Hoppsala
 

Die Struktur von hoppsala.de alle Inhalte

Du bist hier: Home »» Ernährung »» Rezepte für Allergiker

Suchen

Home

Journal

Pädagogik

Junge Familie

Gesundheit

Ernährung

Ernährungsformen

Ernährungstipps

Lebensmittelkunde

Säuglingsernährung

Kinderernährung

Leckere Rezepte

Rezepte für Allergiker

 

Freizeit & Feste

Weihnachten

Kindergeburtstage

DIY - Selbstgemacht!

Seite für Kinder

Bücher für Kids & Co

Gewinnspiele

Kontakt/Impressum

 

Aus der Bücherecke

Spiele für den Wickeltisch

lesen


Zurück zur letzten Seite Druckversion Seite empfehlen Einen Kommentar schreiben

 

Spargelpäckchen aus dem Backofen

Spargelpäckchen aus dem Backofen – man kann das Gemüse im Alufolie-Päckchen schon portioniert auf den Tisch bringen und braucht den Garvorgang nicht kontrollieren wie beim herkömmlichen Garen im Topf. Das Garen ohne Wasser schont das Aroma!!


Allergie-Information:

Für Allergiker super – man kann es nur mit Spargel zubereiten – und braucht sonst nichts.

Spargelpäckchen / als Beilage pro Person ein Päckchen mit 250 g Spargel

 

Zutaten:

250 g geschälten Spargel (ca. 15 Stangen) mit 20 g gesalzener Butter oder verträglicher Margarine auf ein großes Stück Alufolie (dreifache Länge der Spargelstangen) legen, eine Prise Zucker zugeben und gut verschließen!!
Dann bei 170°C Umluft oder 190 °C Ober-Unterhitze im nicht vorgeheizten Backofen 40 - 60 Minuten schmoren.

Tiefgekühlter Spargel benötigt 20 Minuten länger als frischer Spargel.

Allergiker können den Spargel auch pur (ohne Fett) in der Alufolie garen.

 

Variante: Überbackene Spargelpäckchen

Die Spargelpäckchen ohne Zugabe von Fett und Gewürzen garen. Dann pro Päckchen 50 g Mascarpone mit 10 g frisch geriebenen Parmesankäse verrühren und mit Salz und Pfeffer würzen. Die garen Spargelpäckchen öffnen und diese Masse auf dem Spargel verteilen, noch ein wenig geriebenen Parmesan drüberstreuen und unterm Grill kurz überbacken.

Bei großen Mengen: Eine Auflaufform nehmen und mit einem hitzefesten Deckel oder mit Alufolie gut verschließen. Große Mengen gelingen auch im Bratschlauch!

Beilage: z.B. gekochte Kartoffeln.


Tanja Kästing 5/2011

 

Hier findet Ihr weitere Artikel aus unserem Bereich Rezepte für Allergiker

nach oben

Zurück zur letzten Seite
Druckfähige Version dieser Seite
Diese Seite empfehlen
Meinung zu diesem Artikel schreiben

Yoga & Spirit

Auf unserer Partnerseite so-ham.de findest du viele Inspirationen rund um Yoga und Achtsamkeit. Gönn dir eine Auszeit auf




Quicklinks



 

© hoppsala.de | Entwicklung: HEIM:SPIEL | Datenschutz