Hoppsala
 

Die Struktur von hoppsala.de alle Inhalte

Du bist hier: Home »» Bücher für Kids & Co

Suchen

Home

Journal

Pädagogik

Junge Familie

Gesundheit

Ernährung

Freizeit & Feste

Kindergeburtstage

DIY - Selbstgemacht!

Seite für Kinder

Bücher für Kids & Co

Gewinnspiele

Kontakt/Impressum

 

Aktuelle Meldung

23.11.2018

Igeln über den Winter helfen

lesen


Zurück zur letzten Seite Druckversion Seite empfehlen Einen Kommentar schreiben

 


Auswahl




 

 

Mond: Eine Reise durch die Nacht

 

Erscheinungsjahr: 2018

Verlag: arsEdition GmbH

 

Genre: Bilderbuch

Thema: Natur & Umwelt

Alter: 3-6 Jahre

 

ISBN/ASIN: 3845818913

Preis: 15.00 €

Diesen Titel kannst Du hier bestellen »»


Rezension

„Hast du je darüber nachgedacht, warum der Mond scheint in der Nacht?“  Ja warum eigentlich? Sein kühles, weißes  Licht fasziniert von je her Mensch und Tier. Wenn er sich in seiner vollen Größe, als Vollmond zeigt, wirkt er wie eine Lampe oder Scheinwerfer. Doch er verändert sich und kann auch anders.

In manchen seiner Phasen erscheint er als geheimnisvolle silberne Sichel am Himmelszelt. Viele Geschichten, Märchen und Sagen ranken sich um seine Gestalt. Er wirkt ruhig und still, wenn er so auf uns herunterschaut und doch hat  sein Erscheinen großen Einfluss auf uns.

Überall auf der Welt ist er zu sehen. Die Tiere im heimischen Wald schauen genauso zu ihm auf wie die Tiere in der Wüste und der Antarktis. Den Vögeln vermittelt er auf seine eigene Art und Weise, wann es Zeit für sie ist, in den Süden zu ziehen. Dort schwimmen Jahr für Jahr hunderte von Schildkröten an Land, um eine Mulde zu graben und ihre Eier abzulegen. Den Wellen des Meeres befiehlt er ein Kommen oder Gehen und nicht zuletzt schauen auch wir Menschen gern zu ihm auf, besonders, wenn wir verliebt sind. Wenn er das Regiment am Himmelszelt übernimmt, können wir beruhigt schlafen gehen.

Wir begleiten die  Illustratorin Britta Teckentrup auf einer Reise durch die Nächte unserer Welt. Dabei können wir eines der beeindruckendsten Naturphänomene, den Mond,  beobachten. Durch die Gucklöcher wird verdeutlicht, wie er seine Gestalt in den verschiedenen Phasen verändert. Kurze, gereimte Texte, die nicht gekünstelt wirken, unterstützen die Illustrationen.

Das Buch lebt von den wunderschönen Bildern. Sie sind dunkel aber nicht düster gehalten, und der Mond ist allgegenwärtig.  Von ihnen geht eine große Stille, verbunden mit einer geheimnisvollen Magie aus, die Leser und Zuhörer staunend und ehrfürchtig zurücklässt.

Barbara Blasum

nach oben

Zurück zur letzten Seite
Druckfähige Version dieser Seite
Diese Seite empfehlen
Meinung zu diesem Artikel schreiben

kleine Auszeit

Yoga zum Mitmachen

Du brauchst eine kleine aktive Auszeit! Dann lade ich dich herzlich ein, bei meinem Yogaflow zum Thema "Frühlingserwachen" mitzumachen.




Quicklinks



Reisezeit

In unserer Rubrik Reise findet ihr spannende Reisereportagen und wertvolle Infos rund um das Thema "Reisen mit Kind/ern". Viel Spaß!

Jetzt stöbern >>


 

© hoppsala.de | Entwicklung: HEIM:SPIEL | Datenschutz