Hoppsala
 

Die Struktur von hoppsala.de alle Inhalte

Du bist hier: Home »» Bücher für Kids & Co

Suchen

Home

Journal

Pädagogik

Junge Familie

Gesundheit

Ernährung

Freizeit & Feste

Kindergeburtstage

DIY - Selbstgemacht!

Seite für Kinder

Bücher für Kids & Co

Gewinnspiele

Kontakt/Impressum

 

Aktuelle Meldung

27.06.2019

Gemüse-Eis – Lecker, vegan, gesund, schnell

lesen


Zurück zur letzten Seite Druckversion Seite empfehlen Einen Kommentar schreiben

 


Auswahl




 

 

Kleiner Räuber Roddi Hut

 

Erscheinungsjahr: 2016

Verlag: Thienemann GmbH

 

Genre: Bilderbuch

Thema: Angst lindern, Selbstvertrauen & Mut machen

Alter: 3-6 Jahre

 

ISBN/ASIN: 3522437713

Preis: 12.99 €

Diesen Titel kannst Du hier bestellen »»


Rezension

Das ist Roddi Hut:  er sieht schon ziemlich cool aus wie er so da steht, mit der Pfote lässig auf den Pilz gestützt. Auf dem Kopf sein Markenzeichen: der Hut mit der Pfauenfeder. Ohne den geht gar nichts!  Doch von seinem Vorbild, Robin Hood, ist er noch weit entfernt. Ihm fehlt ganz einfach eine tollkühne Räuberbande! Doch woher nehmen?

Er spricht verschiedene Tiere daraufhin an, aber die sind gänzlich uninteressiert. An Räuber ist also gar nicht so leicht zu kommen. Der Räuberopa tröstet ihn mit dem Hinweis, dass er ganz er selbst bleiben und abwarten soll. Manchmal fügt sich alles von allein. Und so kommt es dann auch. Das Opossum Huch, das Vielfraß Gourmand, und das Erdferkel Mosambik tauchen auf und werden von Roddis Räuberbandenwunsch förmlich überrumpelt. Sie finden sich zu ungeschickt, nicht mutig und nicht stark genug dafür. Aber Roddi Hut gibt den Tipp vom Räuberopa weiter. Noch sind sie nicht ganz überzeugt, doch in Kombination mit einer zünftigen Räuberhose lässt sich ein Versuch wagen. Auf geht’s erstmal in den Wald zum Beerenpflücken. Dort stoßen sie auf den großen, angriffslustigen Bär, der sie am liebsten alle verspeisen möchte. Die neuen Räuber geben ihr Bestes. Mit List und Tücke gelingt es ihnen, den Bären zu verjagen. Der kann die Niederlage gar nicht fassen und flüchtet in den Wald, um die anderen Tiere vor den „gefährlichen“ Freunden zu warnen. Das muss gefeiert werden! Zusammen mit dem Räuberopa wird ein zünftiges Lagerfeuer angezündet und dann gibt es  Auszeichnungen für die drei neuen Räuber. Jeder bekommt feierlich seinen Räuberflicken für die Hose überreicht. „Ein Hoch auf das wilde Räuberleben!“

Dieses niedliche Bilderbuch ist genau richtig für kleine Räuber (und solche, die es werden möchten), die mal wieder vom sicheren Schoß aus ein Abenteuer erleben wollen. Außerdem will es Mut machen, und auf den wunderschönen großformatigen Bildern gibt es viel zu entdecken. Der Humor kommt auch nicht zu kurz, so dass das Räuberabenteuer auf jeden Fall eine nachhaltige positive Erinnerung hinterlässt.

Barbara Blasum

nach oben

Zurück zur letzten Seite
Druckfähige Version dieser Seite
Diese Seite empfehlen
Meinung zu diesem Artikel schreiben

kleine Auszeit

Yoga zum Mitmachen

Du brauchst eine kleine aktive Auszeit! Dann lade ich dich herzlich ein, bei meinem Yogaflow zum Thema "Frühlingserwachen" mitzumachen.




Quicklinks



Reisezeit

In unserer Rubrik Reise findet ihr spannende Reisereportagen und wertvolle Infos rund um das Thema "Reisen mit Kind/ern". Viel Spaß!

Jetzt stöbern >>


 

© hoppsala.de | Entwicklung: HEIM:SPIEL | Datenschutz