Hoppsala
 

Die Struktur von hoppsala.de alle Inhalte

Du bist hier: Home »» Ernährung »» Lebensmittelkunde

Suchen

Home

Journal

Pädagogik

Junge Familie

Gesundheit

Ernährung

Ernährungsformen

Ernährungstipps

Lebensmittelkunde

Säuglingsernährung

Kinderernährung

Leckere Rezepte

Rezepte für Allergiker

 

Freizeit & Feste

Weihnachten

Kindergeburtstage

DIY - Selbstgemacht!

Seite für Kinder

Bücher für Kids & Co

Adventsgewinnspiele

Kontakt/Impressum

 

Aktuelle Meldung

22.11.2017

Versorgungslücke schließt sich

lesen


Zurück zur letzten Seite Druckversion Seite empfehlen Einen Kommentar schreiben

 

Kürbisse - nicht nur schaurig, sondern auch lecker und gesund!

Kürbisse bilden eine Pflanzengattung aus der Familie der Kürbisgewächse und zählen wie Gurke und Tomate botanisch zu den Beeren.

Früher gehörte der Kürbis in Mittel- und Südamerika zu den Grundnahrungsmitteln der Indianer. Im 16. Jahrhundert wurden die Speisekürbisse von den Portugiesen nach Europa und China gebracht und galten hier lange als "Arme-Leute-Essen" oder wurden gar als Viehfutter verwendet.

Doch mittlerweile ist der Kürbis nicht nur als Viehfutter oder Dekoration zu Halloween beliebt, er hält seit einigen Jahren vermehrt Einzug in die gehobene Küche – und das aus gutem Grund!

Das Kürbisse nicht nur zur Dekoration vor die Tür gestellt werden sollten liegt daran, dass sie viele wichtige Nährstoffe für unseren Körper enthalten und sind auch noch kalorienarm (ca. 20 kcal pro 100 Gramm) sind.

Mit dem Kürbisfleisch können sowohl leckere Kuchen und Brote gebacken, als auch wärmende Suppen gekocht werden.

Im Kürbisfleisch ist vor allem das Beta-Carotin als Antioxidanz vor freien Radikalen wirksam. Aber auch Vitamin A, C, D und E sowie Magnesium, Calcium und Kalium sind enthalten.

Das Öl der Kerne liefert wertvolle Fettsäuren, wie die Linolsäure, eine Omega-6-Fettsäure. Darüber hinaus wirken weitere Vitamine, Mineralstoffe und sekundäre Pflanzeninhaltsstoffe, wie die Phytosterine, Cholesterin senkend und antioxidativ.

 

Kürbisse setzen sich für unsere Gesundheit ein:

  • sie stärken unsere Abwehrkräfte und hemmen Entzündungen im Körper
  • das Kürbiskernöl helfen bei Prostataleiden
  • die Kürbiskerne sind gut bei Reizblase
  • Kürbisfleisch ist durch den hohen Anteil Kalium harntreibend
  • Kürbis wärmt uns von Innen und somit gerade in dieser Jahreszeit ein optimales und vielseitiges Lebensmittel  

 

Es gibt derzeit etwa 800 verschiedene Arten, die sich in Form, Farbe, Geschmack und Größe unterscheiden. Es gibt neben den Speisekürbissen aber auch reine Zierkürbisse, die sich nicht zum Verzehr eignen.

Kürbisse können übrigens bis zu 100 kg schwer werden! Damit ist der Kürbis die größte Beere der Welt!

 

Wer mehr über den schmackhaften und vielseitigen Kürbis wissen möchte, bekommt hier weitere Infos:

 

Und hier einige Links zu Seiten mit leckeren Kürbisrezepten:

 

Eine schöne Herbstzeit mit gruseligen und vor allen Dingen auch leckeren und gesunden Kürbissen wünscht Susanne Stöver.

 

Hier findet Ihr weitere Artikel aus unserem Bereich Lebensmittelkunde

nach oben

Zurück zur letzten Seite
Druckfähige Version dieser Seite
Diese Seite empfehlen
Meinung zu diesem Artikel schreiben

Tolle Verlosung

Einhorntrolley & mehr

Nach dem Motto „Yoga macht die Welt ein wenig bunter – mach doch mit!“ kannst du mit etwas Glück den zauberhaften Einhorn-Trolley aus dem Coppenrath-Verlag gewinnen!




Quicklinks



Reisezeit

In unserer Rubrik Reise findet ihr spannende Reisereportagen und wertvolle Infos rund um das Thema "Reisen mit Kind/ern". Viel Spaß!

Jetzt stöbern >>


Aus der Bücherecke

Wie viel Leben passt in eine Tüte?

lesen


 

© hoppsala.de | ein Projekt von FamilyConcepts | Entwicklung: HEIM:SPIEL