Hoppsala
 

Die Struktur von hoppsala.de alle Inhalte

Du bist hier: Home »» DIY - Selbstgemacht! »» Basteln & Gestalten

Suchen

Home

Journal

Pädagogik

Junge Familie

Gesundheit

Ernährung

Weihnachten

Freizeit & Feste

Kindergeburtstage

DIY - Selbstgemacht!

Bastelideen für Kindergeburtstage

Basteln & Gestalten

Gestrickt, Gehäkelt & Genäht

Experimente & Co

Kostüme gestalten

Basteltipps: Weihnachten

Basteln mit Müll

Basteln mit Naturmaterialien

Frühlingsbasteleien

Mitmach-Aktionen

 

Seite für Kinder

Bücher für Kids & Co

Gewinnspiele

Kontakt/Impressum

 

Aus der Bücherecke

Wo die wilden Kerle wohnen

lesen


Zurück zur letzten Seite Druckversion Seite empfehlen Einen Kommentar schreiben

 

Herbstgirlanden

Herbstgirlanden machen sich super in Fenstern oder auch in Türen. Ihr braucht dafür ein wenig Zeit, aber dafür kann sich das Ergebnis dann sehen lassen. Übrigens auch eine schöne Familienbeschäftigung für verregnete Novembertage, denn hier können alle fleißig mithelfen…

 

Ihr braucht:

  • Tonpaper, entweder in weiß oder in Herbstfarben (Braun-, Grün, dunkle Rot- oder Orangetöne)
  • eine dünne Schnur (Wolle, festes Garn, o.ä.)
  • unterschiedliche Herbstblätter
  • Herbstfrüchte (Kastanien, Eicheln, Nüsse, etc.
  • ggf. kleine Holzperlen
  • eine Nadel (ggf. auch einen kleinen Handbohrer)
  • Tusch- oder Aquarellfarben, Wachsmal-, Bunt- und/oder Filzstifte
  • einen Bleistift
  • eine Schere
  • Klebstoff

 

Die Blättergirlanden könnt Ihr in unterschiedlichen Varianten je nach Herzenslust und Vorlieben gestalten.

Es besteht natürlich die Möglichkeit, echte Herbstblätter für die Girlande zu verwenden. Allerdings hält die Bastelei dann nur maximal einen Herbst. Wenn ihr die Blätter aus Tonpapier fertigt, dann könnt Ihr sie im kommenden Jahr wieder aus der Herbstdekokiste holen!

Ihr könnt auf das Tonpapier (die echten Blätter sind eine super Vorlage) die Herbstblätter vorzeichnen und dann ausschneiden. Auf farbigem Tonpapier könnt Ihr prima mit Wachsmalkreide oder Buntstiften ein paar farbige Herbsttupfer setzen. Wer lieber tuscht oder mit Aquarellfarben etwas zaubern möchte, nimmt besser einen weiße Vorlage.

Die fertigen (oder auch gesammelten) Blättert werden nun abwechselnd mit den vorher durchbohrten Herbstfrüchten und den Holzperlen auf die Schnur gereiht, wobei zwischen den einzelnen Elementen etwas Abstand gehalten werden sollte. Das sieht einfach besser aus.

Messt am besten vorher ab, wie lang die Girlande bzw. die Girlanden werden sollen.

Viel Spaß!

 

Hier findet Ihr weitere Artikel aus unserem Bereich Basteln & Gestalten

nach oben

Zurück zur letzten Seite
Druckfähige Version dieser Seite
Diese Seite empfehlen
Meinung zu diesem Artikel schreiben

Yoga & Spirit

Auf unserer Partnerseite so-ham.de findest du viele Inspirationen rund um Yoga und Achtsamkeit. Gönn dir eine Auszeit auf




Quicklinks



 

© hoppsala.de | Entwicklung: HEIM:SPIEL | Datenschutz