Hoppsala
 

Die Struktur von hoppsala.de alle Inhalte

Du bist hier: Home »» Journal »» Kolumne

Suchen

Home

Journal

Kurz gemeldet

Aktionen & Aktuelles

Servicethemen

Kolumne

Ein Plausch mit ...

Familie & Beruf

Familienleben

Junge Erwachsene

Reportage

"Wuff!" - Bens Blog

Beziehungsweise ...

Life & Balance

Generation 60+

Für die Frau

Autorenspecials

Marktplatz

Services

Reise

 

Pädagogik

Junge Familie

Gesundheit

Ernährung

Freizeit & Feste

Kindergeburtstage

DIY - Selbstgemacht!

Seite für Kinder

Bücher für Kids & Co

Gewinnspiele

Kontakt/Impressum

 

Aktuelle Meldung

27.06.2019

Gemüse-Eis – Lecker, vegan, gesund, schnell

lesen


Zurück zur letzten Seite Druckversion Seite empfehlen Einen Kommentar schreiben

 

Party-Time!

Sie können sich an alle klugen Ratschläge halten. So viele Gäste einladen, wie Ihr Kind Jahre alt wird, die tollsten Spiele planen, mit großer Liebe Kuchen backen. Am Geburtstag Ihres Kindes werden Sie trotzdem das Gefühl haben, daß die Welt über Ihnen zusammenbricht. Zumindest wenn Ihr engster Familien- und Freundeskreis so groß ist wie der unsere und der Geburtstag ausgerechnet auf einen Sonntag fällt, an dem alle zu Besuch kommen können. (Sieben Paare bekamen vor Jahren innerhalb von nur sechs Monaten ihr erstes Kind!)

Am liebsten würden die Verwandten und Freunde schon zum Bruch anrücken. Schließlich haben wir uns auf 15 Uhr geeinigt. Um 14.30 Uhr klingelt es, die ersten Gäste stehen vor der Tür. Um das Geburtstagskind, die Hauptperson, unseren Sohn Benjamin, kann ich mich an diesem Nachmittag nicht mehr kümmern. 15 Kinder und mindestens genauso viele Erwachsene (den genauen Überblick habe ich verloren) tummeln sich in unserem Haus und wollen versorgt werden. Für sie muss ich Kaffee kochen (Wieso fassen Thermoskannen eigentlich nur einen Liter?), Teller in den Geschirrspüler räumen und Scherben aufkehren. Gleichzeitig halte ich zwei übermütige Kleinkinder davon ab, Kuchenreste an den Videorecorder zu verfüttern.

Wäre doch Benjamins Geburtstag im Winter! Ich träume von einem lustigen Nachmittag im Schwimmbad, einer netten Vorführung im Puppentheater oder einem Kinobesuch ... eigentlich egal wo, nur nicht in unserem Haus. Ich werde aus meinen Gedanken gerissen, als die Kinder lärmend an mir vorbei in den Garten stürmen, es ist ja schon Mai und herrlich warm. Aus dem Gartenteich wird gleich kubikliterweise Wasser entwendet um damit den Sandkasten zu fluten. Während ich noch überlege unsere Fische in die Badewanne zu bringen, machen sich die ersten Kinder, bis zu den Knien voll Matsch, auf den Weg ins Haus um zur Toilette zu gehen. Ich höre unseren Parkettboden förmlich stöhnen und ächtzen.

Irgendwann wird Schaukeln, Rutschen, Matschburgen bauen und Treckerfahren auf Paul's geliebtem Rasen langweilig und ich denke das wäre jetzt doch ein schöner Zeitpunkt um alle nach Hause zu schicken.
Aber das wäre doch keine richtige Geburtstagsparty. Nein, dem Geburtstagskind gebührt nun mal die höchste Ehre. Dazu gehört eine Horde ausgelassener Kinder, die nach dem Gartenvergnügen in unser Haus rennen und Aufrufe wie "Schuhe aus!" schlichtweg überhören. Nein, müde sind die Kinder nicht - nur hungrig. Also her mit dem Monatsvorrat, denn das vorbereitete Buffet reicht bei weitem nicht. Zum Glück wurde mein Sohn reichlich beschenkt: Die Speisekammer ist wieder mit Süßem bestückt. Auch wenn es lauter Dinge sind, die ich aus meiner Vollwertküche eigentlich verbannt habe.

Denken Sie immer daran: Man meint es gut mit Ihnen! Denken Sie daran, man hat Sie lieb, denken Sie daran, wenn Sie am Rande eines Nervenzusammenbruchs stehen und sagen wollen: "Ich kann nicht mehr!"
Irgendwann wird auch dieses Fest zu ende gehen und ich habe endlich einen guten Grund, ordentlich durchzuputzen und vielleicht einige Renovierungsarbeiten vorzunehmen und ich habe wieder ein Jahr gewonnen.

Kommen Sie jetzt bloß nicht auf die Idee, am Kindergeburtstag im nächsten Jahr einfach wegzufahren! Sie wollen Ihren Kindern doch nicht den Spaß an einer richtig tollen Party nehmen, oder?

Text: Doris Richter
Foto: tate; www.photocase.de

 

Hier findet Ihr weitere Artikel aus unserem Bereich Kolumne

nach oben

Zurück zur letzten Seite
Druckfähige Version dieser Seite
Diese Seite empfehlen
Meinung zu diesem Artikel schreiben

kleine Auszeit

Yoga zum Mitmachen

Du brauchst eine kleine aktive Auszeit! Dann lade ich dich herzlich ein, bei meinem Yogaflow zum Thema "Frühlingserwachen" mitzumachen.




Quicklinks



Reisezeit

In unserer Rubrik Reise findet ihr spannende Reisereportagen und wertvolle Infos rund um das Thema "Reisen mit Kind/ern". Viel Spaß!

Jetzt stöbern >>


Aus der Bücherecke

Niemals geht man so ganz

lesen


 

© hoppsala.de | Entwicklung: HEIM:SPIEL | Datenschutz