Hoppsala
 

Die Struktur von hoppsala.de alle Inhalte

Du bist hier: Home »» Seite für Kinder »» Kindermedien »» Kinderzeitschriften

Suchen

Home

Journal

Pädagogik

Junge Familie

Gesundheit

Ernährung

Freizeit & Feste

Weihnachten

Kindergeburtstage

DIY - Selbstgemacht!

Seite für Kinder

News für Kids

Kreativ-Club

Brieffreundschaften

Thema Spezial

Wieso & Warum

Natur & Umwelt

DonnerWetter!

Einfach tierisch!

Reportage

Kinderhelden

Rund um die Welt

Fußball

Pias Ponyseite

Spiel & Spaß

Kochecke für Kinder

Einfach einzigartig: Kunst!

Kindermedien

Nintendo-DS

Nintendo-Wii / PS3

Filme/DVDs

Audio-CD´s

PC-Spiele / Software

Kinderzeitschriften

 

Bücher für Kids & Co

Grußkarten

Gewinnspiele

Kontakt/Impressum

 

Aktuelle Meldung

21.08.2017

Fünf Tipps für Eltern zu Computerspielen

lesen


Zurück zur letzten Seite Druckversion Seite empfehlen Einen Kommentar schreiben

 

Nele Lele

Der Verlag Kater Presse hat im Mai 2007 die erste Vorlesezeitschrift Nele Lele für Babys und Kleinkinder zum Leben erweckt. Ziel des Verlags ist es, die Kleinen von 0 bis 4 Jahren durch das Vorlesen zu fördern. 

Ab der zweiten Ausgabe gibt es Nele Lele zweisprachig. Die Geschichten von Nele und Pet, als auch von Schnups und Lala gibt es sowohl in deutscher als auch in englischer Sprache. Die Sprachen stehen untereinander und sind farblich voneinander getrennt. Der Grund dafür ist sehr einfach und einleuchtend. Die zweite Sprache soll für die Leser eine Bereicherung sein. Kinder lernen heute schon sehr früh die erste Fremdsprache kennen. Das Vorlesen der englischen Sprache, sei es im frühen Alter, oder erst im 3. Schuljahr unterstützt die Kinder mit den einfachen Sätzen dabei.

Alle zwei Monate erscheint die neue Ausgabe von Nele Lele. Das Magazin erzählt die Geschichten  von Nele & Pet und Schnups & Lala, die die Kinder in jeder Ausgabe begleiten. Zudem lernen sie in jeder Ausgabe ein anderes Erzählbild kennen, das immer neue, aufregende Plätze zeigt. Eine kurze Geschichte oder ein Gedicht dürfen am Schluss nicht fehlen und Teupel – das Teufelchen rundet die Zeitschrift mit einem lustigen Gedicht ab.
Der Inhalt des Magazins orientiert sich an den Alltagsgeschehen und Situationen der Babys und Kleinkinder. Die Eltern lesen knuffige Geschichten vor, die Spaß machen und den Kindern zeigen, dass zum Beispiel Haare waschen nichts Schlimmes ist. Unterstützt werden die Geschichten mit schönen bunten Bildern, wobei jeweils nur ein Bild auf einer Seite erscheint. Diese Handhabung ist sehr baby- und kleinkindgerecht.

Der Umfang ist sehr übersichtlich. Mit 20 Seiten, kartoniertem und abwischbarem Papier, werden die Babys und Kinder nicht überfordert. Eine wirklich schöne Idee sind die Fingerspiele und Erlebnisseiten.

Eine sehr gelungenes Magazin, das für das Vorlesen von Kleinkindern sehr geeignet ist. (nad)

 

Nele Lele – Das Vorlesemagazin für kleine Entdecker 
Erstes Vorlesen für Babys und Kleinkinder

Seit Mai 2007 erhältlich
20 Seiten
Euro: 3,90
Weitere Infos unter: www.katerpresse.de

 

Hier findet Ihr weitere Artikel aus unserem Bereich Kinderzeitschriften

nach oben

Zurück zur letzten Seite
Druckfähige Version dieser Seite
Diese Seite empfehlen
Meinung zu diesem Artikel schreiben



Quicklinks



Reisezeit

In unserer Rubrik Reise findet ihr spannende Reisereportagen und wertvolle Infos rund um das Thema "Reisen mit Kind/ern". Viel Spaß!

Jetzt stöbern >>


Aus der Bücherecke

Regenwald & Dschungelwelt

lesen


 

© hoppsala.de | ein Projekt von FamilyConcepts | Entwicklung: HEIM:SPIEL