Hoppsala
 

Die Struktur von hoppsala.de alle Inhalte

Du bist hier: Home »» DIY - Selbstgemacht! »» Basteln & Gestalten

Suchen

Home

Journal

Pädagogik

Junge Familie

Gesundheit

Ernährung

Freizeit & Feste

Kindergeburtstage

DIY - Selbstgemacht!

Bastelideen für Kindergeburtstage

Basteln & Gestalten

Gestrickt, Gehäkelt & Genäht

Experimente & Co

Kostüme gestalten

Basteltipps: Weihnachten

Basteln mit Müll

Basteln mit Naturmaterialien

Frühlingsbasteleien

Mitmach-Aktionen

 

Seite für Kinder

Bücher für Kids & Co

Gewinnspiele

Kontakt/Impressum

 

Aus der Bücherecke

Fridolin XXL

lesen


Zurück zur letzten Seite Druckversion Seite empfehlen Einen Kommentar schreiben

 

Selbst gemacht: Windrad

Egal zu welcher Jahreszeit: Windräder drehen sich immer, wenn es schön windig ist. Mit einem selbst gemachten Windrad kannst du zwar keinen Strom erzeugen, dafür sind sie aber eine schöne Deko für den Garten oder Balkon. Außerdem siehst du mit ihrer Hilfe sofort, ob draußen ein Lüftchen weht …

Um ein Windrad herzustellen, brauchst du buntes Tonpapier, Lineal, Bleistift, Schere, Stecknadel und eine Holzstange bzw. einen Stock. Wähle einen Bogen Tonpapier deiner Lieblingsfarbe. Du kannst das Papier auch nach Lust und Laune bemalen. Zuerst muss ein Quadrat zurecht geschnitten werden. Je größer dies ist, desto größer wird auch das Windrad.

Falte eine Spitze des Quadrats so, dass ein Dreieck entsteht. Das gleiche machst du mit der anderen Seite, so dass insgesamt vier Faltlinien entstehen. Schneide jetzt jede dieser Faltlinien bis zur Mitte ein. Achte darauf, dass es gleichmäßig wird. Dann werden nacheinander vier Ecken zur Mitte gebogen. Die Stecknadel stichst du nun durch eine Perle und dann durch alle vier Spitzen.

Fädel dann noch eine Perle auf und zum Schluss muss das Ende der Nadel noch fest in den Holzstab gestochen werden. Fertig ist das eigene Windrad!

 

Wer das nicht ganz nachvollziehen kann, bekommt  bei TK-Logo >> auch eine Schritt für Schritt Anleitung. Und wie du aus Müll Windräder bastelst, erfährst du auf br-online.de.

 

Wenn du jetzt noch erfahren möchtest, wie ein großes Windrad funktioniert, dann kannst du das hier nachlesen:

 

Hier findet Ihr weitere Artikel aus unserem Bereich Basteln & Gestalten

nach oben

Zurück zur letzten Seite
Druckfähige Version dieser Seite
Diese Seite empfehlen
Meinung zu diesem Artikel schreiben

kleine Auszeit

Yoga zum Mitmachen

Du brauchst eine kleine aktive Auszeit! Dann lade ich dich herzlich ein, bei meinem Yogaflow zum Thema "Frühlingserwachen" mitzumachen.




Quicklinks



 

© hoppsala.de | Entwicklung: HEIM:SPIEL | Datenschutz