Hoppsala
 

Die Struktur von hoppsala.de alle Inhalte

Du bist hier: Home »» Bücher für Kids & Co

Suchen

Home

Journal

Pädagogik

Junge Familie

Gesundheit

Ernährung

Freizeit & Feste

Kindergeburtstage

DIY - Selbstgemacht!

Seite für Kinder

Bücher für Kids & Co

Gewinnspiele

Kontakt/Impressum

 

Zurück zur letzten Seite Druckversion Seite empfehlen Einen Kommentar schreiben

 


Auswahl




 

 

Hexen, Hobbits und Piraten - Die besten Bücher für Kinder

Autorin: Susanne Gaschke

 

Erscheinungsjahr: 2002

Verlag: Deutsche Verlags-Anstalt GmbH (DVA)

 

Genre: Ratgeber/Sachbuch

Thema: Erziehung & Entwicklung

Alter: für Eltern

 

ISBN/ASIN: 3421056684

Preis: 19.90 €

Diesen Titel kannst Du hier bestellen »»


Rezension

In Hexen, Hobbits und Piraten gibt die Kielerin Susanne Gaschke einen Einblick in die vergnügliche Welt der Kinder- und Jugendbücher.

Sie hilft Eltern, Großeltern, Paten bei der Suche nach Futter für Leseratten uns solche, die es noch werden sollen. Sie benennt die Stunden, die Eltern ihren Kindern vorlesen oder ihnen Raum zum Lesen geben als kostbare Geschenke. So wie die Bücher selbst. Es geht der Autorin um die Freude am Lesen und um das Leseglück. "Ich habe es geschrieben, weil ich das Verschlingen von guten Kinderbüchern für eine elementare Bedingung des Aufwachsens halte, mindestens ebenso wichtig wie gesunde Ernährung oder Spiel und Bewegung."

"Lesekompetenz" ist das Zauberwort seit der letzten veröffentlichten PISA-Studie, und die sollen Kinder und Eltern gleichermaßen früher oder später haben. Als ein Kochbuch fürs Vorlesen, bezeichnet sie selbst ihr Buch. Sie glaubt daran, dass Kinder, die mit ihrer Bücherauswahl groß werden, eine glückliche Kindheit haben können. Susanne Gaschke hat ihre persönliche Auswahl getroffen als Anregung, nicht als Einschränkung. Eltern, Großeltern, Patentanten und Lehrer sollen Altes und Neues entdecken.

Über einhundert ausgewählte Bücher, die man Kindern vorlesen oder sie selber lesen lassen kann, stellt sie vor. Inhaltsangaben und Zitate besonders beeindruckender Stellen wechseln ab mit Informationen über Autoren und Hintergründe.

Ihr Anspruch an die Lesetexte: Sie müssen konkret genug sein, aber zugleich phantasievoll. Die Geschichten spannend, ironisch und liebevoll verfasst sein. Pädagogische Botschaften sollten höchstens am Rande vorkommen. Die Kinderbücher müssen auch den Erwachsenen gefallen.

Ihr Tipp: Es sei außerdem sehr hilfreich, wenn Eltern selbst lesen und sich dabei beobachten lassen. Vor allem gilt aber auch: Vorlesen, vorlesen und zwar möglichst jeden Tag zur gleichen Zeit an einem entspannten Ort. Wenn man Kindern oft genug, die Möglichkeit gebe, in fremden Welten einzutauchen, ihnen zeigt, was sie dort Tolles erwarte, dann wollen sie schnell selbst lesen lernen. Wer liest, lernt mitdenken, Fremdes zu verstehen, mitzufühlen und lernt sich in andere hinein zu versetzen.

Monika Schiwy

(ms)

nach oben

Zurück zur letzten Seite
Druckfähige Version dieser Seite
Diese Seite empfehlen
Meinung zu diesem Artikel schreiben

Yoga & Spirit

Auf unserer Partnerseite so-ham.de findest du viele Inspirationen rund um Yoga und Achtsamkeit. Gönn dir eine Auszeit auf




Quicklinks



 

© hoppsala.de | Entwicklung: HEIM:SPIEL | Datenschutz