Hoppsala
 

Die Struktur von hoppsala.de alle Inhalte

Du bist hier: Home »» Journal »» Kolumne

Suchen

Home

Journal

Kurz gemeldet

Aktionen & Aktuelles

Servicethemen

Kolumne

Ein Plausch mit ...

Familie & Beruf

Familienleben

Junge Erwachsene

Reportage

Beziehungsweise ...

Life & Balance

Generation 60+

Für die Frau

Autorenspecials

Services

Reise

 

Pädagogik

Junge Familie

Gesundheit

Ernährung

Freizeit & Feste

Kindergeburtstage

DIY - Selbstgemacht!

Seite für Kinder

Bücher für Kids & Co

Gewinnspiele

Kontakt/Impressum

 

Aus der Bücherecke

Mein erster Reiseführer Dänemark

lesen


Zurück zur letzten Seite Druckversion Seite empfehlen Einen Kommentar schreiben

 

Deutsche Sprache - Schwere Sprache

Neulich versagte während des Mittagessens unsere Lampe über dem Esszimmertisch ihren Dienst. Nachmittags fuhr ich dann in Begleitung meines Sprösslings, Tom, zum Baumarkt.

Ich bewegte mich sogleich auf direktem Wege zur Informationstheke um mich nach Glühbirnen zu erkundigen.
In einem wesentlichen Punkt unterscheiden sich ja viele Frauen von den Männern: Sie fragen gleich zu Beginn um sich eine lange Sucherei zu ersparen. Männer hingegen durchforsten zuerst den gesamten Baumarkt und kaufen noch mindestens zehn andere Artikel, die sie ursprünglich gar nicht kaufen wollten, bevor sie sich dazu durchringen zu fragen.

Ein dienstbeflissener Mitarbeiter in OBI-Kittel eilte auch sofort herbei und fragte mich nach meinen Wünschen.br> "Wo finde ich bitte Birnen?" fragte ich höflich "Birnen ha'm wa nich, Obst gibt's beim Obsthändler." Ha, ha, so einen tollen Witz hatte ich ja schon lange nicht mehr gehört - beinahe hätte ich gelacht. Tom kicherte. "Ich dachte eher an Glühbirnen." machte ich einen erneuten Versuch. Jetzt kam der Verkäufer erst mal richtig in Fahrt: " Die Leuchtmittel, die Sie meinen, heißen Glühlampen. Glühbirnen gibt es nicht." Und ob es Glühbirnen gab! Mein leuchtendroter Kopf war der augenscheinliche Beweis dafür. Der Herr bemühte sich redlich und hielt mir einen langen Vortrag, aber warum eine Glühbirne Lampe heißen sollte, leuchtete mir nicht ein.

Am nächsten Morgen hatte sich an Tom's Fahrrad ein Kabel am Dynamo gelöst. Fachmännisch bat ich ihn: "Reich mir doch mal bitte den Schraubenzieher." Gleich wurde ich eines Besseren belehrt. Schrauberzieher gab es nicht, nur Schraubendreher!

Abends saß ich an der Übersetzung einer Ersatzteilliste. Nach einer Weile sah mir mein Mann über die Schulter und fragte, ob ich denn auch vorankomme. Ich saß bereits apathisch da. Hinter einem Turm aus Fachbüchern und technischen Lexika verschanzt suchte ich verzweifelt nach einem relativ simplen Fachbegriff: "Ich find ein Wort nicht." Für meinen Herrn Gemahl waren alle Wissenslücken seiner Frau eine echte Herausforderung.

"Hm, wie heißt denn das Wort?" "Na, Inbusschlüssel." Mein Mann schmunzelte. Und irgendwie erinnerte mich dieses dämliche Gegrinse an den Typen im Baumarkt: "Da kannst du lange suchen, mein Schatz. Einen Inbusschlüssel gibt es nämlich nicht. Bei einem Inbus handelt es sich in Wirklichkeit um ein Innensechskantwerkzeug, welches es in verschiedenen Größen gibt. " Ob so viel Unwissenheit musste ich erst mal schlucken.

Dann holte ich tief Luft. Mein schlauer Mann! Nun gut, ich musste mich damit abfinden. Man konnte schließlich nicht alles wissen. Nach einer Weile fragte ich ihn dann: "Ehm übrigens, was wolltest du eigentlich hier?" "Was wollte ich eigentlich?" Er kratzte sich das Hinterhaupt: " Ach so, jetzt fällt es mir wieder ein. Ich suche diese Dingsbums-Clips aus Messing, weißt du, solche, mit denen man Briefumschläge verschließen kann." Ich griff in die Schublade und sagte lächelnd: "Dingsbums-Clips kenn' ich nicht. Versuch's mal mit diesen Musterklammern..."

Test: Irmgard Partmann

 

Hier findet Ihr weitere Artikel aus unserem Bereich Kolumne

nach oben

Zurück zur letzten Seite
Druckfähige Version dieser Seite
Diese Seite empfehlen
Meinung zu diesem Artikel schreiben

Yoga & Spirit

Auf unserer Partnerseite so-ham.de findest du viele Inspirationen rund um Yoga und Achtsamkeit. Gönn dir eine Auszeit auf




Quicklinks



 

© hoppsala.de | Entwicklung: HEIM:SPIEL | Datenschutz