Hoppsala
 

Die Struktur von hoppsala.de alle Inhalte

Du bist hier: Home »» DIY - Selbstgemacht! »» Basteln & Gestalten

Suchen

Home

Journal

Pädagogik

Junge Familie

Gesundheit

Ernährung

Freizeit & Feste

Kindergeburtstage

DIY - Selbstgemacht!

Bastelideen für Kindergeburtstage

Basteln & Gestalten

Gestrickt, Gehäkelt & Genäht

Experimente & Co

Kostüme gestalten

Basteltipps: Weihnachten

Basteln mit Müll

Basteln mit Naturmaterialien

Frühlingsbasteleien

Mitmach-Aktionen

 

Seite für Kinder

Bücher für Kids & Co

Gewinnspiele

Kontakt/Impressum

 

Aktuelle Meldung

29.10.2018

Gruselfilme an Halloween - aber sicher!

lesen


Zurück zur letzten Seite Druckversion Seite empfehlen Einen Kommentar schreiben

 

Basteltipps rund um den Sommer - Jonglierbälle aus Sand

Für viele heißt es in den warmen Sommermonaten: „Ab ans Meer“. Natürlich gibt es an der Küste jede Menge Badespass, aber der Strand hat auch noch einiges mehr zu bieten, nämlich viele Materialien zum Basteln. Muscheln, Steine, Sand, aus diesen Dingen kann man einiges zaubern. Also fleißig sammeln, dann kann man auch an den verregneten Ferientagen die Zeit herum bekommen. In dem heutigen Basteltipp wird der Sand vom Strand benötigt.


 

Jonglierbälle aus Sand

Jonglierbälle sind ganz schnell und einfach selbst herzustellen und man kann sie für Spiele jeglicher Art und natürlich zum jonglieren benutzen.

 

Man benötigt:

  • Luftballons (rund)
  • Sand vom Strand (alternativ ist z.B. auch Reis möglich)
  • Flasche oder Trichter
  • Schere

 

Und so geht`s:

  • Fülle zunächst den Sand/Reis in eine Flasche und stülpe anschließend einen Luftballon über den Flaschenhals und befülle durch das Drehen der Flasche den Ballon. Der Hals des Luftballons darf nicht mit Sand gefüllt werden. Alternativ zur Flasche kann auch ein Trichter verwendet werden.
  • Schneide den Luftballonhals mit einer Schere ab.
  • Ein zweiter Luftballon, ebenfalls mit abgeschnittenem Hals wird jetzt so über den gefüllten Ballon gestülpt, dass die Öffnung geschlossen wird.
  • Damit alles gut hält wird zum Abschluss noch ein dritter, etwas kleinerer Ballon über den Ball gestülpt. Bei diesem Ballon wird der Hals natürlich ebenfalls abgeschnitten.

Schon fertig. Jetzt kann das Jonglieren beginnen. Aber was im Zirkus so einfach aussieht, benötigt doch schon etwas an Übung. Also zunächst mit einem Ball üben.

 

Jonglieren mit einem Ball:

Wirf den Ball abwechselnd von deiner rechten in die linke Hand. Dabei sollte der Ball zu einer Höhe kommen, die knapp über deinen Kopf reicht. Du musst darauf achten, dass die Unterarme waagerecht sind und die Arme nahe am Körper bleiben. Um später mit mehreren Bällen zu jonglieren ist es wichtig, dass man präzise werfen kann und dem Ball nicht hinterher läuft.


 

Jonglieren mit zwei Bällen:

Nimm einen Ball in jede Hand. Wirf den rechten Ball etwas über Kopfhöhe in die Luft. Wenn dieser den höchsten Punkt erreicht hast, wirfst du den linken Ball hoch. Fange anschließend den rechten und den linken Ball und beginne dann erneut, aber diesmal mit dem linken Ball zuerst.


 

Jonglieren mit drei Bällen:

Nimm jetzt zwei Bälle in die rechte und einen Ball in die linke Hand. Das Wurfmuster geht jetzt im Wechsel rechts, links, rechts. Fange die Bälle, so dass du nun zwei Bälle in der linken und einen in der rechten Hand hältst. Weiter geht es in umgekehrter Reihenfolge, nämlich links, rechts, links.
Ein fortlaufendes Jonglieren ist dann möglich, wenn du den Ball dann wirfst, wenn der jeweils vorherige den höchsten Punkt der Flugkurve erreicht hat.


Mit einer guten Portion Ausdauer und Geduld kannst du vielleicht schon bald eine eigene Show vorführen. Viel Erfolg!

Stefanie Reinke

 

Hier findet Ihr weitere Artikel aus unserem Bereich Basteln & Gestalten

nach oben

Zurück zur letzten Seite
Druckfähige Version dieser Seite
Diese Seite empfehlen
Meinung zu diesem Artikel schreiben

kleine Auszeit

Yoga zum Mitmachen

Du brauchst eine kleine aktive Auszeit! Dann lade ich dich herzlich ein, bei meinem Yogaflow zum Thema "Frühlingserwachen" mitzumachen.




Quicklinks



Reisezeit

In unserer Rubrik Reise findet ihr spannende Reisereportagen und wertvolle Infos rund um das Thema "Reisen mit Kind/ern". Viel Spaß!

Jetzt stöbern >>


Aus der Bücherecke

Arthur und die Vergessenen Bücher

lesen


 

© hoppsala.de | Entwicklung: HEIM:SPIEL | Datenschutz