Hoppsala
 

Die Struktur von hoppsala.de alle Inhalte

Du bist hier: Home »» Ernährung »» Leckere Rezepte

Suchen

Home

Journal

Pädagogik

Junge Familie

Gesundheit

Ernährung

Ernährungsformen

Ernährungstipps

Lebensmittelkunde

Säuglingsernährung

Kinderernährung

Leckere Rezepte

Rezepte für Allergiker

 

Freizeit & Feste

Kindergeburtstage

DIY - Selbstgemacht!

Seite für Kinder

Bücher für Kids & Co

Gewinnspiele

Kontakt/Impressum

 

Aktuelle Meldung

27.06.2019

Gemüse-Eis – Lecker, vegan, gesund, schnell

lesen


Zurück zur letzten Seite Druckversion Seite empfehlen Einen Kommentar schreiben

 

Zwei, die sich mögen …

Zwei, die sich mögen …

Überrascht euren Liebsten oder eure Liebste am Valentinstag oder einfach mal aus heiterem Himmel mit einer kulinarischen Verführung. Diese leckeren Lachsröllchen in Dillcreme werden Feinschmeckerherzen höher schlagen lassen….

 

Diese Zutaten braucht ihr:

Für den Crêpesteig:

  • 50 g Mehl
  • 1 Prise Salz
  • 100 ml Milch,
  • 1 Ei (Größe M)
  • 1 TL Olivenöl

 

Für die Dillcreme:

  • 1 Bund Dill
  • 150 g Crème fraiche oder Saure Sahne
  • Frisch gemahlenen Pfeffer
  • 1 TL geriebener Meerrettich aus dem Glas

 

Außerdem

  • Öl zum Braten
  • 150 g Räucherlachs in feinen Schreiben
  • Cocktailspießchen
  • Dill zum Garnieren


 

Für den Crêpesteig das Mehl, das Salz, die Milch, das Ei und das Olivenöl mit den Quirlen des Handrührers verrühren. Den Teig etwa 20 Minuten quellen lassen. In einer beschichteten Pfanne von etwa 18 Zentimetern Durchmesser jeweils etwas Öl erhitzen und aus dem Teig nacheinander 4 hauchdünne Crêpes backen, herausnehmen und abkühlen lassen.

Für die Dillcreme den Dill abbrausen, trockentupfen, von groben Stielen befreien und fein hacken. Crème fraiche oder saure Sahne cremig rühren, leicht mit Salz und Pfeffer würzen. Dill und Meerrettich unterrühren. Die Crêpes mit der Creme bestreichen und mit Lachs belegen. Aufrollen, mit einem scharfen Messer in 3 cm dicke Scheiben schneiden und diese mit Cocktailspießchen fixieren. Die Lachsröllchen auf Tellern anrichten und garnieren.

Ihr könnt nach diesem Rezept auch eine Crêpestorte zubereiten. Dafür 4 kleine Crêpes backen und jeweils mit etwas Creme bestreichen. Erst mit Lachs und dann mit einer weiteren Crêpes belegen. So verfahren, bis alle Zutaten aufgebraucht sind. Die Crêpestorte mit Klarsichtfolie abdecken und vor dem Servieren mindestens 3 Stunden in den Kühlschrank stellen.

Bon Appetit.

 

Dieses Rezept ist mit freundlicher Genehmigung des Hölker-Verlags aus dem Buch „Zwei, die sich mögen. Kulinarische Traumpaare“ entnommen. Das Buch ist 2008 erschienen und kostet 9,95 Euro.

 

 

Hier findet Ihr weitere Artikel aus unserem Bereich Leckere Rezepte

nach oben

Zurück zur letzten Seite
Druckfähige Version dieser Seite
Diese Seite empfehlen
Meinung zu diesem Artikel schreiben

kleine Auszeit

Yoga zum Mitmachen

Du brauchst eine kleine aktive Auszeit! Dann lade ich dich herzlich ein, bei meinem Yogaflow zum Thema "Frühlingserwachen" mitzumachen.




Quicklinks



Reisezeit

In unserer Rubrik Reise findet ihr spannende Reisereportagen und wertvolle Infos rund um das Thema "Reisen mit Kind/ern". Viel Spaß!

Jetzt stöbern >>


Aus der Bücherecke

Der kleine Bär und das Mondscheinwunder

lesen


 

© hoppsala.de | Entwicklung: HEIM:SPIEL | Datenschutz