Hoppsala
 

Die Struktur von hoppsala.de alle Inhalte

Du bist hier: Home »» Junge Familie »» Gymnastik in der Schwangerschaft

Suchen

Home

Journal

Pädagogik

Junge Familie

Schwangerschaft

It´s Baby-Time!

Gymnastik in der Schwangerschaft

Stillzeit

Gymnastik zur Rückbildung

Services & Tipps

Vornamenslexikon

 

Gesundheit

Ernährung

Freizeit & Feste

Kindergeburtstage

DIY - Selbstgemacht!

Seite für Kinder

Bücher für Kids & Co

Kindermedien

Grußkarten

Gewinnspiele

Kontakt/Impressum

 

Aktuelle Meldung

23.06.2017

Hitze belastet das Herz-Kreislauf-System

lesen


Zurück zur letzten Seite Druckversion Seite empfehlen

 

Schwangerschaftsgymnastik - Dehnübungen für Zuhause

Der Bauch wiegt schwer, die normalen Körperbewegungen werden umständlicher und anstrengender. Durch die ungewohnte Körperfülle kann es zu Fehlhaltungen Verspannungen und Versteifungen der Muskeln kommen. Besonders wichtig in der Schwangerschaft ist eine aktive Muskelentspannung. Wir haben Ihnen einige Übungen zusammengestellt mit denen Sie am besten sofort anfangen.

lesen

nach oben

Für den Kopf und Hals

Verspannte Muskeln im Rücken oder Halsbereich mit daraus entstandenen Kopfschmerzen. Die folgende Übung kann Ihnen helfen diese Übel zu beseitigen.

lesen

nach oben

Für die Beckenorgane - Der Schneidersitz

Der Schneidersitz verbessert die Beckendurchblutung. Kommt den Beckenorganen zugute. Entspannt den Beckenboden. Weitet den Querbeckendurchmesser. Erhöht die Dehnbarkeit der Gelenke und weitet den Beckeneingang. Korrigiert die Neigung und Stellung des Beckens

lesen

nach oben

Für die inneren Oberschenkelmuskeln

Diese Übung verlängert und entspannt die innere Oberschenkelmuskulatur. Sie sollten während beiden Übungen eine Dehnung in den inneren Oberschenkeln, am Ansatzpunkten der Oberschenkel (befinden sich in der Leistengegend) und im Knie verspüren

lesen

nach oben

Leiste und Beckengelenke

Diese Übung löst Spannungen in der Leistengegend und in den Beckengelenken. Bei regelmäßiger Durchführung wird die volle Bewegungsfähigkeit wieder hergestellt und die Haltung verbessert sich. Sie ist eine Wohltat für Ihr Kreuz und öffnet des Beckenausgang Verlängert und entspannt dabei die Muskeln, das Gesäß und den Beckenboden Die Übung entlastet ausserdem Ihren Rücken von dem Gewicht des Kindes

lesen

nach oben

Wadendehnung

Entspannt und streckt die Wadenmuskeln welche die Fußgelenke steuern. Die Fähigkeit zum Hocken wird verbessert Die Übung verbessert die Durchblutung der Beine. Sie verhindert und lindert Krämpfe sowie geschwollene Füße. Die Fußgelenke werden gestärkt und die Waden geformt.

lesen

nach oben

Zurück zur letzten Seite
Druckfähige Version dieser Seite
Diese Seite empfehlen

Yogaauszeit

Nimm dir, was du brauchst!

Die kleine Yogaauszeit ist eine wundervolle und erholsame Reise nach Innen – eine Reise, die Dir Kraft und Inspiration für Deinen Alltag schenkt.

Come and enjoy the sound of silence!




Quicklinks



Reisezeit

In unserer Rubrik Reise findet ihr spannende Reisereportagen und wertvolle Infos rund um das Thema "Reisen mit Kind/ern". Viel Spaß!

Jetzt stöbern >>


Aus der Bücherecke

Hannah liebt nicht mehr

lesen


 

© hoppsala.de | ein Projekt von FamilyConcepts | Entwicklung: HEIM:SPIEL