Hoppsala
 

Die Struktur von hoppsala.de alle Inhalte

Du bist hier: Home »» Gesundheit »» Gesundheitstipps

Suchen

Home

Journal

Pädagogik

Junge Familie

Gesundheit

Erste Hilfe

Gesundheitslexikon

Gesundheitstipps

Fit durch das Jahr

Kind & Gesundheit

Allergien

Neurodermitis

Diabetes

 

Ernährung

Freizeit & Feste

Kindergeburtstage

DIY - Selbstgemacht!

Seite für Kinder

Bücher für Kids & Co

Gewinnspiele

Kontakt/Impressum

 

Aktuelle Meldung

01.05.2018

Lange Wochenenden: Medien kreativ nutzen - und auch abschalten

lesen


Zurück zur letzten Seite Druckversion Seite empfehlen

Seiten:

1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12

Sommerallergie

Zwei unscheinbare Kräuter und Schimmelpilze sind momentane Hauptverursacher von Heuschnupfen und Co ...

Der Sommer ist auf seinem Höhepunkt angelangt und in ganz Deutschland spürbar. Die Felder werden abgeerntet, und die Hauptblütezeit vieler Pflanzen ist vorbei. „Haa- atschi“! Einiges blüht wohl doch noch. Aber was denn bloß?

lesen

nach oben

Verschwenderisch und ungesund: der Einweggrill

Der Sommer soll sich nochmal für eine paar Tage zeigen und da haben sie wieder Hochkonjunktur: die Einweggrills ... So beliebt waren Einweggrills noch nie: In fast jedem Supermarkt liegen die flachen Aluschalen auf großen Stapeln direkt neben der Wursttheke und versprechen ein schnelles und einfaches Grillerlebnis, egal wo und wann. Was so verführerisch aussieht, birgt bei genauerem Hinsehen allerdings so viele Nachteile, dass man besser die Finger von diesen Grillgeräten lässt.

lesen

nach oben

Wieviel Wasser braucht der Mensch?

Immer ist „sie“ dabei, bei Seminaren, Vorträgen, Freizeitaktivitäten und bei Sportkursen sowieso: die Flasche mit Wasser, Limonade oder isotonischen Getränken. Überall und in kleinen Abständen, so suggerieren Gesundheitsexperten, muss getrunken werden, um gesund zu bleiben, zu „entschlacken“, abzunehmen oder nicht innerlich zu vertrocknen oder vorzeitig zu altern. Keine Frage: Die Deutschen hängen an der Flasche.

lesen

nach oben

Fit durch den Sommer

Der Sommer ist da und beschert uns angenehm warme Tage und laue Nächte. In dieser Jahreszeit treibt uns unser Tatendrang nach draußen in die wärmende Sonne. Das ist ganz natürlich, denn Körper und Psyche profitieren vom Sonnenlicht. Doch auch hier ist das richtige Maß wichtig.

lesen

nach oben

Frühlingssonne wird häufig unterschätzt

„Endlich Frühling, endlich mal wieder eine Radtour machen“, dachte sich Maike F. und zog mittags los. 15 Kilometer hin und zurück fürs erste Mal – das ist gut zu schaffen. An einen Sonnenschutz dachte sie nicht, denn obwohl die Sonne schien, war es doch noch recht kühl. Der Ausflug war wunderschön. Aber am Abend hatte Maike knallrote Arme. Mit einem Sonnenbrand hatte sie zu dieser Jahreszeit nicht gerechnet.

lesen

nach oben

Laktoseintoleranz: Wenn Milch nicht munter, sondern müde macht

Schätzungsweise 15 Prozent aller Deutschen können Milchzucker in Lebensmitteln nicht vertragen. Egal ob Schokopudding, Kuchen, Jogurtdressing oder Eis – Lebensmittel, die Milchzucker (Laktose) enthalten, rufen bei Betroffenen mitunter heftiges Unwohlsein hervor: Es kommt zu Blähungen, Übelkeit, Bauchschmerzen, Durchfall, aber auch zu unspezifischen Symptomen wie chronischer Müdigkeit oder Schlafstörungen.

lesen

nach oben

Tipps für einen guten Schlaf in der kalten Jahreszeit

In weiten Teilen der Natur stellt die kalte Jahreszeit eine Ruhephase dar. Viele kleine Säugetiere, wie Igel oder Fledermäuse, schlafen fast den ganzen Winter hindurch. Ganz anders sieht das bei manchen Menschen aus: Gerade im Winter stellen sich Schlafstörungen ein. Grund dafür sind mangelnde Bewegung und der Lichtentzug, der es unserem Körper erschwert, den Tag- und Nachtrhythmus zu koordinieren.

lesen

nach oben

Altersflecken: Spuren der Sonne auf unserer Haut

Altersflecken finden sich nicht nur bei Senioren: Schon ab 30 Jahren tauchen sie bei dem einen oder anderen auf. Es sind kleine, braune Sprenkel, die Handrücken, Dekolleté oder die Haut über den Wangenknochen bedecken.

lesen

nach oben

Sommer, Sonne, Achselschweiß - so wirken Deos

Zwei bis vier Millionen Schweißdrüsen sorgen bei Hitze und körperlicher Anstrengung für Achselnässe und „Salz auf unserer Haut“. Schwitzen ist gesund, wird aber heutzutage nur noch in der Sauna geduldet. Selbst im Fitness-Studio soll es auf keinen Fall nach Schweiß riechen. Darum greifen viele Menschen zum Deodorant.

lesen

nach oben

Hygienehypothese: von Kaiserschnitt, Hundehaltung und Rohmilch

Unter dem Aspekt der Hygiene betrachtet leben wir hierzulande in einer quasi durchgestylten Welt: Unsere Wohnungen sind so sauber, dass wir gefahrlos vom Boden essen könnten. Alles, was verderblich ist, lagern wir im Kühlschrank, und für viele Lebensbereiche gibt es strenge Hygienevorschriften.

lesen

nach oben

Zurück zur letzten Seite
Druckfähige Version dieser Seite
Diese Seite empfehlen

kleine Auszeit

Yoga zum Mitmachen

Du brauchst eine kleine aktive Auszeit! Dann lade ich dich herzlich ein, bei meinem Yogaflow zum Thema "Frühlingserwachen" mitzumachen.




Quicklinks



Reisezeit

In unserer Rubrik Reise findet ihr spannende Reisereportagen und wertvolle Infos rund um das Thema "Reisen mit Kind/ern". Viel Spaß!

Jetzt stöbern >>


Aus der Bücherecke

Schwere Zeiten für Marie

lesen


 

© hoppsala.de | Entwicklung: HEIM:SPIEL | Datenschutz