Hoppsala
 

Die Struktur von hoppsala.de alle Inhalte

Du bist hier: Home »» Bücher für Kids & Co

Suchen

Home

Journal

Pädagogik

Junge Familie

Gesundheit

Ernährung

Freizeit & Feste

Kindergeburtstage

DIY - Selbstgemacht!

Seite für Kinder

Bücher für Kids & Co

Gewinnspiele

Kontakt/Impressum

 

Aktuelle Meldung

13.04.2019

„Gute Kommunikation für Gute Kitas“

lesen


Zurück zur letzten Seite Druckversion Seite empfehlen Einen Kommentar schreiben

 

Peter Hammer Verlag

Verlagsanschrift:

Peter Hammer Verlag

Föhrenstr. 33-35
42209 Wuppertal
Deutschland

 

Telefon: (0202) 505066/67

Telefax: (0202) 509252

 

E-Mail: info@peter-hammer-verlag.de

WWW: http://www.perter-hammer-verlag.de

 

Gründungsjahr: 1966


Verlags-Profil

Post an "Herrn Peter Hammer" kommt nicht bei Herrn Hammer an. Peter Hammer gibt es nicht - zumindest nicht im Peter Hammer Verlag. Was soll dann dieser Name?

Als der junge Hermann Schulz 1966 Johannes Rau als Verlagsleiter ablöste, wollte er dem Verlagsprogramm eine neue Ausrichtung geben. Kritische politische Literatur, Belletristik aus Lateinamerika und Afrika, Bücher also jenseits des mainstream sollten hier entstehen. Der Name des Verlages sollte damit zu tun haben.

Eines der Gründungsmitglieder wusste, dass es in der Zeit der Gegenreformation, also im 17. Jahrhundert, das Pseudonym "Pierre Marteau", deutsch: "Peter Hammer" gab. Unter diesem Decknamen veröffentlichten kritische, streitbare Autoren ihre Schriften, um der Zensur zu entgehen. Das Kämpferische, Subversive von "Peter Hammer" war das, was auf den neu gegründeten Verlag passte.

Tatsächlich avancierte der Peter Hammer Verlag bald zu einer der wichtigsten Adressen für Belletristik aus Afrika und Lateinamerika. Autoren wie Aniceti Kitereza, Ngugi wa Thiong’o, Gioconda Belli und Ernesto Cardenal gehören heute zu den bekanntesten Autoren der südlichen Kontinente und mit jedem Namen verbinden sich persönliche Begegnungen, kleine Abenteuer, lange Freundschaften. Neben der Belletristik haben Sachbücher über Themen der südlichen Kontinente, für engagierte politische Literatur, für unkonventionelle, streitbare Bücher über Erziehung und Aufklärung das Profil des Verlages geschärft.

Mit dem "Kleinen Maulwurf, der wissen wollte, wer ihm auf den Kopf gemacht hat" hat sich daneben ein Bilder- und Kinderbuchprogramm entwickelt, das demselben emanizipatorischen Anspruch verpflichtet bleibt: Hier werden Kinder in Wort und Bild ernst genommen – Niedliches und Kindertümelndes hat hier keinen Platz. Wolf Erlbruch, der heute einer der berühmtesten Kinderbuch-Illustratoren ist, hat dieses besondere Gesicht des Bilderbuchprogramms entscheidend geprägt. Seine Bücher haben Maßstäbe gesetzt und junge Illustratorinnen und Illustratoren verlockt, ihre besonderen Projekte dem Peter Hammer Verlag anzubieten. Heute garantieren AutorInnen und IllustratorInnen wie Nadia Budde, Wolf Erlbruch, Ingrid Godon, Katja Kamm, Eva Muggenthaler, Wiebke Oeser, Claudia Schmid und Henning Wagenbreth vor allem dies: echte Überraschungen und Spaß, der Altersgrenzen sprengt.

nach oben

Auf hoppsala.de rezensierte Titel dieses Verlages

nach oben

Zurück zur letzten Seite
Druckfähige Version dieser Seite
Diese Seite empfehlen
Meinung zu diesem Artikel schreiben

kleine Auszeit

Yoga zum Mitmachen

Du brauchst eine kleine aktive Auszeit! Dann lade ich dich herzlich ein, bei meinem Yogaflow zum Thema "Frühlingserwachen" mitzumachen.




Quicklinks



Reisezeit

In unserer Rubrik Reise findet ihr spannende Reisereportagen und wertvolle Infos rund um das Thema "Reisen mit Kind/ern". Viel Spaß!

Jetzt stöbern >>


 

© hoppsala.de | Entwicklung: HEIM:SPIEL | Datenschutz