Hoppsala
 

Die Struktur von hoppsala.de alle Inhalte

Du bist hier: Home »» Seite für Kinder »» DonnerWetter!

Suchen

Home

Journal

Pädagogik

Junge Familie

Gesundheit

Ernährung

Freizeit & Feste

Weihnachten

Kindergeburtstage

DIY - Selbstgemacht!

Seite für Kinder

News für Kids

Kreativ-Club

Brieffreundschaften

Thema Spezial

Wieso & Warum

Natur & Umwelt

DonnerWetter!

Einfach tierisch!

Reportage

Kinderhelden

Rund um die Welt

Fußball

Pias Ponyseite

Spiel & Spaß

Kochecke für Kinder

Einfach einzigartig: Kunst!

Kindermedien

 

Bücher für Kids & Co

Gewinnspiele

Kontakt/Impressum

 

Aktuelle Meldung

22.11.2017

Versorgungslücke schließt sich

lesen


Zurück zur letzten Seite Druckversion Seite empfehlen Einen Kommentar schreiben

 

Siebenschläfertag - was ist dran?

Ob die Ernte der Bauern gut wächst und gedeiht, ist vom Wetter abhängig. Die Pflanzen auf den Feldern benötigen zum Wachsen ausreichend Regen, aber auch genügend Sonne. Kein Wunder, dass die Bauern daher das Wetter immer genau beobachten.

Heute helfen ihnen dabei die Wettervorhersagen aus den Medien, doch zu früheren Zeiten, als das Wetter noch nicht erforscht wurde, waren sie einzig und allein auf ihre langjährig gesammelten Wetterbeobachtungen angewiesen.

Aus diesen Beobachtungen haben sie Regeln für das Wetter abgeleitet – die sogenannten Bauernregeln. Damit man sich die Regeln besser merken kann, reimen sie sich. Manche Regeln sind purer Aberglaube, andere hingegen beinhalten einen wahren Kern.

Dieses ist auch bei der Bauernregel zum 27. Juni, dem Siebenschläfertag, der Fall. Die alte Bauernregel besagt, dass das Wetter an diesem Tag für die nächsten sieben Wochen bleibt. "Das Wetter am Siebenschläfertag sieben Wochen bleiben mag." oder "Ist der Siebenschläfer nass, regnet’s ohne Unterlass".

Und tatsächlich: Ende Juni bis Anfang Juli legen bestimmte atmosphärische Höhenströmungen (man nennt sie auch Jet-Streams) ihre Ausrichtung für die folgenden Monate fest. Je nachdem wie sie wehen, wird es eher feucht oder eher trocken.

Die Siebenschläferregel der alten Bauern ist also gar nicht so dumm. Die Wahrscheinlichkeit, dass die Regel zutrifft, ist jedoch im Süden von Deutschland höher, als bei uns im Nord-Westen. Darum testet am Besten selbst, ob die Regel stimmt. Am kommenden Donnerstag ist wieder Siebenschläfertag und die Wetterprognosen sind - naja - durchwachsen!

Macht es doch einfach wie die alten Bauern und beobachtet, wie das Wetter in den nächsten sieben Wochen wird und schaut, ob die alte Regel auch heute noch zutrifft ... 

Wir können nur hoffen, dass entweder die Prognosen nicht stimmen oder aber die alte Bauernregel einen neuen Anstrich braucht und die Sonne in den kommenden Wochen endlich wieder lang und lustig strahlt, so dass wir den Sommer in vollen Zügen genießen können!

 

VV / KeK
Bild: Gerd Altmann, pixelio

 

 

Mehr zum Siebenschläfertag und woher der Tag überhaupt seinen Namen hat, könnt ihr hier nachlesen >>

 

Hier findet Ihr weitere Artikel aus unserem Bereich DonnerWetter!

nach oben

Zurück zur letzten Seite
Druckfähige Version dieser Seite
Diese Seite empfehlen
Meinung zu diesem Artikel schreiben



Quicklinks



Reisezeit

In unserer Rubrik Reise findet ihr spannende Reisereportagen und wertvolle Infos rund um das Thema "Reisen mit Kind/ern". Viel Spaß!

Jetzt stöbern >>


Aus der Bücherecke

Filigrane Schneeflocken: Zarte Kunstwerke aus Papier

lesen


 

© hoppsala.de | ein Projekt von FamilyConcepts | Entwicklung: HEIM:SPIEL