Hoppsala
 

Die Struktur von hoppsala.de alle Inhalte

Du bist hier: Home »» Seite für Kinder »» News für Kids

Suchen

Home

Journal

Pädagogik

Junge Familie

Gesundheit

Ernährung

Freizeit & Feste

Kindergeburtstage

DIY - Selbstgemacht!

Seite für Kinder

News für Kids

Kreativ-Club

Thema Spezial

Wieso & Warum

Natur & Umwelt

DonnerWetter!

Einfach tierisch!

Reportage

Kinderhelden

Rund um die Welt

Fußball

Pias Ponyseite

Spiel & Spaß

Kochecke für Kinder

Einfach einzigartig: Kunst!

Kindermedien

 

Bücher für Kids & Co

Gewinnspiele

Kontakt/Impressum

 

Aktuelle Meldung

27.06.2019

Gemüse-Eis – Lecker, vegan, gesund, schnell

lesen


Zurück zur letzten Seite Druckversion Seite empfehlen Einen Kommentar schreiben

 

Der Papst gibt seinen Rücktritt bekannt

Am 11. Februar gab Papst Benedikt XVI. bekannt, dass er nicht länger Papst sein möchte und sein „Amt“ am 28. Februar niederlegen wolle. Er begründet seine für alle überraschende Entscheidung damit, dass er sehr alt sei und in den letzten Wochen und Monaten geistig und körperlich sehr stark abgebaut hätte und seine Kräfte deshalb nicht mehr ausreichen würden, um seine Verpflichtungen als Papst wirklich gut ausüben zu können.

Benedikt XVI ist mittlerweile 85 Jahre alt und wünscht sich einfach mehr Ruhe. Er ist laut eigenen Angaben den ganzen Strapazen nicht mehr gewachsen.

„Ein mutiger und richtiger Schritt“, meinen die einen, „Ein Skandal!“ finden die anderen. In der Tat ist es sehr ungewöhnlich, dass es ein Papst von sich aus sein Amt niederlegt. Wer zum Papst gewählt wird, hat dieses Amt eigentlich bis zu seinem Tod inne. Das letzte Mal, dass ein Papst aus eigenem Willen zurücktrat, ist 700 Jahre her.

Papst Benedikt XVI. ist gebürtig ein Deutscher und hieß früher Joseph Ratzinger. Diesen bürgerlichen Namen wird er nach der Niederlegung seines Amtes auch wieder tragen. Er wurde am 19. April 2005 zum 265. Nachfolger des hl. Petrus gewählt und gab sich selbst den Namen Papstnamen Benedikt XVI. Als er zum Papst ernannt wurde, war Ratzinger bereits 78 Jahre alt.

Damals ging der Spruch "Wir sind Papst" in der Presse um. Der letzte deutsche Papst vor Ratzinger war Adriaan Florisz Boeyens (1522-1523) und das ist schon eine ganze Weile her. Mit Ratzinger gab es nur insgesamt acht Päpste aus Deutschland und keiner hatte dieses Amt so lange inner wie er. Somit war die Wahl eines deutschen Papstes schon eine kleine Sensation. Bis es wieder mal einen deutschen Papst geben wird, kann es noch eine Weile dauern. Wir werden das wohl nicht mehr erleben ....

 

(KeK)
Foto:  Karl-Michael Soemer  / pixelio.de

 

Weitere Infos:

 

Hier findet Ihr weitere Artikel aus unserem Bereich News für Kids

nach oben

Zurück zur letzten Seite
Druckfähige Version dieser Seite
Diese Seite empfehlen
Meinung zu diesem Artikel schreiben



Quicklinks



Reisezeit

In unserer Rubrik Reise findet ihr spannende Reisereportagen und wertvolle Infos rund um das Thema "Reisen mit Kind/ern". Viel Spaß!

Jetzt stöbern >>


Aus der Bücherecke

Griechenland - Eine Reise in der Antike

lesen


 

© hoppsala.de | Entwicklung: HEIM:SPIEL | Datenschutz