Hoppsala
 

Die Struktur von hoppsala.de alle Inhalte

Du bist hier: Home »» Freizeit & Feste »» Weihnachten »» Adventsbasteleien

Suchen

Home

Journal

Pädagogik

Junge Familie

Gesundheit

Ernährung

Freizeit & Feste

Spieleecke

Feste & Feiern

Kul-Tour

Freizeitparks

Ausflugtipps

Wasser & Fun

Halloween

Ostern

Weihnachten

Adventsbasteleien

in anderen Ländern

Rund ums Fest

Weihnachtsgrüße

Kindergrußkarten

Weihnachtsbäckerei

Lieder, Geschichten & Gedichte

24 Geschichten

 

Kindergeburtstage

DIY - Selbstgemacht!

Seite für Kinder

Bücher für Kids & Co

Gewinnspiele

Impressum

 

Aus der Bücherecke

Das praktische Baby-Buch - Alles Wichtige für die ersten drei Monate

lesen


Zurück zur letzten Seite Druckversion Seite empfehlen Einen Kommentar schreiben

 

Weihnachtswichtel - Geschenkanhänger oder Christbaumschmuck

Diese niedlichen Weihnachtswichtel verschönern jeden Weihnachtsbaum und veredeln Weihnachtsgeschenke im Nu. Man braucht etwas Geduld, um sie herzustellen - aber es macht einfach auch Spaß und verkürzt die langen, dunklen Winterabende.
 

Du brauchst:

  • Filz (mehrere Farben)
  • Styropor- oder Holzkugeln (Eine etwas größere für den Kopf und vier kleine für Hände und Füße
  • Draht oder Pfeifenreiniger (um die Kugeln miteinander zu verknüpfen)
  • Filzstife
  • Wolle und Stricknadel für die Mütze
  • Bindfaden zum Aufhängen
  • Und sonst: Bleistift, Schere, Klebstoff, evtl. eine Heißklebepistole


Und so geht´s:

Zunächst schaust du mal, wie groß deine Weihnachtswichtel werden sollen und dann zeichnest du dementsprechend ein Gewand (sie Abbildung) auf etwas Pappe und schneidest es aus.

Wenn du es - wie auf der Abbildung zu sehen - nur an den Seiten und unter den Armen zusammennähen möchtest, dann pauscht du die Vorlage einmal richtig herum und einmal seitenverkehrt auf den Filz ab. Am Hals bleibt ein kleines Löchlein für den Kopf.

Nur fummelst du dir in der passenden Größe den Draht oder Pfeifenreiniger zurecht und hüllst das Gewand drum herum. Der Draht kann gerne etwas hervorschauen und später gekürzt werden. Dann nächst du das Gewand zu und befestigst dann die Kugeln entsprechend an den Drahtenden. Das ist natürlich bei Styroporkugeln etwas leichter. Auch für den Kopf solltest du ein Stückchen Draht mit verknüpfen. Evtl. sorgt etwas Kleber oder Heißklebepistole für mehr Festigkeit.

Jetzt wird das Kleid an den offenen Enden zusammen genäht. Ggf. kannst du noch etwas Füllwatte hinein geben.

Danach kannst du dein Wichtelchen nach Lust und Laune verzieren. Das Gewand kann etwas Schmuck vertragen, dann noch eine gestricktes oder gehäkeltes Mützchen für den Kopf und vielleicht einen kleinen Schal um den Hals?

Du kannst in dieser Art natürlich auch kleine Weihnachtsengelchen basteln!

Viel Freunde beim Basteln und Verschenken!

Eure hoppsalas!

 

Hier findet Ihr weitere Artikel aus unserem Bereich Adventsbasteleien

nach oben

Zurück zur letzten Seite
Druckfähige Version dieser Seite
Diese Seite empfehlen
Meinung zu diesem Artikel schreiben

Yoga & Spirit

Auf unserer Partnerseite so-ham.de findest du viele Inspirationen rund um Yoga und Achtsamkeit. Gönn dir eine Auszeit auf




Quicklinks



 

© hoppsala.de | Entwicklung: HEIM:SPIEL | Datenschutz