Hoppsala
 

Die Struktur von hoppsala.de alle Inhalte

Du bist hier: Home »» Freizeit & Feste »» Weihnachten »» Weihnachtsbäckerei

Suchen

Home

Journal

Pädagogik

Junge Familie

Gesundheit

Ernährung

Freizeit & Feste

Spieleecke

Feste & Feiern

Kul-Tour

Freizeitparks

Ausflugtipps

Wasser & Fun

Halloween

Ostern

Weihnachten

Adventsbasteleien

in anderen Ländern

Rund ums Fest

Weihnachtsgrüße

Kindergrußkarten

Weihnachtsbäckerei

Lieder, Geschichten & Gedichte

24 Geschichten

 

Kindergeburtstage

DIY - Selbstgemacht!

Seite für Kinder

Bücher für Kids & Co

Gewinnspiele

Kontakt/Impressum

 

Aus der Bücherecke

Die geheimsten Orte der Welt

lesen


Zurück zur letzten Seite Druckversion Seite empfehlen Einen Kommentar schreiben

 

Weihnachtsmann aus Lebkuchen

Hier haben wir ein pfiffiges Rezept für euch. Den Weihnachtsmann aus Lebkuchen werden eure Kinder lieben. Außerdem ist er ein nettes Mitbringsel an den Weihnachtstagen. Das Beste: Er ist super schnell gemacht!

 

Das braucht ihr:

  • 250 g Rohrzucker 
  • 1 Messerspitze Vanille 
  • 1 Messerspitze Zimt 
  • 300 g Mehl (Dinkelvollkornmehl)
  • 1 Päckchen Backpulver 
  • 150 g  gemahlene Haselnüsse
  • 3 EL   Kakaopulver 
  • 1 Päckchen Lebkuchengewürz 
  • 250 ml Milch 
  • 150 g Butter 
  • 3 EL Honig 
  • 4 Eier 
  • Zur Verzierung: Zuckerguss in rot und weiß, Smarties

 

Und so wird der Teig vorbereitet:

Zucker, Vanille, Zimt, Mehl, Backpulver, Nüsse, Kakao und Lebkuchengewürz mischen. Die Milch langsam erhitzen, aber nicht kochen lassen. Dann die Butter hinzugeben und schmelzen lassen.

Nachdem die Flüssigkeit etwas abgekühlt ist, gebt ihr sie unter die Mehlmischung und verrührt alles gut. 

Dann werden die Eier und der Honig dazu geben.

Den Teig streicht ihr auf ein gefettetes Blech. Mit einer runden Kuchenform stecht ihr nun einen Kreis aus - der Rest Teig reicht vielleicht für eine zweite Fuhre Lebkuchenweihnachtsmänner.

Je nachdem, wie groß die Weihnachtsmannstückchen werden sollen, wählt ihr eine entsprechende Kreisgröße. Wer kleine Stücke bevorzugt, bekommt auf einem Blech gleich mehrere runde Lebkuchenformen unter.

Das Ganze wird bei 200 °C ca. 15 Minuten gebacken. Nach dem Abkühlen schneidet ihr den Kreis in acht kleine Dreiecke. Am besten erst halbieren, dann vierteln und die Viertel ggf. noch mal halbieren.

Die Dreiecke werden dann nur verziert. Aus dem roten Zuckerguss wird die Mütze gemacht, den weißen Zuckerguss braucht ihr für den Bart, die Umrisse vom Mantel und den Zipfel an der Mütze. Zwei Rosinen als Augen, ein Smarties als Mantelknopf und fertig ist der Weihnachtsmann!

Aus dem Teig könnt ihr natürlich aus ganz normale Lebkuchenecken backen ...

 

 

Hier findet Ihr weitere Artikel aus unserem Bereich Weihnachtsbäckerei

nach oben

Zurück zur letzten Seite
Druckfähige Version dieser Seite
Diese Seite empfehlen
Meinung zu diesem Artikel schreiben

Yoga & Spirit

Auf unserer Partnerseite so-ham.de findest du viele Inspirationen rund um Yoga und Achtsamkeit. Gönn dir eine Auszeit auf




Quicklinks



 

© hoppsala.de | Entwicklung: HEIM:SPIEL | Datenschutz