Hoppsala
 

Die Struktur von hoppsala.de alle Inhalte

Du bist hier: Home »» Seite für Kinder »» Wieso & Warum

Suchen

Home

Journal

Pädagogik

Junge Familie

Gesundheit

Ernährung

Freizeit & Feste

Kindergeburtstage

DIY - Selbstgemacht!

Seite für Kinder

News für Kids

Kreativ-Club

Brieffreundschaften

Thema Spezial

Wieso & Warum

Natur & Umwelt

DonnerWetter!

Einfach tierisch!

Reportage

Kinderhelden

Rund um die Welt

Fußball

Pias Ponyseite

Spiel & Spaß

Kochecke für Kinder

Einfach einzigartig: Kunst!

Kindermedien

 

Bücher für Kids & Co

Gewinnspiele

Kontakt/Impressum

 

Aktuelle Meldung

13.02.2018

Fasten 2018: Mehrheit verzichtet auf Süßes

lesen


Zurück zur letzten Seite Druckversion Seite empfehlen Einen Kommentar schreiben

 

Legen braune Hühner nur braune Eier?

Beim Frühstücksei haben viele Menschen so ihre Vorlieben. Über die Qualität und die Färbungen von Hühnereiern gibt es die wildesten Theorien. Jenny ist der Meinung, dass freilaufende Hühnern braune Eier legen, während die weißen Eier von eingesperrten Hühnern stammen.

Hans ist sich sicher, dass die Farbe des Eis mit der Farbe des Huhns zusammen hängt, denn braune Eier stammen von den braunen Hühnern und weiße Eier eben von weißen Hühnern. Hört sich logisch an, doch sagt die Farbe des Tieres tatsächlich etwas über die Farbe ihrer Eier aus?

Tatsächlich ist es laut Bundesministerium für Verbraucherschutz, Ernährung und Landwirtschaft so, dass etwa 60 Prozent der Verbraucher heute braune Eier bevorzugen, weil sie denken, dass braune Eier eher aus natürlichen Haltungsformen stammen oder daher besser schmecken würden.

Doch die Farbe der Eierschale sagt nichts über den Geschmack und die Qualität des Eis aus. Hier kommt es auf die Geflügelrasse und natürlich auf die Art der Haltung an.

Und ist die Theorie von Hans richtig?

Nein, denn die „Ohrläppchen“ der Hühner geben den Ausschlag für die Farbe der Eier. Sind sie rot, legt es braune Eier, sind sie weiß, sind auch die Eier weiß. Bei manchen Hühnern sind die Ohrscheiben sogar leicht grünlich gefärbt – entsprechend sehen auch ihre Eier aus.

Auf unserem Foto könnt ihr sehen, dass das erste Huhn rote Ohrscheiben hat und demnach braune Eier legt und das zweite Huhn mit den weißen Ohrlappen legt weiße Eier. (ker)

 

Hier findet Ihr weitere Artikel aus unserem Bereich Wieso & Warum

nach oben

Zurück zur letzten Seite
Druckfähige Version dieser Seite
Diese Seite empfehlen
Meinung zu diesem Artikel schreiben



Quicklinks



Reisezeit

In unserer Rubrik Reise findet ihr spannende Reisereportagen und wertvolle Infos rund um das Thema "Reisen mit Kind/ern". Viel Spaß!

Jetzt stöbern >>


Aus der Bücherecke

Die kleine Meerjungfrau

lesen


 

© hoppsala.de | ein Projekt von FamilyConcepts | Entwicklung: HEIM:SPIEL