Hoppsala
 

Die Struktur von hoppsala.de alle Inhalte

Du bist hier: Home »» Seite für Kinder »» Wieso & Warum

Suchen

Home

Journal

Pädagogik

Junge Familie

Gesundheit

Ernährung

Freizeit & Feste

Kindergeburtstage

DIY - Selbstgemacht!

Seite für Kinder

News für Kids

Kreativ-Club

Brieffreundschaften

Thema Spezial

Wieso & Warum

Natur & Umwelt

DonnerWetter!

Einfach tierisch!

Reportage

Kinderhelden

Rund um die Welt

Fußball

Pias Ponyseite

Spiel & Spaß

Kochecke für Kinder

Einfach einzigartig: Kunst!

Kindermedien

 

Bücher für Kids & Co

Gewinnspiele

Kontakt/Impressum

 

Aktuelle Meldung

01.05.2018

Lange Wochenenden: Medien kreativ nutzen - und auch abschalten

lesen


Zurück zur letzten Seite Druckversion Seite empfehlen Einen Kommentar schreiben

 

Wie entsteht Sand? Und wie kommt er an den Strand?

Letzte Woche lag ich mit meinem 30-jährigen und studierten Freund Steffen an der Ostseeküste in Dänemark. Wir hatten unsere Decke ausgebreitet, die Augen zu gemacht und die Sonne genossen. Da hörte ich Steffen sagen: "Sag mal? Aus was besteht eigentlich Sand?"

Ich musste lachen und überlegte, wie die Sandentstehungsgeschichte wohl 30 Jahre an meinem Freund vorbei gehen konnte. Ich beschloss, diese Wissenslücke nicht nur bei Steffen zu schließen.

Sand hat nämlich eine lange laaaange Reise hinter sich. Sie ist noch viel länger als unsere Reise ans Meer. Nur das der Sand viel länger braucht und nicht mit dem Auto fahren kann.

Ursprünglich kommt Sand nämlich aus den Bergen. Wenn man am Strand liegt ist das kaum vorstellbar, aber ein kleines Sandkorn war vor langer Zeit einmal ein Teil von einem riesengroßen Berg. Berge bestehen aus vielen großen Felsbrocken und wenn man ganz genau hinschaut besteht ein Felsbrocken aus vielen kleinen Einzelteilen. Doch was haben diese Einzelteile mit Sand zu tun?

Um das herauszufinden muss man noch viel genauer hinschauen. Denn dann kann man erkennen, dass Sand nicht gelb sondern bunt ist und aus vielen klein geriebenen Steinen besteht.

"Aha",  denkt ihr jetzt bestimmt, "aber wie kommt denn der riesige Berg ans Meer???" In die Eisenbahn passt er nicht und irgendjemand muss den Berg ja auch klein gemacht haben.
Fangen wir mal von vorne an. Wie schon gesagt bestehen Berge aus Felsen. Diese Felsen haben oft sehr viele Risse und Sprünge. In diesen Rissen sammelt sich ganz schnell mal Wasser an. Ihr wisst wie das passieren kann?? Genau!!! Wenn es in die Risse hineinregnet. Ist es nun Winter und es wird nachts kalt, dann gefriert das Wasser zu Eis. Wasser verbraucht mehr Platz wenn es zu Eis wird. Das bedeutet Wasser dehnt sich beim Einfrieren aus. Auch in unserem Riss dehnt sich das Wasser aus und benötigt so viel Platz, dass der Riss immer größer wird und sich immer mehr Wasser in ihm sammeln kann  Der Riss wird so groß, das ein Stück von dem großen Felsbrocken weg bricht und den Berg hinunter rollt. Über Nacht passiert das natürlich nicht. Das dauert alles ein bisschen.

Während die abgespaltenen Felsbrocken  den Berg herunter rollen, machen sie sich gegenseitig kaputt. Immer wieder springt eine Ecke ab, und die Steine werden immer kleiner. Einige Steine bleiben für immer in den Bergen. Aber manche rollen an einen Bach oder Fluss. Hier nimmt die Wasserströmung die Steine mit auf eine lange lange Reise. Während dieser Reise reiben sich die Steine immer wieder aneinander und werden dadurch kleiner und kleiner. Irgendwann sind aus einem großen Felsbrocken unzählige kleine Kieselsteine geworden. Und die reiben sich weiter aneinander. Bis es nur noch ganz kleine Körnchen sind. Und schon haben wir unseren Sand.

"Und wie kommt der Sand nun an den Strand?" Irgendwann fließt der Fluss in ein Meer und in diesem Meer verteilen die Wellen den Sand und die Steinchen gleichmäßig an der Küste. Das Ganze dauert und dauert. Die Sandkörnchen am Strand haben viele Kilometer und tausende von Jahren benötigt um so zu werden wie du sie im Urlaub zwischen den Füßen fühlen kannst. Aber wir haben jetzt das Glück, und können unsere Zeit im Sand am Strand genießen!

Stephanie Wolf

 

Hier findet Ihr weitere Artikel aus unserem Bereich Wieso & Warum

nach oben

Zurück zur letzten Seite
Druckfähige Version dieser Seite
Diese Seite empfehlen
Meinung zu diesem Artikel schreiben



Quicklinks



Reisezeit

In unserer Rubrik Reise findet ihr spannende Reisereportagen und wertvolle Infos rund um das Thema "Reisen mit Kind/ern". Viel Spaß!

Jetzt stöbern >>


Aus der Bücherecke

Warum nehme ich nicht ab?

lesen


 

© hoppsala.de | Entwicklung: HEIM:SPIEL | Datenschutz