Hoppsala
 

Die Struktur von hoppsala.de alle Inhalte

Du bist hier: Home »» Junge Familie »» Services & Tipps

Suchen

Home

Journal

Pädagogik

Junge Familie

Schwangerschaft

It´s Baby-Time!

Gymnastik in der Schwangerschaft

Stillzeit

Gymnastik zur Rückbildung

Services & Tipps

Vornamenslexikon

 

Gesundheit

Ernährung

Freizeit & Feste

Kindergeburtstage

DIY - Selbstgemacht!

Seite für Kinder

Bücher für Kids & Co

Kindermedien

Grußkarten

Gewinnspiele

Kontakt/Impressum

 

Aktuelle Meldung

21.03.2017

Altersgerechte Mediengeschenke (nicht nur) zu Ostern

lesen


Zurück zur letzten Seite Druckversion Seite empfehlen Einen Kommentar schreiben

 

Sich beim Nestbau nicht verkalkulieren

Spätestens wenn der erste Nachwuchs auf dem Weg ist, müssen sich Paare häufig die Frage stellen, ob und wie sich die Wohnungssituation verändern muss. Irgendwann werden die Kleinen mobil und möchten draußen an der frischen Luft spielen, so dass die Dreizimmerwohnung im mehrgeschossigen Wohnhaus dann den Ansprüchen nicht mehr genügen kann. Ist vielleicht noch ein weiteres Kind geplant, liegt der Wunsch in die eigenen vier Wände zu ziehen nahe.

 

Ehrlich rechnen

Wenn aus einem Paar eine richtige Familie wird, gehört der Nestbau zu den natürlichsten Reflexen. Schließlich möchte man es mit dem Nachwuchs schön haben und den Kindern eine ansprechende und abwechslungsreiche Umgebung bieten. Und so ist das Einfamilienhaus noch immer der Traum vieler junger Familien. Zur Erfüllung dieses Wunsches ist aber eine realistische Einschätzung der eigenen finanziellen Möglichkeiten unabdingbar. Nur wenn hier eine umfassende und schonungslose Analyse stattfindet, kann eingeschätzt werden, was möglich ist und was ein Traum bleiben muss. In der Vergangenheit führte die Frage, ob man sich die eigenen vier Wände leisten kann, in der Regel zu komplizierten Rechenspielen mit einer kaum zu überschauenden Zahl an Variablen. Inzwischen ist es möglich, sich mit einem Baufinanzierungsrechner wie zum Beispiel dem unter www.baufi-info24.de schnell und unkompliziert einen Überblick zu verschaffen und so gut vorbereitet zum Gespräch mit dem Bankberater zu gehen. 

 

Sinnvolle Entscheidungshilfe

Der Baufinanzierungsrechner erleichtert den angehenden Bauherren die Arbeit ungemein und macht Taschenrechner und Kugelschreiber überflüssig. Auf Grundlage der Einkommen und sonstiger Einnahmen der Partner sowie deren Ausgaben wird die finanzielle Situation dargestellt. Hierdurch kann schnell ermittelt werden, wie hoch das Darlehen für den Hausbau oder den Kauf einer Wohnung maximal sein kann. Natürlich wird auch das zusätzlich vorhandene Eigenkapital berücksichtigt. Diese Zahlen werden zum aktuellen Sollzins, dem gewünschten Tilgungssatz und der Sollzinsbindung ins Verhältnis gesetzt. Der Baufinanzierungsrechner ermittelt auf diese Art verlässliche Zahlen, die die maximal mögliche Kreditsumme zeigen. Mit diesem Anhaltspunkt lohnt sich der Weg zur Bank, wo dann konkrete Verhandlungen über die Erteilung des Darlehens geführt werden können. Es ist allerdings sinnvoll, bei der Finanzierung des Eigenheims nicht von der maximalen Belastung auszugehen. Besser ist es, Raum für Reserven zu lassen. Tut man dies nicht, lebt man auf Jahre hinaus nur für das Haus, andere Dinge wie Urlaube oder die kleinen Luxusgüter des Alltags bleiben den Bauherren so verwehrt. Schnell kann dies zu Konflikten und Spannungen führen, die sich vermeiden lassen. Außerdem ist es wichtig, ehrlich zu sich selbst zu sein. Werden unrealistische und zu ambitionierte Daten eingegeben, ist die Enttäuschung groß, wenn der Bankberater diese als solche entlarvt und den Finanzierungsplan ablehnt.

 

Foto: chocolat01  / pixelio.de

 

 

Hier findet Ihr weitere Artikel aus unserem Bereich Services & Tipps

nach oben

Zurück zur letzten Seite
Druckfähige Version dieser Seite
Diese Seite empfehlen
Meinung zu diesem Artikel schreiben

Yogaauszeit

Nimm dir, was du brauchst!

Die kleine Yogaauszeit ist eine wundervolle und erholsame Reise nach Innen – eine Reise, die Dir Kraft und Inspiration für Deinen Alltag schenkt.

Come and enjoy the sound of silence!




Quicklinks



Reisezeit

In unserer Rubrik Reise findet ihr spannende Reisereportagen und wertvolle Infos rund um das Thema "Reisen mit Kind/ern". Viel Spaß!

Jetzt stöbern >>


Aus der Bücherecke

Allerbeste Freunde, Bd. 2 – Die Zwergenplage

lesen


 

© hoppsala.de | ein Projekt von FamilyConcepts | Entwicklung: HEIM:SPIEL