Hoppsala
 

Die Struktur von hoppsala.de alle Inhalte

Du bist hier: Home »» Bücher für Kids & Co

Suchen

Home

Journal

Pädagogik

Junge Familie

Gesundheit

Ernährung

Freizeit & Feste

Weihnachten

Kindergeburtstage

DIY - Selbstgemacht!

Seite für Kinder

Bücher für Kids & Co

Adventsgewinnspiele

Kontakt/Impressum

 

Aktuelle Meldung

22.11.2017

Versorgungslücke schließt sich

lesen


Zurück zur letzten Seite Druckversion Seite empfehlen Einen Kommentar schreiben

 


Auswahl




 

 

Jetzt nicht! oder zuhören ist das größte Kunststück

Autor: Fabian Lenk

Illustrator: Silvio Neuendorf

 

Erscheinungsjahr: 2005

Verlag: Esslinger Verlag J.F.Schreiber GmbH

 

Genre: Bilderbuch

Thema: Freundschaft

Alter: 3-6 Jahre

 

ISBN/ASIN: 3480219284

Preis: 12.90 €

Diesen Titel kannst Du hier bestellen »»


Rezension

Die Tiere des Waldes veranstalten eine große Zirkusvorstellung. Alle sind mit dem Einüben ihrer Tricks beschäftigt, so dass niemand der Maus Mia helfen will. Ja, sie hören ihr nicht einmal zu! Und das, obwohl Mia ihnen ein paar wirklich gute Tipps geben könnte, wie sie ihre Zirkusnummern noch verbessern könnten.

Mia ist verzweifelt. Am Abend steht die große Zirkusvorstellung an und ausgerechnet bei den Proben zu ihrer Einradnummer geht ihr der Reifen des Rads kaputt. Nun ist guter Rat teuer, denn Mia hat kein Flickzeug, um den Reifen zu reparieren. Also begibt sie sich zu ihren Freunden und bittet sie um Hilfe.

Zuerst versucht sie es bei dem Kaninchen Rübe. Das Langohr führt am Abend seine Zaubershow vor und so hofft Mia, dass Rübe ihr Rad vielleicht auf magische Art und Weise reparieren kann. Aber das Kaninchen hört ihr nicht einmal zu. Es ist viel zu beschäftigt mit seinen Proben und außerdem laufen die ganzen Zaubereien nicht wirklich so, wie Rübe sich das vorgestellt hat. Mia weiß, woran das liegt. Anstatt die Seite des Zauberbuchs auf zu schlagen, auf der steht, wie man andere verwandelt, liest Rübe die ganze Zeit über in dem Teil, der beschreibt, wie man sich selbst verzaubert. Aber nicht einmal, als sie versucht, dem Kaninchen zu helfen, hört es zu. Also marschiert Mia zum nächsten ihrer Freunde.

Auf ganz ähnliche Art und Weise fertigen auch die anderen die kleine Maus ab. Sie hören so wenig zu, dass sie nicht einmal Mias Verbesserungsvorschläge für ihre Zirkusnummern wahrnehmen. Aber es heißt schließlich nicht umsonst: „Wer zuletzt lacht, lacht am besten“ und so findet Mia am Ende doch noch einen Weg, ihr Einrad geflickt zu bekommen und ihre Kunststücke vor zu führen.

Das Bilderbuch „Jetzt nicht!“ ist eine niedliche Geschichte über die Kunst des Zuhörens, die gerade den Erwachsenen oft fehlt. Dabei wäre es manchmal vielleicht ganz gut, die anderen erst einmal zu Wort kommen zu lassen, anstatt sie sofort ab zu wimmeln. Besonders schön sind die Illustrationen von Silvio Neuendorf, die die Erzählung von Fabian Lenk auf lustige Art und Weise untermalen. Also, das nächste Mal vielleicht kurz drüber nachdenken und nicht sofort „Jetzt nicht!“ rufen.

(kae)

nach oben

Zurück zur letzten Seite
Druckfähige Version dieser Seite
Diese Seite empfehlen
Meinung zu diesem Artikel schreiben

Tolle Verlosung

Einhorntrolley & mehr

Nach dem Motto „Yoga macht die Welt ein wenig bunter – mach doch mit!“ kannst du mit etwas Glück den zauberhaften Einhorn-Trolley aus dem Coppenrath-Verlag gewinnen!




Quicklinks



Reisezeit

In unserer Rubrik Reise findet ihr spannende Reisereportagen und wertvolle Infos rund um das Thema "Reisen mit Kind/ern". Viel Spaß!

Jetzt stöbern >>


 

© hoppsala.de | ein Projekt von FamilyConcepts | Entwicklung: HEIM:SPIEL