Hoppsala
 

Die Struktur von hoppsala.de alle Inhalte

Du bist hier: Home »» Bücher für Kids & Co

Suchen

Home

Journal

Pädagogik

Junge Familie

Gesundheit

Ernährung

Weihnachten

Freizeit & Feste

Kindergeburtstage

DIY - Selbstgemacht!

Seite für Kinder

Bücher für Kids & Co

Gewinnspiele

Kontakt/Impressum

 

Zurück zur letzten Seite Druckversion Seite empfehlen

Seiten:

1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11

Auswahl




 

 

Weißt du, wo die Tiere wohnen?

Haben Regenwürmer Angst wenn es regnet? Ist es wahr, dass sich Fische mit Pupsen unterhalten und Krähen sogar Hunde ärgern? Es macht soviel Spaß, Tiere zu beobachten. Dabei erfährst du, wo sie wohnen, was sie fressen, wie sie sich unterhalten und was sie fühlen – und noch vieles mehr!

lesen

nach oben

Der Fuchs, der den Himmel malte

Die kluge Eule sucht jemanden, der den Himmel in seiner schönsten Farbe malt. Der kleine Fuchs fühlt sich trotz seines jugendlichen Alters spontan angesprochen. Voller Begeisterung nimmt er die Herausforderung an und macht sich auf die Suche nach einer aussagekräftigen Farbe. Die Heuschrecke empfiehlt ihm das sommerliche Grün, die Eisente tendiert zu Blau.

lesen

nach oben

Was riecht eigentlich die Schnecke?: Über den Geruchssinn der Tiere

Ich rieche was, was du nicht siehst! Der Geruchssinn hat bei Mensch und Tier eine wichtige, und manchmal sogar überlebenswichtige Funktion. Aber hier geht es darum, wie oder was Tiere riechen.

lesen

nach oben

Mein Freund, der Schneelöwe

So ein Umzug ist immer eine aufregende und spannende Angelegenheit. Aber Caro fühlt sich noch nicht heimisch in den neuen Räumen. Dort ist alles weiß. Es fehlt einfach Farbe und sie vermisst Freunde zum Spielen.

lesen

nach oben

Wenn ich einmal groß bin: Das Zahlenbuch der großen Träume

Wenn ich einmal groß bin – ja, was wird dann sein? Der kleine Junge könnte sich vorstellen, vielleicht ein Riese zu sein, 5 ! Kugeln Eis zu schlecken, ein Baumhaus zu haben oder zahme Hausspinnen zu halten.

lesen

nach oben

Mein erstes Wimmelbuch: Tierkinder

Pssst! Siehst du, was ich sehe? Dort oben im Baum warten die kleinen Eichhörnchen auf ihre Mama in ihrem Kobel. Auf dem Waldboden hat dagegen die Wildschweinmutter ein wachsames Auge auf ihre Frischlinge, damit sie nicht zu viel Unsinn anstellen.

lesen

nach oben

Zoo-ologie

Sie können große Hitze bzw. Kälte aushalten, tragen Federn oder Hörner, leben im Wasser oder in den Bäumen, machen die Nacht zum Tag, sind groß oder klein: mehr als 300 Tiere auf den übergroßen Seiten dieses spannenden Buches stellen sich namentlich vor und verraten am Ende ihre Besonderheiten.

lesen

nach oben

Ein Nashorn namens Clara

Vor fast 300 Jahren kommt im Dschungel in Indien ein kleines Nashornmädchen auf die Welt. Eines Tages töten Jäger seine Mutter und nehmen es mit in die Stadt. In der Familie eines Kaufmannes findet es ein neues Zuhause und erhält den Namen Clara. Es fühlt sich wohl bei den Menschen weil es geliebt wird. Wenn Gäste kommen, steht das ungewöhnliche Tier stets im Mittelpunkt. Alle erliegen seiner Faszination und seinem Charme.

lesen

nach oben

Das Naturforscher-Buch Tiere.

Was glaubst du, welches das schnellste Tier in Deutschland ist, das grösste, das schlauste, das giftigste, das fruchtbarste, das stärkste ? Dieses Naturforscher-Buch Tiere lässt dich nicht dumm da stehen. Ob es sich um Tiere auf der Wiese, in der Stadt, im heimischen Garten, an Bach und Teich, im Wald oder in der Nacht handelt – auf jeder Seite geht es gleich zur Sache.

lesen

nach oben

Am Sonntag, als das Ei aufging.

Der Bär hat mit vielen Freunden seinen Geburtstag gefeiert. Es war ein richtig schöner Tag, aber nun ist er leider zu Ende. Alle sind nach Haus gegangen. Nur der Igel leistet ihm noch Gesellschaft. Ihm fällt auf, dass der Bär einen traurigen Eindruck macht. Sie gehen der Sache auf den Grund und siehe da: schon ist alles nicht mehr so tragisch. Gemeinsam wird eine Lösung gefunden, die beide befriedigt.

lesen

nach oben

Meine große Tierbibliothek: Die Libelle.

Seit jeher faszinieren Libellen die Menschen. Diese schillernden „Wasserjungfern“, die auch als Fee einem Märchen entsprungen sein könnten, gibt es seit über 320 Millionen Jahren. Damals waren sie allerdings riesengroß und ihre Flügelspannweite betrug 70-75 cm. Die heutigen Arten wirken dagegen wie Zwerge.

lesen

nach oben

Wundertier Schwamm

Das älteste Tier der Welt ist - der Schwamm! Wer hätte das gedacht? In unseren Seen, Flüssen und Meeren leben rund 8000 Schwammarten und das seit ca. 750 Millionen Jahren. Die ersten Menschen tauchten dagegen erst vor 300 000 Jahren auf der Bildfläche auf.

lesen

nach oben

Das große Buch der Landsäugetiere

Was sind eigentlich Säugetiere? Alle Lebewesen auf der Erde werden nach bestimmten Regeln klassifiziert. Auf unserem Planeten gibt es ungefähr 1,3 Millionen Tiere plus derer, die noch nicht entdeckt wurden. Säugetiere gehören in die Klasse der Wirbeltiere. Sie leben auf jedem Kontinent und in jedem Meer der Welt.

lesen

nach oben

In der Nacht, wenn der Hamster erwacht

Menschen brauchen ihre Nachtruhe, aber es gibt viele Tiere, bei denen ist das anders, d.h. sie werden nachts aktiv. Was machen die denn so? Sie suchen nach Nahrung, tanzen, lauschen, singen, oder gehen auf Wohnungssuche. Wenn du ganz leise bist, hörst du sie schmatzen, fliegen, fauchen, rascheln und graben.

lesen

nach oben

Omas freche Ziegen

Frida und Fritzi, das sind vielleicht Ziegen! Es könnte alles wunderbar sein, aber die beiden machen, was sie wollen. Sie sind extrem rücksichtslos, hören einfach überhaupt nicht. Die Oma hat Besuch von ihrer Enkelin und kann sich ihr überhaupt nicht widmen, weil diese beiden Ziegen sie auf Trab halten.

lesen

nach oben

Wie Tiere denken und fühlen

Der Mensch denkt, er ist die Krone der Schöpfung, aber Tiere sind uns in vielen Dingen ähnlicher als wir denken. Nicht nur wir besitzen einen individuellen Charakter oder bestimmte Eigenarten. Auch viele Tiere legen ein Selbstbewußtsein an den Tag, verfügen über eine Art Sprache, denken und fühlen, zeigen sogar Mitgefühl, hegen eine eigene Kultur und empfinden Gerechtigkeit.

lesen

nach oben

Wer hat die Haselnuss geklaut?

Hilfe! Ein Schrei gellt durch den Wald. Alle Tiere sind entsetzt, was ist passiert? Das Eichhörnchen vermisst drei Haselnüsse. Grad waren sie noch da und nun sind sie einfach futsch. Das muss ein Dieb gewesen sein.

lesen

nach oben

Harvey mit den vielen Hüten

Harvey hat ein Faible für Hüte. Überwiegend für die, die andere verlieren. Er sammelt sie mit großer Begeisterung, sie sind sein ganzer Stolz. Inzwischen ist er für jede Gelegenheit gerüstet. Wenn er sich rundum wohl fühlt, setzt er alle auf einmal auf.

lesen

nach oben

Glück gehabt, Mistkäfer!

Herr Mistkäfer hat Mist gebaut! Seine Frau ist sauer. Um sie zu besänftigen, hat er die prachtvollste Mistkugel seines Lebens für sie gebaut. Leider hat er sich dabei völlig verausgabt und will nun auf schnellstem Wege mit dem Bus nach Hause.

lesen

nach oben

Seltene Tiere: Ein Atlas der bedrohten Arten.

Lassen wir Tiere einfach aussterben? Das darf nicht sein! Der Autor hat es sich zum Ziel gesetzt, uns auf außergewöhnliche Tiere aufmerksam zu machen, die vom Aussterben bedroht bzw. gefährdet sind. Von einigen wenigen haben wir vielleicht bereits gehört, viele sind unbekannt, weil sie schon so selten sind.

lesen

nach oben

Zurück zur letzten Seite
Druckfähige Version dieser Seite
Diese Seite empfehlen

Yoga & Spirit

Auf unserer Partnerseite so-ham.de findest du viele Inspirationen rund um Yoga und Achtsamkeit. Gönn dir eine Auszeit auf




Quicklinks



 

© hoppsala.de | Entwicklung: HEIM:SPIEL | Datenschutz