Hoppsala
 

Die Struktur von hoppsala.de alle Inhalte

Du bist hier: Home »» Journal »» Aktionen & Aktuelles

Suchen

Home

Journal

Kurz gemeldet

Aktionen & Aktuelles

Servicethemen

Kolumne

Ein Plausch mit ...

Familie & Beruf

Familienleben

Junge Erwachsene

Reportage

"Wuff!" - Bens Blog

Beziehungsweise ...

Life & Balance

Generation 60+

Für die Frau

Autorenspecials

Marktplatz

Services

Reise

 

Pädagogik

Junge Familie

Gesundheit

Ernährung

Freizeit & Feste

Weihnachten

Kindergeburtstage

DIY - Selbstgemacht!

Seite für Kinder

Bücher für Kids & Co

Adventsgewinnspiele

Kontakt/Impressum

 

Aktuelle Meldung

22.11.2017

Versorgungslücke schließt sich

lesen


Zurück zur letzten Seite Druckversion Seite empfehlen Einen Kommentar schreiben

 

Wassersicherheit: eine unterschätzte Grundvoraussetzung

Zum Ende des Jahres und beim Abfallen der Temperaturen buchen viele Familien gern noch mal einen Urlaub im Warmen: es gibt schließlich nichts besseres als dem Alltag mit Sonne, Strand und Meer zu entfliehen. Besonders für Kinder bringt das große Blaue nicht nur Spaß, sondern immer häufiger auch Gefahren mit sich. Die DLRG konnte 2016 feststellen, dass in Deutschland fast 40 % der achtjährigen Kinder nicht schwimmen können. Kein Wunder, denn in Schulen zählt der Schwimmunterricht längst nicht mehr zur Grundausbildung.

Damit euer nächster Ausflug an den Strand auch spaßig bleibt, kommen hier einige Tipps für die optimale Sicherheit am, im und auf dem Wasser:


Baderegeln als Grundpfeiler für mehr Sicherheit

Nicht nur Nichtschwimmern suchen Unglücke im Wasser ein. Oftmals betrifft dies auch Badegäste, die bestimmte Regeln missachten und sich somit sogar in Lebensgefahr bringen können. Sowohl junge als auch alte Menschen sollte diese kennen und berücksichtigen, dazu zählt zum Beispiel das Abduschen vor dem Schwimmen, um den Körper auf den Temperaturumschwung einzustellen. Auch der Umgang mit Rutschen, Wassertieren und Gummibooten will gelernt sein. Bei starkem Wellengang oder ablandigem Wind können Luftmatratzen leichter auf das Meer hinausgetragen werden. Schwimmfreudige sollten sich vor dem Eintauchen in das Wasser über die örtlichen Gegebenheiten informieren. Findet sich eine Wasserwacht, kann diese Fragen beantworten und schützt sie zusätzlich durch den Einsatz von Rettungsschwimmern. Insbesondere beim Strandbesuch mit Kindern sollten Sie eine Überwachung aufsuchen. Statistisch gesehen, ereignen sich an unbeaufsichtigten Badeorten die meisten Todesfälle durch Ertrinken. Generell tragen Eltern Sorge ihrer Kinder. Daher solltet ihr euch über die örtlichen Begebenheiten informieren und über vorherrschende Baderegeln in Kenntnis setzen, um lebensbedrohliche Unfälle zu verhindern.


Wasserspaß birgt oft Risiken

Wasser hat eine magische Anziehungskraft auf Kinder, die nicht zu unterschätzen ist. Für Eltern gilt deshalb: Auch in von Bademeistern überwachten Schwimmbädern oder Badeorten liegt die Aufsichtspflicht in erster Hand bei den Eltern oder Erziehungsberechtigten. Hier kann es in Sekunden zu Gefahrensituationen kommen: Ein Kleinkind springt unkontrolliert ins Wasser, wird auf seiner Luftmatratze aufs Gewässer getrieben oder verliert trotz Schwimmhilfen das Gleichgewicht. Leider stellen Schwimmflügel keinen garantierten Schutz vor dem Ertrinken dar, da sie unbemerkt undicht sein könnten oder aber nicht fest genug angebracht wurden.


5 grundlegende Hilfestellungen für Eltern

  1. Wasser bedeutet für Kinder reine Faszination – seid euch dessen bewusst!
  2. Kinder können ihre eigenen Fähigkeiten oftmals noch nicht richtig einschätzen. Deshalb solltet ihr stets und ständig auf den Badespaß eurer Kinder achten.
  3. Lasst euer Kind in Kinderschwimmkursen schulen und lehrt ihm generelle Baderegeln, um es mit dem Wasser vertraut zu machen.
  4. Schwimmhilfen bieten keinen 100-prozentigen Schutz vor dem Ertrinken! Auch hier solltet ihr euer Kind gut beobachten.
  5. Kinder sollten wissen, was Sie im Wasser dürfen und was nicht. Schult euer Kind daher regelmäßig und fragt das Wissen gegebenenfalls mehrmals ab.


Zum kostenlosen Download: Sicher am, im und auf dem Wasser - neuer Ratgeber über Bade- und Schwimmsicherheit



 

Hier findet Ihr weitere Artikel aus unserem Bereich Aktionen & Aktuelles

nach oben

Zurück zur letzten Seite
Druckfähige Version dieser Seite
Diese Seite empfehlen
Meinung zu diesem Artikel schreiben

Tolle Verlosung

Einhorntrolley & mehr

Nach dem Motto „Yoga macht die Welt ein wenig bunter – mach doch mit!“ kannst du mit etwas Glück den zauberhaften Einhorn-Trolley aus dem Coppenrath-Verlag gewinnen!




Quicklinks



Reisezeit

In unserer Rubrik Reise findet ihr spannende Reisereportagen und wertvolle Infos rund um das Thema "Reisen mit Kind/ern". Viel Spaß!

Jetzt stöbern >>


Aus der Bücherecke

Lina Wuschel und das Chaoszimmer

lesen


 

© hoppsala.de | ein Projekt von FamilyConcepts | Entwicklung: HEIM:SPIEL