Hoppsala
 

Die Struktur von hoppsala.de alle Inhalte

Du bist hier: Home »» Bücher für Kids & Co

Suchen

Home

Journal

Pädagogik

Junge Familie

Gesundheit

Ernährung

Freizeit & Feste

Kindergeburtstage

DIY - Selbstgemacht!

Seite für Kinder

Bücher für Kids & Co

Gewinnspiele

Kontakt/Impressum

 

Aktuelle Meldung

29.10.2018

Gruselfilme an Halloween - aber sicher!

lesen


Zurück zur letzten Seite Druckversion Seite empfehlen Einen Kommentar schreiben

 


Auswahl




 

 

Tiere, die kein Schwein kennt.

 

Erscheinungsjahr: 2018

Verlag: Gerstenberg Verlag

 

Genre: Sachbuch/Kinder

Thema: Abenteuer, Ritter, Indianer & Co

Alter: 3-6 Jahre

 

ISBN/ASIN: 3836959747

Preis: 14.95 €

Diesen Titel kannst Du hier bestellen »»


Rezension

Onager, Bänderlinsang, Gaur, Ili-Pfeifhase, Zorilla …… nie davon gehört? Dann wird es Zeit, eine Lanze zu brechen für diejenigen Wildtiere, die sich eigentlich aus der Masse abheben müssten, weil sie so spektakulär sind. Leider halten sie sich immer noch vornehm zurück. Aber vielleicht wollen sie Löwe, Tiger, Giraffe & Co. einfach nicht die Show stehlen. Doch  jetzt: Vorhang auf für die Tiere, die kein Schwein kennt!

Der Numbat wird auch Ameisenfresser genannt. Seltsamerweise frisst er die gar nicht sondern eher Termiten. Er ist übrigens stark gefährdet und lebt in Südwestaustralien. Der Kuba-Schlitzrüssler hat  eine bemerkenswerte Nase mit einem beweglichen Kugelgelenk. Seine Giftzähne sind nicht ohne. Im Dunkeln möchte man dem nicht begegnen. Zum Glück lebt er in Kuba. Ob ihr es nun glaubt oder nicht, aber der Zorilla ist der größte Stinker noch vor dem Stinktier. Er „duftet“ mindestens einen Kilometer weit und verjagt damit fast alles. Für die Farmer ist das ein großer Vorteil. Sie mögen ihn. Schwungvoll wird es dort, wo der Silbergibbon auftaucht. In den Baumkronen kann er mehr als 50 km pro Stunde schnell werden und 15 m weit schwingen. Ob Russischer Desman, Speke-Kammfinger oder Onager, über 20 außergewöhnliche Tierarten werden mit ihren Eigenheiten vorgestellt.
Hier kannst du sehen, was es für fantastische Wildtiere gibt. Es sind natürlich noch viel mehr, aber die würden hier den Rahmen sprengen.  Ganz selbstbewusst und manchmal sogar ein bisschen forsch stellen sich einige in diesem ungewöhnlichen Sachbuch mit seinen pfiffigen Illustrationen vor. Außerdem erfährst du, ob sie vom Aussterben bedroht bzw. schon ausgestorben sind. In einem Glossar wird noch einmal auf die wichtigsten Begriffe eingegangen.

Wir alle müssen lernen, nicht nur das zu schätzen, was wir haben, sondern auch das zu erhalten, was sich rar macht. Kleine Forscher können hier zwischen den Seiten gefahrlos auf Exkursion gehen. Sie werden schnell merken, dass dieses grandiose Buch mit seinen außergewöhnlichen Tieren die größte Entdeckung überhaupt ist!


Barbara Blasum


nach oben

Zurück zur letzten Seite
Druckfähige Version dieser Seite
Diese Seite empfehlen
Meinung zu diesem Artikel schreiben

kleine Auszeit

Yoga zum Mitmachen

Du brauchst eine kleine aktive Auszeit! Dann lade ich dich herzlich ein, bei meinem Yogaflow zum Thema "Frühlingserwachen" mitzumachen.




Quicklinks



Reisezeit

In unserer Rubrik Reise findet ihr spannende Reisereportagen und wertvolle Infos rund um das Thema "Reisen mit Kind/ern". Viel Spaß!

Jetzt stöbern >>


 

© hoppsala.de | Entwicklung: HEIM:SPIEL | Datenschutz