Hoppsala
 

Die Struktur von hoppsala.de alle Inhalte

Du bist hier: Home »» Bücher für Kids & Co

Suchen

Home

Journal

Pädagogik

Junge Familie

Gesundheit

Ernährung

Freizeit & Feste

Kindergeburtstage

DIY - Selbstgemacht!

Seite für Kinder

Bücher für Kids & Co

Gewinnspiele

Kontakt/Impressum

 

Aktuelle Meldung

27.06.2019

Gemüse-Eis – Lecker, vegan, gesund, schnell

lesen


Zurück zur letzten Seite Druckversion Seite empfehlen Einen Kommentar schreiben

 


Auswahl




 

 

„Verschwunden!“, ruft die kleine Ziege

Autorin: Isabel Abedi

Illustrator: Silvio Neuendorf

 

Erscheinungsjahr: 2004

Verlag: arsEdition GmbH

 

Genre: Bilderbuch

Thema: Kindergartenthemen

Alter: 3-6 Jahre

 

ISBN/ASIN: 3760714277

Preis: 12.90 €

Diesen Titel kannst Du hier bestellen »»


Rezension

Die kleine Ziege vermisst ihr allerliebstes Kuscheltier, den Drachen. Sie hat schon überall gesucht, aber der Drachen ist einfach verschwunden. Als die kleine Ziege im Bett liegt, fängt sie an zu weinen. Ohne ihren Kuscheldrachen kann sie nicht schlafen. Da fällt ihr plötzlich etwas ein: Ihre beste Freundin, die kleine Gans.

Bei der kleinen Gans und ihrer Mama sitzt beim Abendessen ein Extragast mit am Tisch: das Lieblingskuscheltier der kleinen Ziege. Die kleine Ziege hatte der kleinen Gans heute nicht erlaubt, mit dem Drachen zu spielen, deshalb hatte die Gans ihn jetzt einfach mit nach Hause genommen. Mit nichts ließ die kleine Ziege die kleine Gans spielen, nicht mal mit dem roten Feuerwehrauto, dabei hatte sie schon tausendmal darum gebeten, es sich ausleihen zu dürfen. Doch als sie im Bett liegt bekommt die kleine Gans doch ein schlechtes Gewissen. Schnell läuft sie zum Haus der kleinen Ziege hinüber, um ihr den Drachen zurückzubringen.

Doch wer kommt ihr da entgegen? Die kleine Ziege. Und die hat ihr rotes Feuerwehrauto im Arm. Das will sie der kleinen Ziege nun endlich einmal ausleihen.

Aus der Perspektive beider Seiten erzählt Isabel Abendi eine rührende Geschichte vom Wegnehmen und Zurückgeben. Die Kinder lernen hier, dass es bei jedem Streit immer zwei Seiten gibt, die die Situation unterschiedlich wahrnehmen. Abendi macht deutlich, wie man eigene Fahler erkennen und wieder gut machen kann. Der besondere Clue des Buches: Man kann es von beiden Seiten lesen. Einmal wird die Geschichte aus der Sicht der kleinen Ziege erzählt, einmal aus der Sicht der kleinen Gans. In der Mitte des Buches treffen die Freundinnen aufeinander und überreichen sich gegenseitig das vermisste Kuscheltier und das Feuerwehrauto.

Sehr gelungene und niedliche Illustrationen von Silvio Neuendorf runden die kreative Konzeption des Buches ab.

Laura Henrici

nach oben

Zurück zur letzten Seite
Druckfähige Version dieser Seite
Diese Seite empfehlen
Meinung zu diesem Artikel schreiben

kleine Auszeit

Yoga zum Mitmachen

Du brauchst eine kleine aktive Auszeit! Dann lade ich dich herzlich ein, bei meinem Yogaflow zum Thema "Frühlingserwachen" mitzumachen.




Quicklinks



Reisezeit

In unserer Rubrik Reise findet ihr spannende Reisereportagen und wertvolle Infos rund um das Thema "Reisen mit Kind/ern". Viel Spaß!

Jetzt stöbern >>


 

© hoppsala.de | Entwicklung: HEIM:SPIEL | Datenschutz