Hoppsala
 

Die Struktur von hoppsala.de alle Inhalte

Du bist hier: Home »» Gesundheit »» Fit durch das Jahr

Suchen

Home

Journal

Pädagogik

Junge Familie

Gesundheit

Erste Hilfe

Gesundheitslexikon

Gesundheitstipps

Fit durch das Jahr

Kind & Gesundheit

Allergien

Neurodermitis

Diabetes

 

Ernährung

Freizeit & Feste

Kindergeburtstage

DIY - Selbstgemacht!

Seite für Kinder

Bücher für Kids & Co

Gewinnspiele

Kontakt/Impressum

 

Aktuelle Meldung

01.05.2018

Lange Wochenenden: Medien kreativ nutzen - und auch abschalten

lesen


Zurück zur letzten Seite Druckversion Seite empfehlen

Seiten:

1 2 3

Spiele im Wasser

Schwimmen ist nicht nur erfrischend und macht Spass, Schwimmen gehört zu den gesündesten Sportarten. Da der Körper durch das Wasser getragen wird, werden die Gelenke nur sehr schwach belastet. Darüberhinaus trainiert Schwimmen fast die gesamte Skelettmuskulatur.

lesen

nach oben

Volles Korn für die Gesundheit

Immer mehr Studienergebnisse zeigen, dass eine ballaststoffreiche Ernährung, die auch Vollkornprodukte umfasst, ein Schlüssel für die Gesundheit ist. Doch es ist nicht so leicht, die gesunden Varianten von Brot und Brötchen auch zu identifizieren.

lesen

nach oben

Frühlingsgefühle, Frühjahrsmüdigkeit – ja was denn nun?

Geht es uns im Frühjahr gut, sagen wir: Das sind die Frühlingsgefühle! Fühlen wir uns schlecht, heißt es: Das ist die Frühjahrsmüdigkeit. Was ist da los? Nicht wenige Menschen hierzulande erleben im Frühjahr einen Durchhänger. Sie fühlen sich schlapp und müde, für sie ist klar: Das ist die Frühjahrsmüdigkeit.

lesen

nach oben

Tageslicht „sammeln“ für einen guten Schlaf im Winter

Die anhaltende Dunkelheit, Kälte und Nässe im Januar und Februar stellt viele Menschen vor eine Geduldsprobe. Der Frühling wird immer mehr herbeigesehnt, und bis es soweit ist bleibt man lieber vor allem drinnen. Doch mangelnde Bewegung und der Lichtentzug, der es unserem Körper erschwert, den Tag- und Nachtrhythmus zu koordinieren führt nicht selten dazu, dass sich im Winter Schlafstörungen einstellen.

lesen

nach oben

Gut abgehärtet durch die kalten Tage

Mythos Abhärten – unter diesem Titel ist Ende vergangenen Jahres ein Artikel bei Spiegel-Online erschienen. Mit Abhärtungs-Maßnahmen, wie beispielsweise Sauna oder kalten Bädern, könne das Immunsystem nicht positiv beeinflusst werden, hieß es dort. Fachleute widersprechen diesen Aussagen.

lesen

nach oben

Sportlicher Herbstspaziergang: Nordic Walking

Der Herbst beginnt und lädt mit seinen bunten Blättern zum Spazierengehen ein. Wer in der Natur zugleich auch etwas für Herz und Kreislauf tun möchte, sollte es einmal mit Nordic Walking versuchen. Der Ausdauersport mit den beiden Stöcken hält nicht nur fit – er schont auch Gelenke, Bänder und Sehnen und ist gut für die Figur.

lesen

nach oben

Vitamin-D-Vorräte auffüllen bevor der Winter kommt

Die Bedeutung des „Sonnenhormons“ für die menschliche Gesundheit ist in den vergangenen Jahren in den Fokus der Wissenschaft gerückt. Viele Studien weisen auf einen Zusammenhang zwischen einem Vitamin-D-Mangel und Erkrankungen wie Multipler Sklerose (MS), Asthma, Diabetes, Herz-Kreislauf-Erkrankungen und Krebs hin.

lesen

nach oben

Vorsorge ist wichtiger als Früherkennung

„Ich gehe heute zur Krebsvorsorge“, sagt Heidi M., und jeder weiß sofort, was sie meint: Sie nimmt an einer Früherkennungsmaßnahme teil, wie etwa der jährlichen Abstrichuntersuchung zur Früherkennung von Krebsvorstufen. Die Erklärung zeigt, dass mit unserem alltäglichen Sprachgebrauch etwas nicht stimmt. Denn natürlich sind Früherkennung und Vorsorge zwei verschiedene Paar Schuhe.

lesen

nach oben

Organspende ist eine Gemeinschaftsaufgabe

Die Organtransplantation ist ein wichtiger Bereich der Medizin, der dazu beiträgt, das Leben schwer kranker Menschen zu retten. Eigentlich sind die meisten Menschen froh, dass so etwas prinzipiell möglich ist. Doch es ist ein sensibles Thema, das gern verdrängt wird. Wie würde jeder einzelne von uns denken und entscheiden, wenn er selbst oder ein geliebter Mensch betroffen wäre?

lesen

nach oben

Rein in die Laufschuhe – raus in die Kälte!

Zwei von fünf Freizeitsportlern verzichten im Winter auf das Training im Freien und machen es sich lieber auf dem Sofa gemütlich. Dabei braucht auch die Eiseskälte keine Ausrede zu sein. Gerade Ausdauersportarten wie Walken oder Joggen lassen sich gut bei diesen Minusgraden ausüben. Allerdings gibt es dabei einige wichtige Regeln zu beachten.

lesen

nach oben

Zurück zur letzten Seite
Druckfähige Version dieser Seite
Diese Seite empfehlen

kleine Auszeit

Yoga zum Mitmachen

Du brauchst eine kleine aktive Auszeit! Dann lade ich dich herzlich ein, bei meinem Yogaflow zum Thema "Frühlingserwachen" mitzumachen.




Quicklinks



Reisezeit

In unserer Rubrik Reise findet ihr spannende Reisereportagen und wertvolle Infos rund um das Thema "Reisen mit Kind/ern". Viel Spaß!

Jetzt stöbern >>


Aus der Bücherecke

Verhütung: Welche Methode passt zu mir?

lesen


 

© hoppsala.de | Entwicklung: HEIM:SPIEL | Datenschutz