Hoppsala
 

Die Struktur von hoppsala.de alle Inhalte

Du bist hier: Home »» Bücher für Kids & Co

Suchen

Home

Journal

Pädagogik

Junge Familie

Gesundheit

Ernährung

Freizeit & Feste

Kindergeburtstage

DIY - Selbstgemacht!

Seite für Kinder

Bücher für Kids & Co

Gewinnspiele

Kontakt/Impressum

 

Aktuelle Meldung

27.06.2019

Gemüse-Eis – Lecker, vegan, gesund, schnell

lesen


Zurück zur letzten Seite Druckversion Seite empfehlen Einen Kommentar schreiben

 


Auswahl




 

 

Schwarze Augen

Autor: Andre Langevin

 

Erscheinungsjahr: 2005

Verlag: Nord-Süd Verlag AG

 

Genre: Bilderbuch

Thema: Angst lindern, Selbstvertrauen & Mut machen

Alter: 6-8 Jahre

 

ISBN/ASIN: 3314014341

Preis: 12.80 €

Diesen Titel kannst Du hier bestellen »»


Rezension

Mathieu ist anders als andere Kinder. Er hat wunderschöne schwarze Augen, die aber seit seiner Geburt blind sind. Das heißt jedoch nicht, dass Mathieu die Welt nicht sieht, im Gegenteil, er verfügt über viele andere Augen, mit denen er viel mehr wahrnehmen kann, als die gesunden Menschen.

Mathieu ist ein aufgeweckter kleiner Junge mit wuscheligen Locken, einer Stupsnase und kohlrabenschwarzen Augen. Allerdings hat er seine eigenen Augen noch nie im Spiegel gesehen, denn Mathieu ist blind. Er kann die Welt um sich herum aber trotzdem wahrnehmen und so in gewisser Weise sehen. So entdeckt er seine Umwelt mit seine Ohren, Fingern, Zehen und mit Mund und Nase. Insgesamt hat Mathieu also 26 Augen, mit denen er auf Entdeckungsreise geht.

Und der Kleine nimmt noch viel mehr wahr, als die sehenden Menschen. So kann er ausmachen, das die Stimme seiner Mutter nach Marmelade riecht oder dass die Sonne scheint, weil die Vögel dann lauter zwitschern als bei Regen. Ebenso malt er sich in seiner Phantasie die wunderlichsten Tiere aus. So kommen Bibribris oder Rakamseln zu ihm, um ihm aus der Hand zu fressen. Oder er lässt sich irgendwelche Farben einfallen, denen er dann Namen gibt wie türkolett oder lilustrig.

All das ist für Mathieu im Moment aber nicht so wichtig. Er wartet nämlich schon seit Tagen sehnsüchtig auf das Wochenende, an dem seine Eltern ihm eine Überraschung versprochen haben. Und obwohl er schon die ganze Zeit überlegt, was es denn sein könnte, ist diese Überraschung so kuscheliger und weicher, als Mathieu es sich je hätte träumen lassen.

 „Schwarze Augen“ ist ein wunderschön illustriertes Bilderbuch, dass die Thematik blind zu sein auf sensible Art und Weise aufgreift. Gilles Tibo schafft es, auch den kleinen Lesern zu verdeutlichen, dass blind sein nicht wirklich bedeutet, die Welt nicht sehen zu können.  Manchmal können Vorstellungskraft und  Schärfung der restlichen Sinne eine ganz andere Wahrnehmung erzeugen, als die Augen allein es je schaffen würden. Eine schöne Geschichte mit Hintergrund. (kae)

nach oben

Zurück zur letzten Seite
Druckfähige Version dieser Seite
Diese Seite empfehlen
Meinung zu diesem Artikel schreiben

kleine Auszeit

Yoga zum Mitmachen

Du brauchst eine kleine aktive Auszeit! Dann lade ich dich herzlich ein, bei meinem Yogaflow zum Thema "Frühlingserwachen" mitzumachen.




Quicklinks



Reisezeit

In unserer Rubrik Reise findet ihr spannende Reisereportagen und wertvolle Infos rund um das Thema "Reisen mit Kind/ern". Viel Spaß!

Jetzt stöbern >>


 

© hoppsala.de | Entwicklung: HEIM:SPIEL | Datenschutz