Hoppsala
 

Die Struktur von hoppsala.de alle Inhalte

Du bist hier: Home »» DIY - Selbstgemacht! »» Basteln & Gestalten

Suchen

Home

Journal

Pädagogik

Junge Familie

Gesundheit

Ernährung

Freizeit & Feste

Kindergeburtstage

DIY - Selbstgemacht!

Bastelideen für Kindergeburtstage

Basteln & Gestalten

Gestrickt, Gehäkelt & Genäht

Experimente & Co

Kostüme gestalten

Basteltipps: Weihnachten

Basteln mit Müll

Basteln mit Naturmaterialien

Frühlingsbasteleien

Mitmach-Aktionen

 

Seite für Kinder

Bücher für Kids & Co

Gewinnspiele

Kontakt/Impressum

 

Aktuelle Meldung

13.04.2019

„Gute Kommunikation für Gute Kitas“

lesen


Zurück zur letzten Seite Druckversion Seite empfehlen Einen Kommentar schreiben

 

Ritterburg Sternwall

Für alle kleinen und großen Ritter unter Euch haben wir hier einen besonderen Bastelvorschlag: eine Ritterburg. Genauer gesagt: die einzigartige Ritterburg Sternwall.

Für geübte und geschickte Bastler eine tolle Herausforderung. Allerdings ist die Bastelei an manchen Stellen ziemlich knifflig, am Besten bastelst Du gemeinsam mit größeren Geschwistern oder Deinen Eltern.  

 

Was Du zum Basteln brauchst:

  • Fotokarton in grau, rot und braun
  • Watte
  • goldene Klebesterne
  • 2 Holzspieße
  • Filz in gelb und lila
  • Klebstoff, Schere, Lineal, Stifte
  • einen großen Schuhkarton (am besten von einem Paar Stiefel)

 

Zuerst schneidest Du die Außenmauern passend aus. Du brauchst zwei längere Teile und zwei kürzere, die genau auf die Seiten des Schuhkartons passen. An der oberen Kante zeichnest Du mit einem Lineal in regelmäßigen Abständen die Zinnen ein und schneidest sie anschließend aus. (Zinnen sind die eckigen Vertiefungen oben am Mauerrand)

Für die vier Ecktürme schneidest Du vier gleich große Rechtecke aus dem Fotokarton aus und versiehst diese Teile ebenfalls wieder mit Zinnen.

Nun klebst Du die Mauerteile auf die Außenseiten des Kartons und drückt sie fest an. Die Teile für die Ecktürme rollst Du zu einer Röhre zusammen und klebst die Enden übereinander. Damit Du sie auf die Außenmauer aufsetzen kannst, musst Du an der unteren Kante zwei Einschnitte machen. Dann steckst Du sie einfach an den Ecken auf die Außenmauer.

Nun kommen die Flaggen: Schneide aus gelben und lilafarbenem Filz je zwei lange spitze Dreiecke aus und klebe sie an das Ende der Holzspieße (an beiden 1 x Gelb und 1 x Lila).
Die fertigen Flaggen befestigst Du nun mit einem Streifen Klebeband an der Innenseite der beiden vorderen Ecktürme.

Keine Burgmauer ohne Tor: Aus braunem Fotokarton schneidest Du ein Burgtor aus und klebst es in die Mitte der vorderen Mauerseite.

Links und rechts vom Tor müssen natürlich auch Wachtürme stehen. Dazu schneidest Du wieder aus grauem Karton kleine Rechtecke aus und klebt sie zu einer Rolle zusammen. Klebe dann die Rollen an ihrer Rückseite neben das Tor. Aus rotem Fotokarton schneidest Du anschließend die Formen für die beiden runden Dächer aus, damit sie genau passen, kannst Du Dir ein wenig Hilfe von einem Erwachsenen geben lassen. Nun die Dächer an den Kanten zusammenkleben und an einer Seite so einknicken, dass sie eine gerade Fläche haben. Mit dieser Fläche kannst Du sie über der Rolle an der Mauer festkleben.

Damit die Burg auch als Burg Sternwall zu erkennen ist, klebe nun viele goldene Klebesterne auf die Außenmauer und die Ecktürme. Das sieht gleich viel interessanter aus und die Burg ist nicht einfach nur grau.

Jetzt fehlt noch das Innere der Burg.  In diesem Beispiel gibt es ein großes Haus, in dem sich der Rittersaal befindet, und einen hohen Turm, indem sich die Zimmer des Burgherrn und seiner Gemahlin befinden.

Das Haus zeichnest Du in Einzelteilen auf Karton vor und schneidest die Teile danach aus, zwei längere Rechtecke für die Vorder- und Rückseite des Hauses und zwei Seitenteile mit Giebeln. Denk an kleine Zugaben an den Seiten, damit Du die Teile zusammen kleben kannst. Dann misst Du aus, wie groß das Dach sein muss (dabei kannst Du ebenfalls Hilfe von einem Erwachsenen gebrauchen), schneidest es aus und klebst es auch das Gerüst des Hauses.
Das Haus kannst Du nun irgendwo in der Burg aufstellen.

 Für den Turm schneidest Du ein großes Viereck aus grauem Fotokarton aus. Es muss höher sein, als die Außenmauer. Dieses Viereck knickst Du nun einmal genau in der Mitte zusammen und faltest es wieder auseinander. Die beiden Hälften knickst Du dann wieder genau in ihrer Mitte zusammen, lasse an einer Seite noch ein kleines Stück überstehen als Klebekante. Dann klebst Du den Turm an den Kanten zusammen und setzt ein Dach aus rotem Karton darauf. Er wird nun ebenfalls innerhalb der Burg platziert und mit ein paar Tropfen flüssigen Klebstoffs am Boden befestigt.
Damit der Rest des Inneren nicht so kahl wirkt, kannst Du den Boden mit grünem Filz auslegen und die Innenmauern anmalen. Wenn es Winter sein soll, kleide den Innenraum einfach komplett mit Watte aus, wie auf dem Foto.

Wenn Du kleine Ritterfiguren und Burgleute besitzt, können diese nun in die Burg einziehen!

Fertig ist deine persönliche Burg Sternwall! Viel Spaß beim Nachbasteln und Spielen wünscht Dir die hoppsala-Redaktion.

(nat)

 

Hier findet Ihr weitere Artikel aus unserem Bereich Basteln & Gestalten

nach oben

Zurück zur letzten Seite
Druckfähige Version dieser Seite
Diese Seite empfehlen
Meinung zu diesem Artikel schreiben

kleine Auszeit

Yoga zum Mitmachen

Du brauchst eine kleine aktive Auszeit! Dann lade ich dich herzlich ein, bei meinem Yogaflow zum Thema "Frühlingserwachen" mitzumachen.




Quicklinks



Reisezeit

In unserer Rubrik Reise findet ihr spannende Reisereportagen und wertvolle Infos rund um das Thema "Reisen mit Kind/ern". Viel Spaß!

Jetzt stöbern >>


Aus der Bücherecke

Kribbel krabbel Mäuschen

lesen


 

© hoppsala.de | Entwicklung: HEIM:SPIEL | Datenschutz