Hoppsala
 

Die Struktur von hoppsala.de alle Inhalte

Du bist hier: Home »» Bücher für Kids & Co

Suchen

Home

Journal

Pädagogik

Junge Familie

Gesundheit

Ernährung

Freizeit & Feste

Kindergeburtstage

DIY - Selbstgemacht!

Seite für Kinder

Bücher für Kids & Co

Gewinnspiele

Kontakt/Impressum

 

Aktuelle Meldung

13.02.2018

Fasten 2018: Mehrheit verzichtet auf Süßes

lesen


Zurück zur letzten Seite Druckversion Seite empfehlen

Seiten:

1 2 3 4 5 6 7 8 9

Auswahl




 

 

Wie Henri Henriette fand.

Henri ist ein Hahn und begeisterter Hobbykoch. Mit Vorliebe bekocht er den Bauern auf dem Bauernhof. Seine Spezialitäten sind Aufläufe aus Kartoffeln und Tomaten, Kompott aus Äpfeln und Birnen und Salat, gewürzt mit den Kräutern aus dem Garten. Eines Tages, als er in einer Zeitschrift auf eine neue kulinarische Herausforderung stößt, fehlt ihm die wichtigste Zutat: ein Ei!

lesen

nach oben

Das kleine Walhorn

Eines Tages öffnet sich tief unten auf dem Meeresgrund eine wunderschöne Muschel und was ist darin? Nori, ein kleiner Narwal. Alle freuen sich, dass er endlich da ist, obwohl….. irgendwie sieht Nori etwas anders aus als die Mitglieder der Familie. Sein Stoßzahn ist nicht so lang, das Essen schmeckt ihm nicht und so richtig gut schwimmen kann er auch nicht. Doch die Familie liebt Nori von ganzem Herzen.

lesen

nach oben

Herr Hase und der ungebetene Gast.

Herr Hase liebt es ordentlich. Ja, man könnte ihn fast schon pingelig nennen. Eines Tages findet er etwas ganz Merkwürdiges. Es ist oval geformt und gefällt ihm. Zu Hause stellt er es ins Regal und freut sich daran.

lesen

nach oben

Immer Ärger mit Frau Bär.

Herr Hase und Frau Bär bilden eine Wohngemeinschaft, d.h. jeder von ihnen hat seine Wohnung in einem kleinen Häuschen im Wald. Herr Hase wohnt unten, oben wohnt Frau Bär. Das Langohr ist sehr rege, liebt Ordnung und legt eine gewisse Pingeligkeit an den Tag.

lesen

nach oben

Alle sehen eine Katze.

Weißt du, wie eine Katze aussieht? Sie hat ein weiches Fell, vier Pfoten, einen langen Schwanz und Schnurrhaare. Du kannst sie streicheln und vielleicht sogar in den Arm nehmen. Ein Hund sieht die Katze mit seinen Augen ganz anders. Sie nervt ihn vielleicht, und sie spürt es und sieht ihn deshalb misstrauisch an. Für den Fuchs ist sie eine Beute, die er jagen möchte.

lesen

nach oben

Das große Buch von Pony, Bär und Apfelbaum

Am allerliebsten frisst das Pony die Äpfel von dem Apfelbaum hinter seinem Schuppen. Da freut es sich das ganze Jahr drauf. Doch auf einmal sind alle Äpfel verschwunden. Wie kann das sein? Hat sie jemand gestohlen? Zusammen mit dem kleinen Bären macht sich das Pony auf die Suche. Natürlich geht das nicht ohne viele Abenteuer ab.

lesen

nach oben

Fell und Feder.

Das Lampenfieber ist groß. Werden genug Zuschauer kommen, und wird es sie überhaupt interessieren? Der Scheinwerfer ist schon auf den roten Vorhang gerichtet. Die beiden Hauptdarsteller, Hund und Huhn, können es sich nicht verkneifen, einen Blick durch den Vorhangschlitz zu werfen.

lesen

nach oben

Ein Löwe in der Bibliothek!

Ein Löwe in der Bibliothek? Wie ist das möglich? Eines Tages ist er auf jeden Fall da. Er kommt einfach rein, schaut sich alles an und schläft dann in der gemütlichen Erzählecke ein. Die Bibliothekarin, die sehr auf die Einhaltung der Regeln in der Bibliothek achtet, ist genauso verblüfft und überrascht wie alle anderen.

lesen

nach oben

Eisbjörn: Das unglaubliche Abenteuer eines tapferen Mäuserichs

Schuld an allem ist dieser grauenhafte Sturm. Wenn der alte Leuchtturmwärter Gustav nicht gewesen wäre, ja dann hätte der kleine Mäuserich Eisbjörn nicht zum Helden werden können.

lesen

nach oben

Was macht das Pferd in Bauer Michels Bett?

Bauer Michel hat es erwischt. Er fühlt sich überhaupt nicht. Seine Knochen tun ihm weh, er hustet und hat sogar Fieber und Schüttelfrost. Fix und fertig teilt er seinen Bauernhoftieren mit, dass sie heute ohne ihn auskommen müssen. Er verordnet sich selbst Bettruhe.

lesen

nach oben

Klopf! Klopf! Klopf! Wo ist der Honigtopf?

Oh, oh, oh, wenn das nur gut geht! Wer schleicht denn da zu mitternächtlicher Stunde in ein fremdes Haus? Es ist der Bär. Was will er da bloß? Na, er sucht das, was alle Bären lieben: den Honigtopf! Irgendwo hier muss doch einer sein. Aber leise, pst, damit ihn niemand hört.

lesen

nach oben

Meine große Tierbibliothek: Tiere des Waldes

Der Wald ist Lebensraum für viele Tiere. Fünf von ihnen stehen im Focus dieses Sammelbandes. Es handelt sich um die allgegenwärtige Ameise mit ihrem Staat, die geheimnisvolle Eule, den schlauen Fuchs, das scheue Reh und das energische Wildschwein. Manche von ihnen werden häufiger beim Streifzug durch den Wald gesichtet, doch einige sind Menschen gegenüber sehr vorsichtig.

lesen

nach oben

Meine große Tierbibliothek: Bauernhoftiere

Für viele Kinder gibt es nichts Schöneres als einen Tag, am liebsten aber auch länger, auf dem Bauernhof zu verbringen. Was es dort alles zu sehen gibt! Vor allem die Tiere haben es ihnen angetan.

lesen

nach oben

Ein Hund für Jakob

Jakob ist so traurig. Sein Hund Buster, den er über alles liebte, ist plötzlich und unerwartet gestorben. In seinem Umfeld können nicht alle verstehen, wie sehr er darunter leidet. Er vermisst das Tier jeden Tag, jede Minute. Seine Eltern möchten ihm helfen und einen neuen Hund kaufen, Aber das ist einfach nicht dasselbe. Sein Herz ist ganz schwer.

lesen

nach oben

Die tollkühnen Schafe in ihrer fliegenden Kiste.

Huch, was ist denn das? Verwirrt und überrascht schauen die Schafe vom Gras hoch zum Himmel. Schnell finden sie heraus, dass auf der Wiese nebenan ein Flugwettbewerb stattfindet.

lesen

nach oben

Habt ihr schon vom Wolf gehört?

Huch, das kleine Schaf fürchtet sich vor der Wölfin. Die lächelt es nur freundlich an, aber die spitzen Zähne machen Angst. Spätestens seit Rotkäppchen weiß auch jedes Tier, dass Wölfe Schafe fressen. Also nichts wie weg. Um etwas Dampf abzulassen und den Schrecken zu verarbeiten, muss dieses Ereignis gleich allen Tieren auf dem Bauernhof erzählt werden.

lesen

nach oben

Greta, Lotti und Bauer Hansen

Lotti, der Planerin und Greta, der Tüftlerin ist es gleich aufgefallen. Hat ihr Bauer Hansen Depressionen? Er wirkt etwas „unkuhl“. Den beiden Kühen geht es richtig gut auf seinem Hof.

lesen

nach oben

Prinz Franz total Papa.

Aahh - endlich Feierabend! Franz möchte sich einfach nur ausruhen und ein Buch lesen. Daher schleicht er durchs Schloss, um seine Brille zu suchen. Doch die Schaf-Rasselbande hat nur auf ihn gewartet. Alle stürzen sich begeistert auf ihn, wollen mit ihm kuscheln.

lesen

nach oben

Der fabelhafte Schirm

Es regnet in Strömen und der Elefant geht mit seinem tollen großen grünen Regenschirm spazieren. Da wird er von einem Igel angesprochen, der sein Boot zurückhaben möchte. Er erzählt, was ihm alles mit genau diesem Schirm, der für ihn als Boot fungierte, widerfahren ist.

lesen

nach oben

Ein Zebra als Ehrengast

Wie schön: das Zebra ist begeistert. Gerade hat es nämlich vom König der Tiere eine Einladung bekommen. Die Einladung ist, - wohlweislich - etwas „schwammig“ formuliert: „An das klügste und wunderschönste Tier der Savanne. Bitte sei heute Abend der Ehrengast bei meinem Festmahl."

lesen

nach oben

Zurück zur letzten Seite
Druckfähige Version dieser Seite
Diese Seite empfehlen

Tolle Verlosung

2:1 Eco-Yogamatte zu gewinnen

Im Februar gibt es auf dem Yoga- und Achtsamkeitsblog soham - einfach leben ein richtig paradisisches GiveAway! Mit der Napali Yogamatte „Paradise“ fühlst du dich während der Yogapraxis wirklich ein wenig wie im Paradies! Auf jeden Fall macht es richtig viel Spaß, die Matte auszurollen … Du möchtest mitmachen?




Quicklinks



Reisezeit

In unserer Rubrik Reise findet ihr spannende Reisereportagen und wertvolle Infos rund um das Thema "Reisen mit Kind/ern". Viel Spaß!

Jetzt stöbern >>


 

© hoppsala.de | ein Projekt von FamilyConcepts | Entwicklung: HEIM:SPIEL