Hoppsala
 

Die Struktur von hoppsala.de alle Inhalte

Du bist hier: Home »» Seite für Kinder »» Einfach tierisch!

Suchen

Home

Journal

Pädagogik

Junge Familie

Gesundheit

Ernährung

Freizeit & Feste

Kindergeburtstage

DIY - Selbstgemacht!

Seite für Kinder

News für Kids

Kreativ-Club

Brieffreundschaften

Thema Spezial

Wieso & Warum

Natur & Umwelt

DonnerWetter!

Einfach tierisch!

Reportage

Kinderhelden

Rund um die Welt

Fußball

Pias Ponyseite

Spiel & Spaß

Kochecke für Kinder

Einfach einzigartig: Kunst!

Kindermedien

 

Bücher für Kids & Co

Gewinnspiele

Kontakt/Impressum

 

Aktuelle Meldung

01.05.2018

Lange Wochenenden: Medien kreativ nutzen - und auch abschalten

lesen


Zurück zur letzten Seite Druckversion Seite empfehlen Einen Kommentar schreiben

 

Haustiere: Meerschweinchen

Meerschweinchen sind ursprünglich in Mittel- und Südamerika beheimatet. Sie wurden schon sehr lange von den Indios als Haustiere und Fleischlieferanten gehalten. Als die Spanier im 16. Jahrhundert den amerikanischen Kontinent entdeckten, brachten sie einige dieser kleinen, pelzigen Tiere mit nach Europa.

In großen Mengen wurden die Meerschweinchen von den Niederländern ein Jahrhundert später nach Europa eingeführt. Nach und nach verbreiteten sie sich dann auch in Deutschland. Ihr Name stammt vermutlich vom holländischen „Meerzwijn“ ab.

Es wird vermutet, dass sie ihren Namen bekamen, als sie mit Schiffen aus den südamerikanischen Ländern nach Europa befördert wurden. Da sie wie Schweine quiekten und sich auf dem Meer befanden, wurden sie kurzerhand als Meerschweine bzw. Meerschweinchen benannt.

Die Tiere werden etwa vier bis sechs Jahre alt, in guter Pflege und ohne Krankheiten können sie sogar acht bis zehn Jahre leben. Rassetiere haben keine so hohe Lebenserwartung.

 

Körperbau

Ein ausgewachsenes Meerschweinchen ist etwa 20 cm groß. Die Weibchen wiegen mit 600 bis 1200g etwas weniger als die Männchen, die ein Gewicht zwischen 800 und 1800g haben.
Die Beinen der Meerschweinchen sind kurz und ihr Kopf groß. Sie gehören zu den Nagetieren und besitzen daher scharfe Schneidezähne. Ihre ausgeprägtesten Sinnesorgane sind Nase und Ohren. Über ihr Sehvermögen streiten sich die Wissenschaftler noch.
Die Körpertemperatur von Meerschweinchen etwas liegt höher als die des Menschen, doch die Atmung ist mit bis zu 120 Zügen pro Minute wesentlich schneller.


 

Haltung

Meerschweinchen sollten möglichst nicht alleine gehalten werden. Zwei und mehr Tiere sind optimal. Dabei solltet ihr darauf achten, Tiere vom gleichen Geschlecht zu halten, da bei Pärchenhaltung bald mit viel Nachwuchs zu rechnen ist. Hält man zwei Männchen zusammen, werden sich die beiden mit Erlangen der Geschlechtsreife aller Wahrscheinlichkeit nach anfangen zu bekriegen. Die einfachste und friedlichste Lösung ist die Haltung zweier oder mehrerer Weibchen. So gibt es weder unzähligen nachwuchs noch heftige Revierkämpfe.

Achtet beim Käfigkauf darauf, dass dieser ausreichend groß ist, denn die Tiere haben einen ausgeprägten Bewegungsdrang. Auch über etwas Freilauf im Zimmer oder im Garten werden sich die Tiere freuen!

Der Käfig muss regelmäßig gereinigt und neu eingestreut werden, damit sich eure Meerschweinchen bei euch nicht wie im Schweinestall fühlen und womöglich durch unsaubere Haltung krank werden. Meerschweinchen sind von Natur aus sehr saubere Tiere. Außerdem sollte ihnen immer genügend frisches Heu zur Verfügung stehen.

Die Tiere brauchen zudem eine Tropfflasche, eine Futtertraufe und ein Schlafhäuschen. Das Wasser muss täglich erneuert und die Flasche unter heißem Wasser gereinigt werden.

 

Ernährung

Die Lieblingsspeise von Meerschweinchen ist frisches Heu. Aber sie lehnen auch frisches Gras und Löwenzahn (von einer möglichst ungedüngten Wiese) sowie Salatblätter nicht ab. Auch anderes Obst und Gemüse wie Wurzeln oder Äpfel gehören auf den abwechslungsreichen Speiseplan. Gelegentlich spricht auch nichts gegen Körnerfutter aus der Zoohandlung, allerdings sollten gesunde Tiere sich überwiegend von frischen Speisen ernähren. 

Nur von Kohl und kohlverwandten Gemüsesorten solltet ihr Abstand nehmen. Sie können bei den Tieren zu schmerzhaften Blähungen führen. Falls euer Meerschweinchen mal an Vitaminmangel leidet, könnt ihr diesen mit Tropfen aus der Zoohandlung oder vom Tierarzt ausgleichen. Aber am besten lasst ihr es gar nicht erst soweit kommen!

 

Krankheiten

Meerschweinchen sind an und für sich sehr robuste Tiere. Einfache Krankheiten wie eine leichte Erkältung oder zu lange Krallen kann der Tierarzt ohne Probleme behandeln und dem Tier geht es schon bald besser. Leidet das Tier aber an einer schweren Krankheit wie starkem Durchfall oder Fieber, kann auch der Tierarzt oft nicht mehr viel für den kleinen Gefährten machen... 

Außerdem solltet ihr die regelmäßigen Impftermine beim Tierarzt wahrnehmen, besonders wenn euer Meerschwein im Sommer oft draußen ist. Sie sorgen für eine zusätzliche Sicherheit.

 

Hier findet ihr noch mehr Informationen über Meerschweinchen:

 

Hier haben wir noch ein paar interessante Ratgeber über die niedlichen und beliebten Haustiere für euch:

 

Meerschweinchen glücklich & gesund
Immanuel Birmelin
64 Seiten
Gräfe & Unzer
Preis: 7,90

>> hier bestellen


Gesellige Meerschweinchen
von Peter Beck
Aus der Reihe: „Kosmos Ratgeber“
Erschienen im: Kosmos Verlag GmbH
ISBN-NR.: 3- 440- 08962- 2
Preis:  7,95 Euro

>> hier bestellen

 

Das Meerschweinchen.
Artgerecht halten. Gesund ernähren. Richtig verstehen.
Katrin Behrend und Karin Skogstad
Erschienen im: Graefe und Unzer Verlag
ISBN-NR.:  3- 774- 25096- 0
Preis:  12,90 Euro

>> hier bestellen


Foto: pixelio.de

 

Hier findet Ihr weitere Artikel aus unserem Bereich Einfach tierisch!

nach oben

Zurück zur letzten Seite
Druckfähige Version dieser Seite
Diese Seite empfehlen
Meinung zu diesem Artikel schreiben


Nutzer-Kommentare zu diesem Beitrag

10.05.2008

Körnerfutter wenn überhaupt selten (von Angie)

lesen

nach oben



Quicklinks



Reisezeit

In unserer Rubrik Reise findet ihr spannende Reisereportagen und wertvolle Infos rund um das Thema "Reisen mit Kind/ern". Viel Spaß!

Jetzt stöbern >>


Aus der Bücherecke

Essen wie ein König

lesen


 

© hoppsala.de | Entwicklung: HEIM:SPIEL | Datenschutz