Hoppsala
 

Die Struktur von hoppsala.de alle Inhalte

Du bist hier: Home »» Freizeit & Feste »» Weihnachten »» Weihnachtsbäckerei

Suchen

Home

Journal

Pädagogik

Junge Familie

Gesundheit

Ernährung

Freizeit & Feste

Spieleecke

Feste & Feiern

Kul-Tour

Freizeitparks

Ausflugtipps

Wasser & Fun

Halloween

Ostern

Weihnachten

Adventsbasteleien

in anderen Ländern

Rund ums Fest

Weihnachtsgrüße

Kindergrußkarten

Weihnachtsbäckerei

Lieder, Geschichten & Gedichte

24 Geschichten

 

Kindergeburtstage

DIY - Selbstgemacht!

Seite für Kinder

Bücher für Kids & Co

Gewinnspiele

Kontakt/Impressum

 

Aus der Bücherecke

Brundibar

lesen


Zurück zur letzten Seite Druckversion Seite empfehlen Einen Kommentar schreiben

 

Zimt-Nuss-Plätzchen


Man nehme:

  • 100 g Haselnüsse, feingemahlen
  • 2 m.-große Ei(er), davon das Eiweiss
  • Salz
  • 1/2 TL Zitronensaft
  • 125 g Zucker
  • 1 Pkt. Vanillezucker
  • 1 TL Zimt, gemahlen
  • 125 g Mandeln, gemahlen
  • Zucker zum Ausrollen
  • Zimt zum Bestäuben

 

Die Nüsse in einer Pfanne ohne Fett anrösten und abkühlen lassen.

Eiweiß, eine Prise Salz und Zitronensaft steif schlagen. Zucker einrieseln lassen und weiterschlagen bis er sich gelöst hat. 3 EL Eischnee zurückstellen. Vanillezucker, Zimt, Nüsse und 100 g Mandeln unterrühren und abgedeckt ca. 2 Stunden kalt stellen.

Auf einer mit Zucker bestreuten Fläche ca. 3/4 cm dick ausrollen. Mit einem in Zucker getauchten Ausstecher Sterne ausstechen und auf Bleche mit Backpapier setzten. Zurückgestellten Eisschnee mit einigen Tropfen Wasser verrühren, die Sterne damit bestreichen. Im vorgeheizten Ofen bei 150° C (Gas 1, Umluft 10-12 Min. bei 140 C) auf der untersten Schiene 15-18 Min. backen. Mit Backpapier vom Blech ziehen und abkühlen lassen. Nach Belieben mit Zimt bestäuben.

Wem der Teig nicht so ganz aussteckbar erscheint, der formt einfach ein paar Plätzchen daraus. Der klassische Stern mag zwar besser aussehen, aber vom Geschmack her tut sich da nichts!

Noch ein Tipp: Den Teig zwischen einem an den Seiten aufgeschnittenen Gefrierbeutel ausrollen - das erspart ein großes Gematsche.

Und noch ein Tipp: Die Plätzchen härten erst beim Abkühlen nach, also nicht zu lange backen lassen, sonst wirst knackig...

 

Schenken:

Sucht euch doch ein paar leckere Rezepte aus unserer Weihnachtsbäckerei aus und schenkt den lieben Verwandten und Freunden ein superschmackhafte Plätzchentüte zu Weihnachten. Da sind auch die Kids dran beteiligt und das macht richtig stolz!

 

Hier findet Ihr weitere Artikel aus unserem Bereich Weihnachtsbäckerei

nach oben

Zurück zur letzten Seite
Druckfähige Version dieser Seite
Diese Seite empfehlen
Meinung zu diesem Artikel schreiben

Yoga & Spirit

Auf unserer Partnerseite so-ham.de findest du viele Inspirationen rund um Yoga und Achtsamkeit. Gönn dir eine Auszeit auf




Quicklinks



 

© hoppsala.de | Entwicklung: HEIM:SPIEL | Datenschutz