Hoppsala
 

Die Struktur von hoppsala.de alle Inhalte

Du bist hier: Home »» Bücher für Kids & Co

Suchen

Home

Journal

Pädagogik

Junge Familie

Gesundheit

Ernährung

Freizeit & Feste

Kindergeburtstage

DIY - Selbstgemacht!

Seite für Kinder

Bücher für Kids & Co

Gewinnspiele

Kontakt/Impressum

 

Aktuelle Meldung

27.06.2019

Gemüse-Eis – Lecker, vegan, gesund, schnell

lesen


Zurück zur letzten Seite Druckversion Seite empfehlen Einen Kommentar schreiben

 


Auswahl




 

 

Mein Freund, der Drache

Autorin: Verena Carl

Illustratorin: Cornelia Haas

 

Erscheinungsjahr: 2006

Verlag: Thienemann GmbH

 

Genre: Vorlesebuch

Thema: Abenteuer, Ritter, Indianer & Co

Alter: 6-8 Jahre

 

ISBN/ASIN: 3522178262

Preis: 9.90 €

Diesen Titel kannst Du hier bestellen »»


Rezension

Rufus ist zwar ein echter Ritter, fühlt sich aber eigentlich nicht wirklich wohl in seiner Haut. Mit Schwertern kämpfen und Drachentöten, so wie es sein Vater von ihm verlangt, das liegt ihm einfach nicht. Doch Rufus Vater spricht immer wieder von den gefährlichen Drachenungeheuern die es zu bekämpfen gilt und wenn Papa sagt, Drachen sind böse und gefährlich, dann stimmt das doch, oder?

Dragomir ist ein junger Drache, der genauso viele Vorurteile gegenüber Ritter hat, wie Rufus gegenüber Drachen. Beide kennen von Zuhause nur die schlimmsten Geschichten über den jeweils anderen. Nach anfänglicher Scheu stellen Rufus und Dragomir aber schnell fest, der andere ist doch gar nicht so böse und gemein wie erwartet. Zwischen den beiden entwickelt sich eine Freundschaft, ohne dass sie allerdings ihren Eltern davon erzählen.
Als es dann zu einem Kampf zwischen Dragomirs Mutter und Rufus Vater kommt, greifen die beiden Kinder ein. Sie machen ihren Eltern klar, dass es sowohl gute Drachen als auch gute Ritter gibt und das es durchaus Freundschaft zwischen ihnen geben kann. Rittervater und Drachenmutter können nur schwer ihre gegenseitiges Misstrauen überwinden, finden sich am Ende aber doch sympathisch. Und noch eine neue Freundin gewinnt Rufus zum Schluss: Die kleine Prinzessin Pepita, die doch gar nicht so zickig ist, wie Dragomir und Rufus immer dachten…

„Mein Freund, der Dache“ ist eine unterhaltsame Geschichte, die sich gut zum Vorlesen eignet oder für etwas ältere Kinder auch zum selber lesen. Die Bilder und Figuren sind mit viel Liebe zum Detail gezeichnet und bilden einen schönen Rahmen zur der niedlichen Geschichte um eine Freundschaft trotz Vorurteilen. (sto)

nach oben

Zurück zur letzten Seite
Druckfähige Version dieser Seite
Diese Seite empfehlen
Meinung zu diesem Artikel schreiben

kleine Auszeit

Yoga zum Mitmachen

Du brauchst eine kleine aktive Auszeit! Dann lade ich dich herzlich ein, bei meinem Yogaflow zum Thema "Frühlingserwachen" mitzumachen.




Quicklinks



Reisezeit

In unserer Rubrik Reise findet ihr spannende Reisereportagen und wertvolle Infos rund um das Thema "Reisen mit Kind/ern". Viel Spaß!

Jetzt stöbern >>


 

© hoppsala.de | Entwicklung: HEIM:SPIEL | Datenschutz