Hoppsala
 

Die Struktur von hoppsala.de alle Inhalte

Du bist hier: Home »» DIY - Selbstgemacht! »» Basteln & Gestalten

Suchen

Home

Journal

Pädagogik

Junge Familie

Gesundheit

Ernährung

Freizeit & Feste

Kindergeburtstage

DIY - Selbstgemacht!

Bastelideen für Kindergeburtstage

Basteln & Gestalten

Gestrickt, Gehäkelt & Genäht

Experimente & Co

Kostüme gestalten

Basteltipps: Weihnachten

Basteln mit Müll

Basteln mit Naturmaterialien

Frühlingsbasteleien

Mitmach-Aktionen

 

Seite für Kinder

Bücher für Kids & Co

Gewinnspiele

Kontakt/Impressum

 

Aktuelle Meldung

13.04.2019

„Gute Kommunikation für Gute Kitas“

lesen


Zurück zur letzten Seite Druckversion Seite empfehlen Einen Kommentar schreiben

 

Basteltipps zum Muttertag

Kleines Faltbüchlein

Ein kleines Faltbuch kannst du ganz einfach aus DIN A4-Blättern herstellen. Am besten nimmst du etwas stärkeres Papier (120 g), das auch ruhig farbig sein darf.

Das Blatt wird waagerecht und senkrecht bis zur Mitte gefaltet. Dann schneidest du es mit einer Schere oder besser noch mit einer Papierschneidemaschine an der langen Faltseite auseinander. Je nachdem, wie viele Seiten ihr gestalten möchtet, wiederholt ihr das mit einem oder mehreren Seiten und steckt dann die kurzen geknickten Seiten ineinander. Die geschlossene Kante wird gelocht.

 In die beiden Löcher steckt ihr ein schönes Zierband. Fertig. Ach, halt! Der Inhalt fehlt! Das Buch kann jetzt mit schönen Fotos, einer Bildergeschichten, lieben Sprüchen, Kochrezepten, getrockneten Blüten und Blättern oder selbst gemalten Bildchen „gefüllt“ werden und schon habt ihr ein liebevolles und vor allem ganz persönliches Geschenk, dass eure Mutter (nicht nur) am Muttertag richtig viel Freude bereiten wird!

 

 

Bilderrahmen aus Karton

Wer nicht ganz so kreativ ist, der kann auch einfach einen Bilderrahmen fertigen und ein schönes selbst gemaltes Bild oder ein nettes Foto dahinter kleben.

Zunächst einmal solltet ihr wissen, wie groß das Bild werden soll. Daraufhin fertig ihr aus einem Karton den Rahmen. Der Rand sollte ca. drei Zentimeter breit sein, den Rest schneidet ihr mit einem Cuttermesser oder scharfen Schere heraus.

Der Rahmen kann wieder nach Lust und Laune verziert werden. Holt euch einfach mal in einem Bastelgeschäft ein paar Anregungen.
 

 

Lesezeichen

Eure Mama ist eine absolute Leseratte? Dann bastelt ihr doch ein schönes Lesezeichen.

Dafür braucht du einen Streifen Karton, ein Locher bzw. eine Lochzange, ein Stück Kordel oder Schleifenband und ein Laminiergerät sowie eine Laminierfolie. Den Karton könnt ihr nun wieder nach Lust und Laune verzieren:

  • bemalen
  • mit Blüten und Blättern bekleben
  • eine Fotomontage

Eurer Kreativität sind aber keine Grenzen gesetzt!
Sobald das Lesezeichen fertig ist, könnt ihr es Laminieren. Oben kommt noch ein Loch hinein, die Kordel durchgezogen und fertig!

Wer kein Laminiergerät auftreiben kann, der muss sich mit selbstklebender Folie behelfen – auch das stabilisiert euer Kunstwerk!

Und fragt doch mal euren Vater, ob der nicht ein Buch dazu spendieren mag!

Da war noch nicht die richtige Idee für euch dabei?

 

Hier noch ein paar Linktipps:

 

Hier haben wir noch tolle E-Cards für euch: Grüße, die von Herzen kommen....

 

Hier findet Ihr weitere Artikel aus unserem Bereich Basteln & Gestalten

nach oben

Zurück zur letzten Seite
Druckfähige Version dieser Seite
Diese Seite empfehlen
Meinung zu diesem Artikel schreiben

kleine Auszeit

Yoga zum Mitmachen

Du brauchst eine kleine aktive Auszeit! Dann lade ich dich herzlich ein, bei meinem Yogaflow zum Thema "Frühlingserwachen" mitzumachen.




Quicklinks



Reisezeit

In unserer Rubrik Reise findet ihr spannende Reisereportagen und wertvolle Infos rund um das Thema "Reisen mit Kind/ern". Viel Spaß!

Jetzt stöbern >>


Aus der Bücherecke

Engel, Hase, Bommelmütze. Und 24 Adventsgeschichten.

lesen


 

© hoppsala.de | Entwicklung: HEIM:SPIEL | Datenschutz