Hoppsala
 

Die Struktur von hoppsala.de alle Inhalte

Du bist hier: Home »» Seite für Kinder »» Natur & Umwelt

Suchen

Home

Journal

Pädagogik

Junge Familie

Gesundheit

Ernährung

Freizeit & Feste

Kindergeburtstage

DIY - Selbstgemacht!

Seite für Kinder

News für Kids

Kreativ-Club

Brieffreundschaften

Thema Spezial

Wieso & Warum

Natur & Umwelt

DonnerWetter!

Einfach tierisch!

Reportage

Kinderhelden

Rund um die Welt

Fußball

Pias Ponyseite

Spiel & Spaß

Kochecke für Kinder

Einfach einzigartig: Kunst!

Kindermedien

 

Bücher für Kids & Co

Gewinnspiele

Kontakt/Impressum

 

Aktuelle Meldung

23.11.2018

Igeln über den Winter helfen

lesen


Zurück zur letzten Seite Druckversion Seite empfehlen

Seiten:

1 2 3 4 5

Zecken - die kleinen Blutsauger sind wieder unterwegs

Immer dann, wenn der Winter recht milde war, sind sie frühzeitig wieder aktiv: die Zecken! Zecken sind sehr kleine Tierchen, die zu den Schmarotzern oder auch Parasiten gehören. Das sind Lebewesen, das auf Kosten anderer lebt.

lesen

nach oben

Ein goldgelbes Blumenmeer

Der Löwenzahn ist wieder da! Wenn er Anfang des Jahres seine gezackten Blätter aus der Erde reckt, wissen alle: Der Frühling ist zurück. Aus dem Blätterkranz wächst ein runder, hohler Stängel, aus dem eine gelbe Korbblüte sprießt. Bei Sonnenschein öffnet sich die Blüte und verwandelt Wiesen in ein goldgelbes Blumenmeer.

lesen

nach oben

Den Frühling erleben

Jedes Jahr erweckt der Frühling die Natur zu neuem Leben. Pflanzen beginnen ihr Wachstum, entfalten ihre Blüten und fangen in vielen wunderschönen Farben an zu blühen. Die Zugvögel kehren aus dem Süden heim und andere Tiere erwachen aus Winterschlaf und die Paarungszeit beginnt.

lesen

nach oben

Welcome home! Die Zugvögel kommen zurück ...

Langsam wird es Frühling und auch die Zugvögel kehren aus ihren südlichen Winterquartieren zurück in die Heimat. Man sieht sie jetzt vermehrt am Himmel entlang ziehen. Zu den bekanntesten Zugvögeln gehören Storch, Kuckuck, Kranich, Star, Mauersegler, Rauchschwalbe, Kiebitz, Singdrossel, Distelfink, Feldlerche und die Nachtigall.

lesen

nach oben

Wenn Schneemassen ins Rollen kommen

Schneelawinen gehören zu den bedeutendsten Naturgefahren in den schneebedeckten Gebirgen der Welt. Immer wieder missachten unvorsichtige Wintertouristen die Lawinenwarnungen von Wetterexperten. Dadurch werden jedes Jahr viele Menschen von gewaltigen Schneemassen verschüttet und getötet.

lesen

nach oben

Bunte Lichter am Nachthimmel

Vielleicht hast du schon einmal von den Polarlichtern gehört – das sind faszinierende Lichterscheinungen, die man am Nord- und Südpol beobachten kann. Am Nordpol wird der Lichtzauber auch Nordlicht (Aurora borealis) genannt und am Südpol spricht man vom Südlicht (Aurora australis).

lesen

nach oben

Ganz schön giftig: der Fliegenpilz

Der schöne Pilz mit dem roten, weiß gepunkteten Hut ist im wahrsten Sinne des Wortes mit Vorsicht zu genießen, denn er ist ganz schön giftig. Durch sein auffälliges Aussehen signalisiert er Mensch und Tier schon: Ich bin mit Vorsicht zu genießen, nimm lieber deine Finger weg …

lesen

nach oben

Wann braucht ein Igel Hilfe?

Wenn es im Herbst abends wieder zeitig dunkel wird, dann laufen sie einem bisweilen in der Dämmerung über den Weg: die Igel. Sie sind jetzt verstärkt auf der Suche nach Futter, um sich die nötigen Fettreserven für den Winter anzufuttern. Außerdem ist es jetzt höchste Eisenbahn, ein geeignetes Quartier für den Winter zu finden.

lesen

nach oben

Der Winterschlaf

Du kennst doch sicherlich den kleinen Wassermann von Ottfried Preußler. Könnt ihr euch daran erinnern, wie er gegen Ende des Buches an die Eisdecke des Mühlenweihers stößt und der Wassermannvater ihm daraufhin erklärt, dass es wieder einmal Zeit wird, eine Weile zu schlafen? So wie die der kleine Wassermann machen es auch einige Tiere – Sie kuscheln sich in ihr wohliges Versteck und wachen erst im Frühjahr wieder auf. Sie halten Winterschlaf.

lesen

nach oben

Vorsicht, Krötenwanderung!

Die Sonne zeigt sich wieder häufiger, die Vögel geben Konzerte und überall beginnt es zu blühen. Im Moment zieht es uns alle mit Sack und Pack nach draußen. Auch viele Tiere hält es nicht mehr an Ort und Stelle, sie begeben sich auf Wanderschaft. Gemeint sind Kröten, Frösche, Unken und Molche. Sie gehören zur Tiergattung der Amphibien, die sowohl an Land als auch im Wasser leben können.

lesen

nach oben

Zurück zur letzten Seite
Druckfähige Version dieser Seite
Diese Seite empfehlen



Quicklinks



Reisezeit

In unserer Rubrik Reise findet ihr spannende Reisereportagen und wertvolle Infos rund um das Thema "Reisen mit Kind/ern". Viel Spaß!

Jetzt stöbern >>


Aus der Bücherecke

Ein Haufen Freunde hält zusammen

lesen


 

© hoppsala.de | Entwicklung: HEIM:SPIEL | Datenschutz