Hoppsala
 

Die Struktur von hoppsala.de alle Inhalte

Du bist hier: Home »» Seite für Kinder »» Wieso & Warum

Suchen

Home

Journal

Pädagogik

Junge Familie

Gesundheit

Ernährung

Freizeit & Feste

Kindergeburtstage

DIY - Selbstgemacht!

Seite für Kinder

News für Kids

Kreativ-Club

Thema Spezial

Wieso & Warum

Natur & Umwelt

DonnerWetter!

Einfach tierisch!

Reportage

Kinderhelden

Rund um die Welt

Fußball

Pias Ponyseite

Spiel & Spaß

Kochecke für Kinder

Einfach einzigartig: Kunst!

Kindermedien

 

Bücher für Kids & Co

Gewinnspiele

Kontakt/Impressum

 

Aktuelle Meldung

27.06.2019

Gemüse-Eis – Lecker, vegan, gesund, schnell

lesen


Zurück zur letzten Seite Druckversion Seite empfehlen Einen Kommentar schreiben

 

Warum hat ein Zebra Streifen?

Zebras sind eng mit den Pferden verwandt. Ihre Vorfahren lebten in Nordamerika – allerdings sind die Tiere in freier Wildbahn heute nur noch in Afrika beheimatet.  Ihre Streifen sind das Merkmal, dass sie am meisten von ihren Verwandten unterscheidet. Zebras werden etwa 106 bis 155 cm groß, aber ihr Körper ist kräftiger als der des Pferdes.

Zebras sind Herdentiere. Eine Herde kann aus bis zu 100 Tieren bestehen. Es gibt heute nur noch drei Zebraarten: das Steppenzebra, das Bergzebra
und das Grevyzebra. Das Steppenzebra ist das bekannteste.

Alle drei Arten bevorzugen unterschiedliche Lebensräume innerhalb Afrikas. Das Grevyzebra lebt in Ostafrika, das Steppenzebra dagegen ist vom Sudan bis hin nach Südafrika verbreitet und das Bergzebra findet man nur noch vereinzelt in den Gebirgen der westlichen Kap-Provinz in Südafrika bis hin zur Westküste Angolas.

Zebras fressen Blätter, Rinden, Gras, Kräuter und die oberen Teile der Gräser. Sie sind reine Pflanzenfresser und können maximal drei Tage ohne Wasser auskommen.

Es mag so komisch anhören, aber sie verbringen viel Zeit mit ihrer sozialen Körperpflege. Überall dort, wo sie sich selbst nicht erreichen können,  beknabbern die anderen die Körperteile. Dazu stellen sie sich parallel zueinander und bearbeiten Hals, Mähne und Rücken des anderen. Dann "reitet" gelegentlich ein Vogel auf dem Rücken der Tiere. Der so genannte Madenhacker vertilgt die Hautschmarotzer, die das Zebra sonnst plagen.

Das auffälligste Merkmal der Zebras sind ihre Streifenmuster.

 

Doch warum haben Zebras nun diese auffälligen Streifen?

Es wird angenommen, dass Zebras ihre die Streifen zur Tarnung brauchen. Das einzelne Zebra ist in der riesigen Herde für den Feind nur sehr schlecht zu erkennen.  Da die Tiere in der heißen Savanne beheimatet sind, beginnt bei großer Hitze die Luft zu flimmern und die Jäger können die Umrisse der einzelnen Tiere so nicht mehr erkennen.

Außerdem schützen die Streifen schützen die Tiere auch vor Fliegen, die Krankheiten übertragen können. Die so genannte Tsetsefliege kann nämlich gestreifte Tiere schlechter wahrnehmen als einfarbige.

 

Wie können sich die Tiere überhaupt erkennen?

Die Zebrastreifen im Straßenverkehr sehen alle Streifen gleich aus. Auch die Zebras wirken im ersten Moment identisch. Doch wenn du genau hinschaust, kannst du sehen, dass jedes Tier hat seine ganz eigene Streifenzeichnung hat.

Die Mitglieder einer Familie erkennen sich gegenseitig an dem einzigartigen Muster ihres Streifenkleides. Natürlich hilft ihnen auch der gute Riecher zu bemerken, wen genau sie vor sich haben. Am Geruch der anderen Tiere erkennen Zebras auch den sozialen Status des Gegenübers.

 

Schwarz-Weiße Links:

 

Hier findet Ihr weitere Artikel aus unserem Bereich Wieso & Warum

nach oben

Zurück zur letzten Seite
Druckfähige Version dieser Seite
Diese Seite empfehlen
Meinung zu diesem Artikel schreiben


Nutzer-Kommentare zu diesem Beitrag

23.02.2011

super (von eve)

lesen

20.04.2010

cool (von susu)

lesen

nach oben



Quicklinks



Reisezeit

In unserer Rubrik Reise findet ihr spannende Reisereportagen und wertvolle Infos rund um das Thema "Reisen mit Kind/ern". Viel Spaß!

Jetzt stöbern >>


Aus der Bücherecke

Timona. Vom Witterwald in die Drachenstadt

lesen


 

© hoppsala.de | Entwicklung: HEIM:SPIEL | Datenschutz