Hoppsala
 

Die Struktur von hoppsala.de alle Inhalte

Du bist hier: Home »» DIY - Selbstgemacht! »» Basteln & Gestalten

Suchen

Home

Journal

Pädagogik

Junge Familie

Gesundheit

Ernährung

Freizeit & Feste

Kindergeburtstage

DIY - Selbstgemacht!

Bastelideen für Kindergeburtstage

Basteln & Gestalten

Gestrickt, Gehäkelt & Genäht

Experimente & Co

Kostüme gestalten

Basteltipps: Weihnachten

Basteln mit Müll

Basteln mit Naturmaterialien

Frühlingsbasteleien

Mitmach-Aktionen

 

Seite für Kinder

Bücher für Kids & Co

Gewinnspiele

Kontakt/Impressum

 

Aktuelle Meldung

13.04.2019

„Gute Kommunikation für Gute Kitas“

lesen


Zurück zur letzten Seite Druckversion Seite empfehlen Einen Kommentar schreiben

 

Knetgummi selbst gemacht

Kneten ist was tolles! Man kann die schönsten Dinge herstellen und immer wieder verändern. Und wenn man keine Lust mehr hat, ab in eine Dose und luftdicht verpackt hält sie sich lange.

Knete kann man übrigens ganz toll selbermachen. Das ist nicht nur günstiger, sondern macht auch viel Spaß (die Kinder finden es übrigens ganz toll, wenn sie mitmachen können), und ist zudem gesünder, da die Zutaten natürlich sind. Hier einige Knetrezepte:

 

Knete:

  • 200 g Salz
  • 400 g Mehl
  • 50 g Allaun (Apotheke)
  • 3 EL Speiseöl
  • 1/2 l Wasser

Das Öl in das Wasser geben und kochen. Allaun in wenig warmen Wasser auflösen. Alle Zutaten dazugeben und gut verkneten.

Tipp:

Mit Ostereierfarbe oder Lebensmittelfarbe vor dem Verkneten einfärben. Die Knete hält sich gut in Tupperdosen.

 

Noch mehr Knete:

  • 1/2 Tasse lauwarmes Wasser
  • 1/4 Tasse Salz
  • 1 EL Öl
  • 1 EL Allaun (Apotheke)
  • 2 Tassen Mehl

In einer Schüssel Wasser, Salz, Öl und Allaun vermischen. Das Mehl unterkneten.

Tipp:

Mit Ostereierfarbe oder Lebensmittelfarbe vor dem Verkneten einfärben. Die Knete hält sich gut in Tupperdosen, im Kühlschrank sogar mehrere Monate.

 

Achtung!

Allaun-Pulver ist giftig und nicht zum Verzehr geeignet!

 

Knete zum Aufessen:

  • 1 Teil Erdnussbutter
  • 2 Teile Milchpulver
  • 1 Teil Honig

Alle Zutaten gut vermischen. Sollte der Teig zu weich werden kann man ihn mit Hilfe von Milchpulver verdicken.

Viel Spaß bei der Kneterei!

 

Hier findet Ihr weitere Artikel aus unserem Bereich Basteln & Gestalten

nach oben

Zurück zur letzten Seite
Druckfähige Version dieser Seite
Diese Seite empfehlen
Meinung zu diesem Artikel schreiben

kleine Auszeit

Yoga zum Mitmachen

Du brauchst eine kleine aktive Auszeit! Dann lade ich dich herzlich ein, bei meinem Yogaflow zum Thema "Frühlingserwachen" mitzumachen.




Quicklinks



Reisezeit

In unserer Rubrik Reise findet ihr spannende Reisereportagen und wertvolle Infos rund um das Thema "Reisen mit Kind/ern". Viel Spaß!

Jetzt stöbern >>


Aus der Bücherecke

Endlich ein Baby!

lesen


 

© hoppsala.de | Entwicklung: HEIM:SPIEL | Datenschutz