Hoppsala
 

Die Struktur von hoppsala.de alle Inhalte

Du bist hier: Home »» Junge Familie »» It´s Baby-Time!

Suchen

Home

Journal

Pädagogik

Junge Familie

Schwangerschaft

It´s Baby-Time!

Gymnastik in der Schwangerschaft

Stillzeit

Gymnastik zur Rückbildung

Services & Tipps

Vornamenslexikon

 

Gesundheit

Ernährung

Freizeit & Feste

Weihnachten

Kindergeburtstage

DIY - Selbstgemacht!

Seite für Kinder

Bücher für Kids & Co

Grußkarten

Gewinnspiele

Kontakt/Impressum

 

Aktuelle Meldung

21.08.2017

Fünf Tipps für Eltern zu Computerspielen

lesen


Zurück zur letzten Seite Druckversion Seite empfehlen

Seiten:

1 2 3 4

Entwicklung im Sauseschritt!

Ein neugeborenes kleines Wunderwesen: Erstaunlich was alles in ihm steckt! Fast explosionsartig hat sich das ungeborene Baby im Mutterleib entwickelt. Mit jedem neuen Tag wurde es größer und schwerer und vor allen Dingen lebensfähiger und klüger. Und in fast ebenso erstaunlichem Tempo geht es in den ersten zwölf Lebensmonaten auch weiter.

lesen

nach oben

Postpartale Depression - das Leid nach der Geburt

Das lang ersehnte Wunschkind ist endlich da, doch richtige Freude kommt nicht auf, im Gegenteil. Sarah ist verzweifelt, denn eigentlich hat sie sich so auf die erste Zeit mit ihrem Baby gefreut. Jetzt fühlt sie sich einfach nur leer und ausgelaucht.

lesen

nach oben

Wenn das Sandmännchen Unterstützung braucht ...

"Wenn ich doch nur mal wieder eine Nacht durchschlafen könnte!" Das ist der sehnlichste Wunsch vieler jungen Mütter und Väter. Doch allzu häufig scheint sich dieser Wunsch nicht zu erfüllen, denn das Baby macht seinen Eltern einen ordentlichen Strich durch die Rechnung.

lesen

nach oben

Schreibabys - eine Zerreißprobe für übermüdete Eltern

Sie hatten sich so auf Ihr erstes Kind gefreut, doch jetzt ist alles anders: Statt viel zu schlafen oder sich zufrieden bei Ihnen anzukuscheln und mit seinem zahnlosem Lächeln zu verzaubern schreit der kleine Liebling ununterbrochen, Tag und Nacht. "Koliken" sagt der Arzt, "das wird schon wieder." Aber es wird nicht. Das Baby schreit weiter und Sie werden von Tag zu Tag müder und unzufriedener. Das war es also, warauf man sich neun Monate gefreut hat?

lesen

nach oben

Unfälle im Haushalt vermeiden - Sicherheitscheck für junge Eltern

Unfälle im Haus oder auf der Straße gehören bei Kindern in den Industrienationen zu den häufigsten Todesursachen. Gefahrenquellen im Haus sind u. a. Stürze vom Wickeltisch, der Fall aus dem offenen Fenster oder Verbrennungen. Insgesamt erleiden in Deutschland jährlich knapp zwei Millionen Kinder im Alter bis zu 14 Jahren Verletzungen durch Unfälle beim Spielen und im Haushalt, 1.000 solcher Unfälle enden tödlich ...

lesen

nach oben

Fingerspiele – Spielspaß und Entwicklungsförderung für die Kleinsten

Egal ob „Himpelchen und Pimpelchen“, die „Zappelmänner“, „Backe, backe Kuchen“ oder „Hoppe, hoppe Reiter“ - einfache Lieder, Sing- und Fingerspiele sind der absolute Hit für Babys und Kleinkinder. Sie machen aber nicht nur Spaß, sondern fördern auch die kindliche Entwicklung.

lesen

nach oben

Plötzlicher Kindstod - der Albtraum aller Eltern

Immer wieder liest man davon: Abends war das Baby noch putzmunter und am nächsten Morgen liegt es tot in seinem Bettchen. Für Eltern ist es das Schlimmste, was passieren kann. Der Plötzliche Kindstod ist immer noch die häufigste Todesursache im ersten Lebensjahr eines Kindes.

lesen

nach oben

Ein guter Windeleimer darf bei der Babyerstausstattung nicht fehlen

Die Babyerstausstattung umfasst Babysachen aus den verschiedensten Bereichen. Nicht nur Babykleidung oder Babyfläschchen werden benötigt. Besonders was den Bereich der Babyhygiene angeht, so ist der Bedarf an entsprechenden Artikeln enorm groß. Schließlich will das Baby von Beginn an gut versorgt werden.

lesen

nach oben

Blähungshilfen, damit Babys quälende Winde besser verwehen

Das Baby schreit heftig und ist nur schwer zu beruhigen. Dabei zieht es charakteristischerweise die Beinchen erst krampfhaft an den geblähten Leib, der sich auch gespannt und hart anfühlt, und streckt sie dann heftig wieder weg. Dazu ballen sich die Hände zusammen. Besonders in den ersten Lebensmonaten leiden mehr oder weniger fast alle Säuglinge unter Blähungen.

lesen

nach oben

Pucken – eine alte Wickelmethode auf dem Vormarsch

Immer häufiger werden Hebammen von jungen Eltern gefragt, was es denn mit dieser "altmodischen" Wickelmethode - dem sogenannten Pucken – überhaupt auf sich hat. Dem einen oder anderen ist vielleicht das Bild von einem eng in Tüchern eingewickelten Säugling aus Büchern über fremde Kulturen bekannt. Man sieht nur noch das Köpfchen des kleinen Menschenwesens, das eingebettet in die weiche Hülle, tief und fest schlummert.

lesen

nach oben

Zurück zur letzten Seite
Druckfähige Version dieser Seite
Diese Seite empfehlen

Tolle Verlosung

Yogakalender & Dankbarkeitstagebuch

Auf so-ham.de könnt ihr jetzt drei Pakete mit je einem Yogakalender 2018 und einem Dankbarkeitstagebuch gewinnen!




Quicklinks



Reisezeit

In unserer Rubrik Reise findet ihr spannende Reisereportagen und wertvolle Infos rund um das Thema "Reisen mit Kind/ern". Viel Spaß!

Jetzt stöbern >>


Aus der Bücherecke

Geniale Querköpfe

lesen


 

© hoppsala.de | ein Projekt von FamilyConcepts | Entwicklung: HEIM:SPIEL