Hoppsala
 

Die Struktur von hoppsala.de alle Inhalte

Du bist hier: Home »» Gesundheit »» Fit durch das Jahr

Suchen

Home

Journal

Pädagogik

Junge Familie

Gesundheit

Erste Hilfe

Gesundheitslexikon

Gesundheitstipps

Fit durch das Jahr

Kind & Gesundheit

Allergien

Neurodermitis

Diabetes

 

Ernährung

Freizeit & Feste

Kindergeburtstage

DIY - Selbstgemacht!

Seite für Kinder

Bücher für Kids & Co

Kindermedien

Grußkarten

Gewinnspiele

Kontakt/Impressum

 

Aktuelle Meldung

21.08.2017

Fünf Tipps für Eltern zu Computerspielen

lesen


Zurück zur letzten Seite Druckversion Seite empfehlen Einen Kommentar schreiben

 

Spiele im Wasser

Schwimmen ist nicht nur erfrischend und macht Spass, Schwimmen gehört zu den gesündesten Sportarten.

Da der Körper durch das Wasser getragen wird, werden die Gelenke nur sehr schwach belastet. Darüberhinaus trainiert Schwimmen fast die gesamte Skelettmuskulatur. Schwimmen ist eine Sportart, die optimal zur Steigerung der Ausdauer geeignet ist. Darüber hinaus verbrennen Sie beim Schwimmen viele Kalorien. Je nach Geschwindigkeit 500 bis 650 kcal/Stunde.

Daher ist es sinnvoll, Kinder frühzeitig ans Wasser zu gewöhnen. Im folgenden haben wir für Sie ein paar pfiffige Wasserspiele zusammen gestellt, an denen die ganze Familie Spaß hat:

 

Spiele im stehtiefem Wasser

Viele Spiele, die Sie bereits aus Schule, Kindergarten und freizeit kennen, lassen sich problemlos ins Wasser übertragen, z.B.

 

Wer hat Angst vorm weißen Hai

eine wassertaugliche Variante des Spiels "Wer hat Angst borm bösen Wolf"

Spielbeschreibung:

Ein oder auch mehrere weiße Haie versuchen, die anderen Mitspieler abzufangen.
Die Haie rufen: "Wer hat Angst vorm weißen Hai?"
Die Mitspieler antworten: "niemand". Der/die Haie entgegnen: "Und wenn Sie kommen"
Mitspieler: "Dann laufen, hüpfen, schwimmen,.... wir!"

Das Spiel ist für SpielerInnen ab ca. 5 Jahren geeignet. Je nach Alter der Kinder können Sie das Spiel beliebig variieren und auch unterschiedliche Schwierigkeitsgrade einbauen.

 

"Schwarz-Weiß"

Zwei Mannschaften - "Schwarz und Weiß" - stehen sich in einem Abstand von etwas zwei Metern gegenüber (der abstand ist abhängig von der Entfernung der Ziele). Einer Außenstehender ruft laut eine der beiden Farben.

Die Spieler der genannten Farbe werden zu Fängern. Die Spieler der anderen Grußße fliehen zu ihrem vereinbartem Ziel am Beckenrand. Wer vor dem eRreichen des Ziels abgeschlagen wird, wechselt zur anderen Gruppe.

Das Spiel kann man auch unter "Tag und Nacht" spielen.

Spielvarianten

  • Ausgangsstellung:
    • im Wasser stehen, die Körpervorderseite zeigt zur anderen Gruppe
    • in Hockschwebe, das Gesicht über Wasser
  • Fortbewegung
    • laufen und rennen
    • hüpfen
    • schwimmen
  • Veränderung des Ziels
    • die Gejagten sind erst dann in Sicherheit, wenn Sie auf dem Beckenumgang sitzen

geeignet für Kinder ab ca. 6 Jahren

 

Wasserspiele für SchwimmerInnen

Staffelschwimmen

Die Kinder bekommen je einen Gegenstand (z. B. einen Ball) welcher auf die andere Seite des Beckens gebracht wird. Dieser darf aber nicht festgehalten werden. Er kann gepustet, gestupst werden. Wer als erster da ist, hat gewonnen. Dieses Spiel kann selbstverständlich auch in Mannschaften gespielt werden. Welche Mannschaft zuerst durch ist, hat gewommen.

Variation: Schnellschwimmen

Jeder Teilnehmer schwimmt zwei Bahnen, dann ist der/die nächste dran. Die schnellere Mannschaft gewinnt. Hier kann ggf. überlegt werden, ob neben Brustschwimmen auch noch andere Schwimmarten eingesetzt werden können.

 

Eierlöffelschwimmen

Lange Eierlöffel werden an die Kinder verteilt, auf jedem liegt ein Tischtennisball. Dieser muss nun auf die andere Seite gebracht werden. Vorsicht: der Ball darf nicht runterfallen oder festhalten werden.

Für kleinere Kinder kann das Spiel im stehtiefem Wasser im Laufen durchgeführt werden, für größere Kinder im Schwimmen. Diese Spiel kann als Staffel oder als Einzelspiel geschwommen werden.

 

Wir wünschen viel Spaß und eine gute Fitness.

Tipp

Schauen Sie sich doch auch einmal auf unsere Spieleseiten um. Da ist auch noch das ein oder andere spaßige Spiel dabei, was Sie problemlos ins kühle Nass übertragen können.  

 

Hier findet Ihr weitere Artikel aus unserem Bereich Fit durch das Jahr

nach oben

Zurück zur letzten Seite
Druckfähige Version dieser Seite
Diese Seite empfehlen
Meinung zu diesem Artikel schreiben

Yoga für Familien

"It´s Buddha Time": In diesem Buch finden Eltern wundervolle Yoga Abendrituale, die dabei helfen, dass der Nachwuchs zur Ruhe kommt und gerne Richtung Bett geht. Ein beruhigender Tagesabschluss jenseit von Trubel und TV und gleichzeitig eine entspannte Zeit für Eltern.




Quicklinks



Reisezeit

In unserer Rubrik Reise findet ihr spannende Reisereportagen und wertvolle Infos rund um das Thema "Reisen mit Kind/ern". Viel Spaß!

Jetzt stöbern >>


Aus der Bücherecke

Anton, ich mag dich

lesen


 

© hoppsala.de | ein Projekt von FamilyConcepts | Entwicklung: HEIM:SPIEL