Hoppsala
 

Die Struktur von hoppsala.de alle Inhalte

Du bist hier: Home »» Bücher für Kids & Co

Suchen

Home

Journal

Pädagogik

Junge Familie

Gesundheit

Ernährung

Freizeit & Feste

Kindergeburtstage

DIY - Selbstgemacht!

Seite für Kinder

Bücher für Kids & Co

Gewinnspiele

Kontakt/Impressum

 

Aktuelle Meldung

13.04.2019

„Gute Kommunikation für Gute Kitas“

lesen


Zurück zur letzten Seite Druckversion Seite empfehlen

Seiten:

1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42

Auswahl




 

 

Das große Annette Betz Kinderliederbuch

Die alten Kinderlieder sind out? Von wegen! Es ist immer wieder schön, Klassiker wie "Hoch auf dem gelben Wagen" oder die "Vogelhochzeit" mit der Familie und Freunden gemeinsam zu singen.

lesen

nach oben

Lieber Gott, gib auf mich acht: Kindergebete für das ganze Jahr

Beten ist Reden mit Gott und das können schon die Kleinen! Dieses Gebetbuch liefert eine zeitgemäße Auswahl von Gebeten und Gedichten, die Kinder durch das ganze Jahr begleiten und eine Ruheinsel im Alltag bieten. Ob Frühling, Ostern, Sommer, Herbst, Erntedank, Winter oder Weihnachten für jede Zeit im Jahr ist das Passende dabei.

lesen

nach oben

Atuk

In der Ferne hört der kleine Eskimojunge Atuk das Bellen der heimkehrenden Hunde. Endlich kommen die Jäger mit den Tieren zurück! Atuk freut sich so sehr, seinen kleinen Hund Taruk endlich wieder in die Arme schließen zu können.

lesen

nach oben

Briefe von der kleinen Meerjungfrau

Hannah liebt ihre Ferien am Strand, doch sie wünscht sich eine Freundin. Da schickt sie eine Flaschenpost ab und lernt eine echte Meerjungfrau kennen! Und die braucht auch noch ihre Hilfe: Sie hat ihr Lieblingsarmband mit dem Seestern-Anhänger verloren.

lesen

nach oben

Ach, so heißt das! Auf dem Land

Kinder lernen am besten sprechen, wenn man viel mit ihnen redet. Die Bilderbücher der Reihe Ach, so heißt das! bieten zahlreiche Sprechan-lässe zu drei verschiedenen Themen: Auf dem Land, Durch Jahr und Tag, Mein Zuhause.

lesen

nach oben

Trau dich, spring über deinen Schatten!

Trau dich, spring über deinen Schatten ist ein farbenfrohes Bilderbuch, welches durch lustige Verse unterstützt wird. Doktor Kugelrund ist Tierarzt und rät den kranken Tieren, über ihre eigenen Schatten zu springen. Die Ursache ihrer Besuche liegt in ihrer Angst vor einer bestimmten Tat oder Aufgabe, die sie sich nicht trauen auszuführen.

lesen

nach oben

Meine Schwester und ich

Meine Schwester und ich ist ein hübsch illustriertes Bilderbuch. Das bunte Cover ist alleine vom Aussehen her schon ansprechend für Mädchen. Die liebevoll gestalteten Bilder spiegeln Alltagssituationen wider, mit denen sich so manch eine Schwester identifizieren kann.

lesen

nach oben

Joe-Mo

Monika Finsterbusch - die geistige Mutter von Prinzessin Lillefee - hat einen neuen Charakter ins Rennen geschickt, und der ist so ganz anders als die liebliche große Schwester: Joe-Mo ist ein pfiffiges kleines Bürschchen, der am liebsten in seiner Werkstatt ist und verrückten Ideen austüftelt.

lesen

nach oben

Der Neinrich, m. DVD-Video

Leo mag es gar nicht, wenn seine aufgedonnerte Tante Karin ihm bei jedem Besuch einen Kuss verpassen möchte, aber er traut sich einfach nicht, ihr das zu sagen. Muss er sich das etwa gefallen lassen? "Nein!" Das macht ihm der kleine Wüterich klar, der sich plötzlich aus Leos Zeichnung beugt. "Nein, nein und nochmals nein!"

lesen

nach oben

Knuff und seine Freunde entdecken die Sprache

Knuff ist ein Monster. Wenn man so etwas Niedliches überhaupt ein Monster nennen darf. Gemeinsam mit seinen Freunden wohnen er und seine Familie schon lange im Apfelbaum einer alten Villa. Die Menschen und ihr teilweise sehr seltsames Gebaren findet Knuff faszinierend und neugierig wie bereits schon sein Großvater wagt auch er sich so nah an die Menschenkinder heran, dass er entdeckt wird.

lesen

nach oben

Von Drachen und Mäusen. Die schönsten Vorlesegeschichten

Kinder ab fünf Jahren lieben Bücher wie diese. Mit Geschichten, in denen Unterwassermenschen, Drachen, mutige Kinder und solche wie du und ich vorkommen, in denen die Geschichten immer gut ausgehen und genau die richtige Länge haben, dass man sie am Stück vorlesen kann.

lesen

nach oben

Das allerkleinste Nachtgespenst

Eigentlich ist Lena kein Angsthase. Vor Gespenstern allerdings, da fürchtet sie sich. Nicht vor allen, nur vor denen in ihrem Zimmer. Sie verstecken sich hinter dem Vorhang, sitzen unter Lenas Bett und hocken auf dem Stuhl – in Gespenstersprache flüsternd. Keiner glaubt Lena, denn wenn Mama und Papa Licht machen, dann verstecken sie sich ja, die Geister ihres Kinderzimmers.

lesen

nach oben

Ich kauf mir einen neuen Bruder

Jannis und Frida streiten - wie ist bei Geschwistern eben so üblich ist. Doch Frida ist diesmal richtig sauer und beschließt, sich einen neuen Bruder zu kaufen ...

lesen

nach oben

Im Traum kann ich fliegen

Während über der Erde der Sturm die Blätter von den Bäumen fegt, richten sich die kleinen Tiere unterirdisch für den Winter ein. Unter ihnen ist auch Ria, die Raupe, die von bunten Farben und Luft träumt.

lesen

nach oben

Du schaffst das, Ole

Der kleine Otter Ole kann eine ganze Menge: vorwärtsrollen, rückwärtsrollen, nett zu Fröschen sein, durch den Matsch schlittern, über glitschige Steine hüpfen und besonders schöne Sandburgen bauen. Nur eines kann er nicht und das ist schwimmen!

lesen

nach oben

Der winzige Pepe

Pepe ist ein Känguru-Baby und er hat ein echtes Problem mit seiner Größe. Er findet, er sei nichts anderes als ein Brösel in einer Welt von Riesen. Und Pepe ist sich sicher, dass man ihn schon allein deswegen gar nicht lieb haben könnte ...

lesen

nach oben

Die schönsten Geschichten von Piggeldy und Frederick

Piggeldy und Frederick sind Kult! Bekannt sind die beiden Schweinchen aus dem Sandmännchen. Entstanden ist die Serie in den 70er Jahren und auch heute noch heißt es von Zeit zu Zeit: "Du, Frederick, was ist eigentlich ...?"

lesen

nach oben

Mariechen fraß nen Hasen auf

Der Hase kann’s nicht fassen! Die kesse kleine Göre mit dem lieblichen Namen hat ihn bei den Löffeln gepackt und will ihn doch tatsächlich fressen! Ob Mariechen das wohl schafft? Es soll Kinder geben, die nicht essen wollen. So ein Kind ist Mariechen nicht! Sie hat einen unglaublichen Appetit und scheinbar unkaputtbaren Magen, den sie in Dschungelcamp-Manier unerschrocken mit vielerlei Getier füllt.

lesen

nach oben

Drei miese, fiese Kerle

Konrad und seine Eltern wohnen in einer recht üblen Gegend, denn sie haben haben recht gruselige und gespenstische Nachbarn, die anderen liebend gerne einen gehörigen Schrecken einjagen.

lesen

nach oben

Wo das Glück wächst

Wenn man ganz neu in eine Stadt kommt, ist es nicht immer ganz einfach sich auf Anhieb wohl zufühlen und glücklich zu sein. Marie fällt genau das richtig schwer. Noch ahnt sie nicht, dass sie einen Glücksbaum im Garten hat, der einem bei fast allem das Glück bringt.

lesen

nach oben

Zurück zur letzten Seite
Druckfähige Version dieser Seite
Diese Seite empfehlen

kleine Auszeit

Yoga zum Mitmachen

Du brauchst eine kleine aktive Auszeit! Dann lade ich dich herzlich ein, bei meinem Yogaflow zum Thema "Frühlingserwachen" mitzumachen.




Quicklinks



Reisezeit

In unserer Rubrik Reise findet ihr spannende Reisereportagen und wertvolle Infos rund um das Thema "Reisen mit Kind/ern". Viel Spaß!

Jetzt stöbern >>


 

© hoppsala.de | Entwicklung: HEIM:SPIEL | Datenschutz