Hoppsala
 

Die Struktur von hoppsala.de alle Inhalte

Du bist hier: Home »» Freizeit & Feste »» Ausflugtipps

Suchen

Home

Journal

Pädagogik

Junge Familie

Gesundheit

Ernährung

Freizeit & Feste

Spieleecke

Feste & Feiern

Kul-Tour

Freizeitparks

Ausflugtipps

Wasser & Fun

Halloween

Ostern

 

Weihnachten

Kindergeburtstage

DIY - Selbstgemacht!

Seite für Kinder

Bücher für Kids & Co

Gewinnspiele

Kontakt/Impressum

 

Aktuelle Meldung

22.11.2017

Versorgungslücke schließt sich

lesen


Zurück zur letzten Seite Druckversion Seite empfehlen Einen Kommentar schreiben

 

Die Wildpferde im Merfelder Bruch

Im westlichen Münsterland in der Nähe der Stadt Dülmen gibt es seit vielen hundert Jahren eine Herde wilder Pferde. Sie leben in Familienverbänden mit ausgeprägter Rangordnung und – wie andere Wildtiere auch – unter freiem Himmel. Somit sind sie jeglichen Witterungsbedingungen schonungslos ausgesetzt.

Die Dülmener Wildpferde leben im Merfelder Bruch – ein rund 360 Hektar großes Reservat. 360 Hektar sind mehr als 1000 Fußballfelder – also Platz satt für alle.

Die rund 350 Tiere sind sich weitestgehend selbst überlassen. Nur dann, wenn der Winter besonders hat ist, bekommen die Tiere Heu, damit sie überleben. Ansonsten sind die Tiere voll und ganz auf sich gestellt. Das ist sehr wichtig, denn nur die an ihren Lebensraum angepassten Tiere konnten sich durchsetzen und weitervererben. Diese natürliche Selektion hat die Dülmener Wildpferde eine gesunde, genügsame und robuste Art bleiben lassen.

Auch wenn die Tiere viel Platz haben, können sie sich natürlich nicht unbegrenzt vermehren. Aus diesem Grund ist es seit 1907 Tradition, dass am letzten Samstag im Mai die Jährlingshengste eingefangen werden. Der Wildpferdefang im Merfelder Bruch ist bei vielen sehr beliebt. An diesem Tage werden alle Wildpferde in eine Arena getrieben. Nachdem die Jährlingshengste eingefangen sind, wird die restliche Herde wieder in Freiheit entlassen. Die jungen Hengste werden versteigert und verlost.

Es ist möglich, die Pferde in diesem natürlichen Lebensraum zu beobachten. Die Wildpferdebahn ist in den Sommermonaten an Wochenenden, Feiertagen und Ferien geöffnet.

Weitere Infos findest du auf  www.wildpferde.de.

 

Foto: Bonarius / pixelio.de

 

Hier findet Ihr weitere Artikel aus unserem Bereich Ausflugtipps

nach oben

Zurück zur letzten Seite
Druckfähige Version dieser Seite
Diese Seite empfehlen
Meinung zu diesem Artikel schreiben

Tolle Verlosung

Achtsamkeitskarten

Du interessiert dich für das Thema Achtsamkeit? Dann mache mit beim Achtsamkeitsjahr 2018! Zudem kannst du 3x das Kartenset "Achtsamkeit für dich" gewinnen.




Quicklinks



Reisezeit

In unserer Rubrik Reise findet ihr spannende Reisereportagen und wertvolle Infos rund um das Thema "Reisen mit Kind/ern". Viel Spaß!

Jetzt stöbern >>


Aus der Bücherecke

Auf Wiedersehen, Oma

lesen


 

© hoppsala.de | ein Projekt von FamilyConcepts | Entwicklung: HEIM:SPIEL