Hoppsala
 

Die Struktur von hoppsala.de alle Inhalte

Du bist hier: Home »» Seite für Kinder »» Wieso & Warum

Suchen

Home

Journal

Pädagogik

Junge Familie

Gesundheit

Ernährung

Weihnachten

Freizeit & Feste

Kindergeburtstage

DIY - Selbstgemacht!

Seite für Kinder

News für Kids

Kreativ-Club

Thema Spezial

Wieso & Warum

Natur & Umwelt

DonnerWetter!

Einfach tierisch!

Reportage

Kinderhelden

Rund um die Welt

Fußball

Pias Ponyseite

Spiel & Spaß

Kochecke für Kinder

Einfach einzigartig: Kunst!

Kindermedien

 

Bücher für Kids & Co

Gewinnspiele

Kontakt/Impressum

 

Aus der Bücherecke

Der Schatz auf der Holunderinsel: Hase und Holunderbär

lesen


Zurück zur letzten Seite Druckversion Seite empfehlen Einen Kommentar schreiben

 

Warum können Fliegen an der Decke laufen?

Es ist doch wirklich zu komisch: Da krabbelt eine Fliege in aller Seelenruhe über den Boden bis zur Wand und klettert, als wenn es gar nichts wäre, die Wand hinauf. Und ohne schwindelig zu werden, spaziert sie sogar kopfüber weiter über die Decke. Wie ist so etwas möglich? Warum bleiben einige Tiere auf dem Boden und andere laufen, ohne herunter zu fallen, sogar glatte Spiegelflächen hinauf.

Das Geheimnis dieser Haftwirkung an der Decke wurde nun von Wissenschaftlern des Max-Planck-Institutes untersucht. Sie setzten Fliegen auf einer Drehscheibe und drehten sie mit großer Geschwindigkeit. Aber die Fliegen störten sich nicht daran und fielen nicht herunter. Den Grund dafür fanden die Wissenschaftler in den Füßen der Fliegen, die eine starke Haftwirkung haben. An diesen Füßen befinden sich Millionen von kleinen Härchen. Diese winzigen Härchen verhaken sich in der glatten Oberfläche. Auf diese Weise klebt das Tier regelrecht fest.

Ähnlich wie bei Fliegen verhält es sich auch mit Spinnen und Geckos.
Je größer allerdings ein Tier ist, desto kleiner und zahlreicher sind die Härchen. Wenn ein Mensch also an der Decke laufen möchte, müssten seine Hände und Füße vollständig mit Härchen bedeckt sein, die kürzer als 1 mm sind.

Diese Fliegenforschung brachte die Wissenschaftler auf die Idee, Klebstoffe und Klebebänder zu entwickeln, die auf ähnliche Weise funktionieren.

Annette Weber

 

Habt Ihr genau gelesen? Dann beantwortet folgende Fragen:


1. Welche Flächen spazieren Fliegen entlang?
a) glatte Spiegelflächen
b) Wasseroberflächen


2. Wer untersuchte das Geheimnis der Fliegen?
a) Erfinder 
b) Wissenschaftler


3. In welchem Institut arbeiteten sie?
a) am Odenwaldinstitut  
b) am Max-Planck-Institut

 

4. Wohin wurden die Fliegen gesetzt?
a) auf eine Drehscheibe 
b) auf eine Badezimmerkachel

 

5. Was passierte mit den Fliegen auf der Scheibe?
a) Sie fielen herunter
b) Sie blieben auf der Scheibe

 

6. Wie viele Haare haben sie unter den Füßen?
a) tausend Trillionen 
b) viele Millionen

 

7. Was machen die Härchen?
a) Sie sondern Klebstoff ab. 
b) Sie verhaken sich

 

Habt Ihr alles gewusst? Hier sind die richtigen Antworten...


Lösung:
1 a
2 b
3 b
4 a
5 b
6 b
7 b

 

Hier findet Ihr weitere Artikel aus unserem Bereich Wieso & Warum

nach oben

Zurück zur letzten Seite
Druckfähige Version dieser Seite
Diese Seite empfehlen
Meinung zu diesem Artikel schreiben


Nutzer-Kommentare zu diesem Beitrag

18.11.2009

gut! (von vanessa)

lesen

nach oben



Quicklinks



 

© hoppsala.de | Entwicklung: HEIM:SPIEL | Datenschutz