Hoppsala
 

Die Struktur von hoppsala.de alle Inhalte

Du bist hier: Home »» Bücher für Kids & Co

Suchen

Home

Journal

Pädagogik

Junge Familie

Gesundheit

Ernährung

Freizeit & Feste

Kindergeburtstage

DIY - Selbstgemacht!

Seite für Kinder

Bücher für Kids & Co

Kindermedien

Grußkarten

Gewinnspiele

Kontakt/Impressum

 

Aktuelle Meldung

21.03.2017

Altersgerechte Mediengeschenke (nicht nur) zu Ostern

lesen


Zurück zur letzten Seite Druckversion Seite empfehlen Einen Kommentar schreiben

 


Auswahl




 

 

So lange bin ich vogelfrei: Mein Leben als Straßenkind

 

Erscheinungsjahr: 2012

Verlag: Arena Verlag

 

Genre: Jugendbuch

Thema: Nachdenkliches; Missgeschicke

Alter: 12-18 Jahre

 

ISBN/ASIN: 340150343X

Preis: 6.99 €

Diesen Titel kannst Du hier bestellen »»


Rezension

Mit gerade einmal zehn Jahren lief Claudine Tophofen – die ihren „richtigen“ Namen hasst - von zu Hause weg. Ein Jahr lang durchwandert sie verschiedene Heime, bis sie es nicht mehr aushält und mit der Hilfe ihrer Freundin Katrin abhaut. Die Flucht gelingt und das Mädchen nimmt den erstbesten Zug nach Köln, ohne zu wissen, was sie dort erwartet. Aber sie hegt die Hoffnung, dort endlich ein besseres Leben zu finden und die schrecklichen Heimerlebnisse, den gewalttätigen Vater, die vielen Demütigungen und Misshandlungen für immer hinter sich zu lassen.

Claudine landet auf der Domplatte, wo sie in Jenny und ihrer Clique Gleichgesinnte findet. Zum ersten Mal in ihrem Leben erfährt das Mädchen so etwas wie Schutz und Geborgenheit. Und mit „Topi“ bekommt sie einen Namen, den sie akzeptieren kann. Doch das ist nur die eine Seite, denn das Leben auf der Straße ist alles andere als leicht.    Topi baut sich eine Scheinwelt auf und merkt nicht, wie sie langsam aber sicher in ein Leben abrutscht, dass von Alkohol- und Drogenkonsum, Gewalt und Aggressivität, Kriminalität und auch von Missbrauch unter den Obdachlosen bestimmt wird. Fast sechs Jahre schlägt sie sich auf der Straße durch. Immer wieder versucht das Mädchen, sich mithilfe von Sozialarbeitern aus dem Teufelskreis zu befreien – doch sie scheitert immer wieder. In Jens scheint sie die Liebe gefunden zu haben, doch dann holt die Vergangenheit sie unerbittlich ein. Erst als sie Herbert kennenlernt, der ihr Vertrauen gewinnt und sie glauben lässt, dass sie es wert sei, geliebt zu werden, schafft sie endlich den Absprung …

Im Gegensatz zu vielen ihrer damaligen Weggefährten ist es Topi gelungen, die Straßenszene komplett hinter sich zu lassen und wieder ein ganz „normales“ Leben zu führen.

In diesem Buch dokumentiert das ehemalige Straßenmädchen auf einzigartige Weise ihren täglichen Kampf ums Überleben – für das Recht auf Selbstbestimmtheit und Akzeptanz. Sie offenbart den Lesern einen unverblümten und ehrlichen Einblick in das Leben der Kölner Obdachlosenszene. Eine erschütternde und tief bewegende „Geschichte“ eines starken und mutigen Mädchens, eine wahre Geschichte, die unter die Haut geht.

KK

nach oben

Zurück zur letzten Seite
Druckfähige Version dieser Seite
Diese Seite empfehlen
Meinung zu diesem Artikel schreiben

Yogaauszeit

Nimm dir, was du brauchst!

Die kleine Yogaauszeit ist eine wundervolle und erholsame Reise nach Innen – eine Reise, die Dir Kraft und Inspiration für Deinen Alltag schenkt.

Come and enjoy the sound of silence!




Quicklinks



Reisezeit

In unserer Rubrik Reise findet ihr spannende Reisereportagen und wertvolle Infos rund um das Thema "Reisen mit Kind/ern". Viel Spaß!

Jetzt stöbern >>


 

© hoppsala.de | ein Projekt von FamilyConcepts | Entwicklung: HEIM:SPIEL