Hoppsala
 

Die Struktur von hoppsala.de alle Inhalte

Du bist hier: Home »» Seite für Kinder »» Wieso & Warum

Suchen

Home

Journal

Pädagogik

Junge Familie

Gesundheit

Ernährung

Freizeit & Feste

Kindergeburtstage

DIY - Selbstgemacht!

Seite für Kinder

News für Kids

Kreativ-Club

Thema Spezial

Wieso & Warum

Natur & Umwelt

DonnerWetter!

Einfach tierisch!

Reportage

Kinderhelden

Rund um die Welt

Fußball

Pias Ponyseite

Spiel & Spaß

Kochecke für Kinder

Einfach einzigartig: Kunst!

Kindermedien

 

Bücher für Kids & Co

Gewinnspiele

Kontakt/Impressum

 

Aktuelle Meldung

27.06.2019

Gemüse-Eis – Lecker, vegan, gesund, schnell

lesen


Zurück zur letzten Seite Druckversion Seite empfehlen Einen Kommentar schreiben

 

Wie kommt das Lied auf die CD?

Diese Frage ist wirklich nicht leicht zu beantworten. Nach meinr Erfahrung reichen 3jährigen Kindern oft sehr einfache Erklärungen, die sich ihrer Sprache und Entwicklung anpassen. Da zählt weniger Genauigkeit und technisches Verständnis, Sie müssen bei Ihren Erklärungen ein Bild für das kindliche Vorstellungsvermögen entstehen lassen. Und das ist bei jedem Kind sehr unterschiedlich. Solange ihr Kind immer wieder nachfragt, haben Sie einfach noch nicht die passenden Worte gefunden.

 

So hätte ich meinem Sohn diese Frage beantwortet:

Eine CD oder ein Video ist so ähnlich wie ein bemaltes Blatt Papier. Nur werden sie ganz anders bemalt. Ein Baum könnte das Zeichen O bekommen, ein Auto das Zeichen 1. Tatsächlich gibt es auf einer CD nur Nullen und Einsen, und die sind so winzig klein, das wir sie gar nicht erkennen können. Aber in dem Abspielgerät gibt es ein ganz feines Licht, einen Laserstrahl, der diese Zeichen lesen und sogar verstehen kann. Der Laser liest die CD oder das Video wie ein Buch und weiß deshalb, welches Lied oder welchen Film er abspielen muss.

Diese Frage verdeutlicht das Interesse Ihres Sohnes an seiner Umwelt. Scheuen Sie sich nicht die kindliche Neugierde zu fördern, zum Beispiel durch Museumsbesuche. Ihr Sohn muss gar nicht alles verstehen um sich trotzdem prächtig zu unterhalten. Das kindliche Gehirn speichert ohnehin nur die Informationen, die es versteht.

af
Foto: photocase.de, Fotograph: wintercry

 

Hier findet Ihr weitere Artikel aus unserem Bereich Wieso & Warum

nach oben

Zurück zur letzten Seite
Druckfähige Version dieser Seite
Diese Seite empfehlen
Meinung zu diesem Artikel schreiben



Quicklinks



Reisezeit

In unserer Rubrik Reise findet ihr spannende Reisereportagen und wertvolle Infos rund um das Thema "Reisen mit Kind/ern". Viel Spaß!

Jetzt stöbern >>


Aus der Bücherecke

Paper Play: Reißen, falten, schnipseln, knüllen, kleben, fetzen

lesen


 

© hoppsala.de | Entwicklung: HEIM:SPIEL | Datenschutz