Hoppsala
 

Die Struktur von hoppsala.de alle Inhalte

Du bist hier: Home »» DIY - Selbstgemacht! »» Gestrickt, Gehäkelt & Genäht

Suchen

Home

Journal

Pädagogik

Junge Familie

Gesundheit

Ernährung

Freizeit & Feste

Kindergeburtstage

DIY - Selbstgemacht!

Bastelideen für Kindergeburtstage

Basteln & Gestalten

Gestrickt, Gehäkelt & Genäht

Experimente & Co

Kostüme gestalten

Basteltipps: Weihnachten

Basteln mit Müll

Basteln mit Naturmaterialien

Frühlingsbasteleien

Mitmach-Aktionen

 

Seite für Kinder

Bücher für Kids & Co

Gewinnspiele

Kontakt/Impressum

 

Aus der Bücherecke

Der König von Narnia

lesen


Zurück zur letzten Seite Druckversion Seite empfehlen Einen Kommentar schreiben

 

Gehäkelte Überraschungs-Eule

Diese Eule ist nicht nur für das Regal bestimmt. Sie kann in ihrem Inneren kleine Überraschungen aufbewahren. Das können kleine Schmuckstücke, Gutscheine oder Geld sein. Die Herstellung dauert nicht lange und ist eigentlich ganz einfach, da sie nur aus festen Maschen besteht.


Du brauchst:

  • Häkelnadel Nr.3
  • Häkelgarn in verschiedenen Farben
  • Filzreste
  • Bastelkleber
  • Schere
  • Stopfnadel
  • Gelbe Hülle von einem Überraschungsei


So geht es:

Kopf der Eule:

  • 1. Reihe:  Einen Magic-Ring fertigen, in diesem 6 feste Maschen (fM) häkeln, Ring zusammenziehen. (Wie ein solcher Ring geht, ist haufenweise im Internet erklärt.) Alternativ 3 Luftmaschen (LM) häkeln, zum Ring schließen und ebenfalls 6 fM in diesen Ring häkeln.
  • 2. Reihe: jede Masche verdoppeln (12)
  • 3. Reihe: jede 2te Masche verdoppeln (18)
  • 4. Reihe: jede 3te Masche verdoppeln (24)
  • 5. Reihe: jede 4te Masche verdoppeln (30)
  • 6. – 10. Reihe: jeweils 30 fM häkeln.


Unterkörper der Eule:

Der Unterkörper wird genau wie der Kopf gehäkelt, allerdings muss man, wenn die 30 Maschen erreicht sind, 4 weitere Runden jeweils 30 Maschen häkeln. Am besten man überprüft am Ei, ob die Länge ausreichend ist.

Für die Ohren jeweils 4 Fäden mit einer Stopfnadel seitlich durch eine Masche am Kopf ziehen und mit einem Knoten verbinden.
Die Häkelteile mit Bastelkleber bestreichen und an das Ei festkleben. Anschließend Augen, Schnabel und Füße aus Bastelfilz ausschneiden und an die Eule kleben.

Nun bin ich gespannt auf eure Werke …

Stefanie Reinke


 


 

Hier findet Ihr weitere Artikel aus unserem Bereich Gestrickt, Gehäkelt & Genäht

nach oben

Zurück zur letzten Seite
Druckfähige Version dieser Seite
Diese Seite empfehlen
Meinung zu diesem Artikel schreiben

kleine Auszeit

Yoga zum Mitmachen

Du brauchst eine kleine aktive Auszeit! Dann lade ich dich herzlich ein, bei meinem Yogaflow zum Thema "Frühlingserwachen" mitzumachen.




Quicklinks



 

© hoppsala.de | Entwicklung: HEIM:SPIEL | Datenschutz