Hoppsala
 

Die Struktur von hoppsala.de alle Inhalte

Du bist hier: Home »» Ernährung »» Ernährungstipps

Suchen

Home

Journal

Pädagogik

Junge Familie

Gesundheit

Ernährung

Ernährungsformen

Ernährungstipps

Lebensmittelkunde

Säuglingsernährung

Kinderernährung

Leckere Rezepte

Rezepte für Allergiker

 

Freizeit & Feste

Kindergeburtstage

DIY - Selbstgemacht!

Seite für Kinder

Bücher für Kids & Co

Kindermedien

Grußkarten

Gewinnspiele

Kontakt/Impressum

 

Aktuelle Meldung

23.06.2017

Hitze belastet das Herz-Kreislauf-System

lesen


Zurück zur letzten Seite Druckversion Seite empfehlen Einen Kommentar schreiben

 

Nüsse - Knabberspaß nicht nur zur Weihnachtszeit

So viel Gesundes steckt in Nüssen - Powerpakete mit Vorsorgeeffekte durch wertvolle Fette, Vitamine und Mineralien 

Eichhörnchen horten sie mit großer Vorliebe, um gut durch den Winter zu kommen. Auch für uns Menschen gehören sie zur kalten Jahreszeit einfach dazu: Nüsse. Jetzt in der Advents- und Weihnachtszeit ist die Hochsaison der kernigen Schalenfrüchte, obwohl man sie das ganze Jahr hindurch genießen sollte. Denn in Nüssen steckt nachweislich eine große Portion Gesundheit – sie sind gut wie kaum ein anderer Snack! Wer regelmäßig eine Hand voll Nüsse knabbert (am besten als Nussmischung), so sagen Wissenschaftler, tut etwas für Körper und Geist, wobei die verschiedenen Nusssorten aufgrund unterschiedlicher Nährstoff-Zusammensetzung auch unterschiedliche Vorzüge haben.

In den letzten Jahrzehnten haben zahlreiche epidemiologische und klinische Studien immer wieder gesundheitsfördernde Wirkungen von Nüssen belegt. Auch drei neuere Studien (Quelle 1-3) aus diesem Jahr unterstreichen das Nüsse besitzen einen hohen Anteil an wertvollen Fettsäuren, hochwertige pflanzliche Eiweiße, jede Menge Vitamine, Folsäure, Mineralstoffe, Ballaststoffe sowie wichtige sekundäre Pflanzenstoffe und andere Antioxidantien. Durch ihre mehrfach ungesättigten Fettsäuren senken Nüsse den Cholesterinspiegel sowie das Risiko für Diabetes Typ 2. Sie haben einen positiven Einfluss auf die Gefäße, reduzieren die Entstehung von Arterienentzündungen und schützen vor Herzinfarkten und Herz-Kreislauf-Erkrankungen. Sie können sogar, wie Forscher annehmen, bestimmten Krebserkrankungen (z. B. Darmkrebs, Magenkrebs, Prostatakrebs, evtl. Brustkrebs) vorbeugen. Außerdem sind viele Nüsse wegen ihres hohen Vitamin-B-Gehalts auch eine ideale „Gehirn- und Nervennahrung“.

Der Gehalt an Vitaminen und wichtigen Nährstoffen hängt von der Nusssorte ab, und jede Sorte hat ihre gesundheitliche Stärke. Besonders gut für die Gesundheit sind offenbar Walnüsse (2). In ihnen sind beispielsweise viele besonders wertvolle Omega-3-Fettsäuren, Omega-6-Fettsäuren sowie Linol- und Linolensäure enthalten (gut gegen Herz-Kreislauf-Erkrankungen).

In Erdnüssen, Cashew-Kernen und Mandeln wiederum ist viel Eiweiß, das für den Muskelaufbau und die Energie des Körpers wichtig ist. In Pistazien findet sich besonders viel Vitamin A und Betacarotin, in Haselnüssen Vitamin E und in Paranüssen, Walnüssen und Mandeln verschiedene B-Vitamine. In Mandeln steckt viel Kalzium, in Pistazien viel Kalium und in Paranüssen viel Phosphor. Alle diese Substanzen machen Nüsse zu einem wertvollen Beitrag für eine ausgewogene Ernährung; beispielsweise auch als gute Alternative für Vegetarier.

Übrigens: Nüsse sind zwar sehr fett- und dementsprechend auch kalorienreich (bis zu 700 kcal pro 100 g), doch sind diese Kalorien in der Praxis offenbar nicht für eine Gewichtszunahme verantwortlich, wie eine US-amerikanische Untersuchung herausfand (1). Eine mögliche Erklärung für das erstaunliche Studienergebnis könnte darin liegen, dass Nüsse so sehr sättigen, dass man automatisch weniger isst. Gleichwohl sollte man Nüsse als vollwertige Zwischenmahlzeit betrachten und nicht unkontrolliert nebenbei verzehren. Außerdem sollten Nüsse – ob geschält oder ungeschält – nicht lange gelagert werden, weil sie wegen ihres hohen Fettgehalts schnell ranzig werden können. Manchmal gibt es auch Belastungen durch Schimmelpilzgifte.

Trotz der vielen positiven Eigenschaften gibt’s beim Genuss von Nüssen auch einen Haken: Denn manche Menschen reagieren allergisch auf bestimmte Sorten wie Erdnüsse, Haselnüsse oder Walnüsse. Der Verzehr kann bei Betroffenen zu erheblichen Beschwerden wie Atemnot, Asthmaanfällen oder allergischem Schock führen. Auch schon minimale Spuren von Nüssen, die in vielen Lebensmitteln versteckt sind, können solche allergischen Reaktionen auslösen. Da hilft ein Blick auf die Zutatenliste einer Verpackung, auf der Nüsse und andere Allergene deklariert sein müssen. Für alle anderen gilt: als Zwischenmahlzeit ruhig öfter mal zu Nüssen greifen – nicht nur zur Weihnachtszeit!

Foto und Text: www.dgk.de

 

Quellen

(1) Vadivel V, Kunyanga CN, Biesalski HK., Health benefits of nut consumption with special referenceto body weight control. Nutrition. 2012 Nov; 28(11-12): 1089-97. doi:10.1016/j.nut.2012.01.004

(2) Vinson JA, Cai Y., Nuts, especially walnuts, have both antioxidant quantity and efficacy andexhibit significant potential health benefits. Food Funct. 2012 Feb;3(2):134-40. Epub 2011 Dec 21
http://pubs.rsc.org/en/content/articlelanding/2012/fo/c2fo10152a
(3)West SG, Gebauer SK, Kay CD, Bagshaw DM, Savastano DM, Diefenbach C, Kris-EthertonPM., Diets containing pistachios reduce systolic blood pressure and peripheral vascular responsesto stress in adults with dyslipidemia. Hypertension. 2012 Jul; 60(1): 58-63. Epub 2012 Jun 4

(4) Hardman WE, Ion G, Akinsete JA, Witte TR., Dietary walnut suppressed mammary gland tumorigenesisin the C(3)1 TAg mouse. Nutr Cancer. 2011; 63(6): 960-70. doi:10.1080/01635581.2011.589959. Epub 2011 Jul 20

(5) Health Nuts: Eating Nuts May Be Healthful (updtae 2011)

(6) Zittlau J: Nüsse in der Prävention von Stoffwechselstörungen und Herz-Kreislauf-Erkrankungen.
Ernährung und Medizin 2010; 25: 123-126
https://www.thieme-connect.de/DOI/DOI?10.1055/s-0030-1255287
(7) Neue Studie bescheinigt Walnüssen höchsten Antioxidantiengehalt aller Nussarten (18.01.2012),

(8) Nüsse in der Ernährung. Ein Bericht der Bundesforschungsanstalt für Ernährung und Lebensmittel, (2007),

(9)Deutsche Gesellschaft für Ernährung: Pistazie, Nuss und Mandelkern / Nüsse - mehr als nur „Dickmacher“ (2006)

(10) Alles über Nüsse

(11) Nüsse und Gesundheit - Beratungsmaterialien
.pdf
(12) Gesunde Knabberei: So wertvoll sind Nüsse

(13) Nüsse – Nahrung fürs Hirn

 

Hier findet Ihr weitere Artikel aus unserem Bereich Ernährungstipps

nach oben

Zurück zur letzten Seite
Druckfähige Version dieser Seite
Diese Seite empfehlen
Meinung zu diesem Artikel schreiben

Yogaauszeit

Nimm dir, was du brauchst!

Die kleine Yogaauszeit ist eine wundervolle und erholsame Reise nach Innen – eine Reise, die Dir Kraft und Inspiration für Deinen Alltag schenkt.

Come and enjoy the sound of silence!




Quicklinks



Reisezeit

In unserer Rubrik Reise findet ihr spannende Reisereportagen und wertvolle Infos rund um das Thema "Reisen mit Kind/ern". Viel Spaß!

Jetzt stöbern >>


Aus der Bücherecke

Hammer!: Das Werkbuch

lesen


 

© hoppsala.de | ein Projekt von FamilyConcepts | Entwicklung: HEIM:SPIEL