Hoppsala
 

Die Struktur von hoppsala.de alle Inhalte

Du bist hier: Home »» Ernährung »» Rezepte für Allergiker

Suchen

Home

Journal

Pädagogik

Junge Familie

Gesundheit

Ernährung

Ernährungsformen

Ernährungstipps

Lebensmittelkunde

Säuglingsernährung

Kinderernährung

Leckere Rezepte

Rezepte für Allergiker

 

Freizeit & Feste

Kindergeburtstage

DIY - Selbstgemacht!

Seite für Kinder

Bücher für Kids & Co

Gewinnspiele

Kontakt/Impressum

 

Aus der Bücherecke

Die große Fußballschule. Grundlagen- Regeln- Training.

lesen


Zurück zur letzten Seite Druckversion Seite empfehlen Einen Kommentar schreiben

 

Nudelsalat mit Lauch

Dieser Nudelsalat mit Sahne und Creme fraiche kommt ohne Majonaise und damit ohne Eier aus, er lässt sich gut vorbereiten – eine tolle Beilage für’ s Grillen! Die Zubereitung ist auch mit glutenfreien Nudeln und milchfrei möglich.


Nudelsalat mit Lauch

Zutaten:

  • 500 g Gabelspagetti
  • 150 g Lauch
  • 200 g saure Sahne oder Creme frâiche (gelingt gut mit kalorienreduziertem Creme Fraiche)
  • 200 g Sahne
  • 500 g Milch
  • 10 – 15 g Fondor
  • 5-10 g Zitronensaft
  • Schnittlauch

 

Zubereitung:

Die Nudeln nach Anleitung kochen, gut abschrecken und mit 500 g Milch verrühren dann über Nacht kühl stellen. Den Lauch in sehr feine viertel Ringe schneiden, die Hälfte des Lauch fein würfeln und alles unter die Nudeln heben. Aus den anderen Zutaten am nächsten Tag eine Sauce herstellen, gut mit den Nudeln vermengen und bis zum Verzehr noch einige Stunden ziehen lassen. Den Schnittlauch, wenn vorhanden, kurz vor dem Verzehr dazugeben. Als Dekoration mit Schnittlauch bestreuen oder einige lange Halme hineinstecken.

 

Variante:

Man kann mit Fleischwurst (oder Wiener) geschnitten, Gurken (etwas vom Gurkenwasser zum Creme Fraiche geben), Erbsen sowie Salz und Pfeffer abwandeln.

 

Milchfreie Zubereitung:

Die Nudeln nach Anleitung kochen, gut abschrecken und mit 400 g Brühe verrühren dann über Nacht kühl stellen. Den Lauch in sehr feine, viertel Ringe schneiden, die Hälfte des Lauch fein würfeln und alles unter die Nudeln heben. 400g Soja-Cuisine mit Fondor oder Pfeffer + Salz sowie 10 g Zitronensaft verrühren, gut mit den Nudeln vermengen und bis zum Verzehr noch einige Stunden ziehen lassen. Den Schnittlauch, wenn vorhanden, kurz vor dem Verzehr dazugeben. Als Dekoration mit Schnittlauch bestreuen oder einige lange Halme hineinstecken.

© Tanja Kästing 7/2013

 

Hier findet Ihr weitere Artikel aus unserem Bereich Rezepte für Allergiker

nach oben

Zurück zur letzten Seite
Druckfähige Version dieser Seite
Diese Seite empfehlen
Meinung zu diesem Artikel schreiben

Yoga & Spirit

Auf unserer Partnerseite so-ham.de findest du viele Inspirationen rund um Yoga und Achtsamkeit. Gönn dir eine Auszeit auf




Quicklinks



 

© hoppsala.de | Entwicklung: HEIM:SPIEL | Datenschutz