Hoppsala
 

Die Struktur von hoppsala.de alle Inhalte

Du bist hier: Home »» Bücher für Kids & Co

Suchen

Home

Journal

Pädagogik

Junge Familie

Gesundheit

Ernährung

Freizeit & Feste

Kindergeburtstage

DIY - Selbstgemacht!

Seite für Kinder

Bücher für Kids & Co

Gewinnspiele

Kontakt/Impressum

 

Zurück zur letzten Seite Druckversion Seite empfehlen

Seiten:

1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45

Auswahl




 

 

Nicht so wild, kleiner Tiger!

Da geht aber jemand schnell an die Decke! Immer, wenn es nicht so läuft, wie es der kleine Tiger am liebsten hätte, rastet er regelrecht aus. Er tobt, weint und schreit. Das ist wirklich nicht schön.

lesen

nach oben

Die sture Raupe Rieke

Die kleine Raupe Rieke tut das am liebsten, was alle Raupen tun: fressen. Das muss sie auch, denn aus ihr soll doch ein wunderschöner Schmetterling werden. Aber damit hat Rieke – noch – nichts im Sinn. Sie will lieber ihr Raupendasein voll auskosten, auch geschmacklich! Groß werden möchte sie am liebsten gar nicht.

lesen

nach oben

Wer hat Angst vorm schwarzen Gespenst?

So ein Waschsalon ist für das kleine Gespenst Marti das Größte! Sich da im 30 Grad Waschgang zu tummeln – wow! Leider ist es allein manchmal etwas langweilig, doch eines Tages kommt mit einem Schwung Schmutzwäsche aus dem Theater Gespenstermädchen Luzi.

lesen

nach oben

Wir haben einen Hut

Zwei Schildkröten haben einen Hut gefunden. Einen ! Das Problem ist: sie sind zu zweit, haben nun aber nur einen Hut und er steht ihnen beiden sehr gut. Es stellt sich die Frage, ob und wenn, wer den Hut bekommt. Ist er es wert, dass evtl. eine Freundschaft daran zerbricht?

lesen

nach oben

Kreativ mit Knete

Kann ich nicht, gibt’s nicht! Mit Knete bzw. Knetgummi, einer leicht verformbaren ton- oder wachsähnlichen Masse können tolle Sachen hergestellt werden. Erforderlich ist dazu natürlich die Knete, die es in vielen schönen Farben gibt. Eine abwaschbare Unterlage zum „Machen“ ist immer gut, Zahnstocher, ein altes Kindermesser, vielleicht eine Knoblauchpresse (für Löwenmähnen und kleine Locken) und Strohhalme für Beine und Hälse etc. In diesem Buch geht es speziell um Tiere.

lesen

nach oben

Mein allererstes Bastelbuch mit Filz, Stoff & Papier.

Schon den Jüngsten macht es Spaß, selbst etwas herzustellen, zu basteln. Filz, Stoff und Papier ist das bevorzugte Bastelmaterial, mit dem hier umgegangen werden soll. Allein das Fühlen der weichen aber auch unterschiedlichen Stoffe ist ein Highlight für die Kleinen. In fast jedem Haushalt findet sich doch eine Restekiste, auf die zurückgegriffen werden kann.

lesen

nach oben

Mein allererstes Bastelbuch mit Filz, Stoff & Papier.

Schon den Jüngsten macht es Spaß, selbst etwas herzustellen, zu basteln. Filz, Stoff und Papier ist das bevorzugte Bastelmaterial, mit dem hier umgegangen werden soll. Allein das Fühlen der weichen aber auch unterschiedlichen Stoffe ist ein Highlight für die Kleinen. In fast jedem Haushalt findet sich doch eine Restekiste, auf die zurückgegriffen werden kann.

lesen

nach oben

Tapsi will kuscheln

Er schaut sie erwartungs- und hoffnungsvoll an, doch sie macht ihm unmissverständlich klar, dass das nichts wird. Das Bild auf dem Cover ist eindeutig. Sie will nicht!

lesen

nach oben

Bauer Ente.

Das darf doch nicht wahr sein! Eine Ente, die das Feld bestellt? Ist das nicht die Aufgabe des Bauern? Natürlich, aber der liegt fett und feist mit Zeitung und Pralinenpackung in seinem Bett und feuert das arme Federvieh sogar noch an!

lesen

nach oben

Es gibt ein Fest

Ach, sind die gut drauf! Das Cover zeigt es ganz deutlich. Wo wollen die denn so schnell hin? Die freuen sich ja richtig! Sie haben auch allen Grund dazu. Das Eichhorn hat alle zu einem – seinem – Fest eingeladen. Einen besonderen Grund für dieses Fest gibt es eigentlich nicht, doch, vielleicht, weil heute eben so ein schöner Tag ist.

lesen

nach oben

Mein Bruder aus dem Gurkenglas

Hieronymus hat seiner Ansicht nach zwei große Probleme: einen fürchterlichen Vornamen und keine Geschwister. Bei ihm zu Hause ist es soooo langweilig. Auf der einen Seite hat er als Einzelkind natürlich eine Vorrangstellung und genießt sie auch. Andererseits bleiben die unangenehmen Aufgaben, wie Müll wegbringen, einkaufen, abtrocknen etc. ebenso an ihm hängen. Überspitzt gesagt fühlt er sich manchmal als Sklave seiner Eltern. Nein, es muss etwas geschehen!

lesen

nach oben

Esel und Bärin

Allein ist es langweilig, aber zu zweit sind Esel und Bärin ein tolles Team! Die beiden unterschiedlichen Freunde erleben in 23 kurzen Geschichten viele Abenteuer. Sie machen jede Menge Erfahrungen, die nicht immer unbedingt positiv ausgehen.

lesen

nach oben

Eselin Evelyn – das beste Erdmännchen der Welt

Boskop-Äpfel lassen Eselin Evelyn so schwach werden, dass sie jegliche Vorsicht vergisst. Der Korb mit den begehrenswerten Früchten ist für den Verkauf auf dem Markt bestimmt und befindet sich schon im Boot, mit dem Bauer Bauke gleich dorthin fahren will. Da er etwas vergessen hat, stibizt Evelyn schnell noch einen Apfel und fällt dabei ins Bötchen.

lesen

nach oben

Flieg, Lela, flieg!

Pino das Eichhörnchen ist ein kleiner Lebensretter. Es sucht gerade Haselnüsse, Bucheckern und Tannenzapfen für den Winter. Da sieht es die verzweifelte Schwalbe im Baum über sich, die sich den Flügel verletzt hat. Sie heißt Lela und Pino bietet ihr an, sie zu sich mit nach Hause zu nehmen. Dort kümmert er sich um sie, pflegt sie, kocht ihr Tee und lässt sie sogar bei sich schlafen. Als es ihr wieder besser geht, hilft er ihr auch bei den Flugversuchen.

lesen

nach oben

Mein Papa ist der Größte

Mein Papa! Er ist einfach der Größte! Groß und stark wie ein Riese, nur nicht zum Fürchten. Obwohl er viel schneller laufen kann als ich, achtet er darauf, dass ich mit ihm mitkomme. Ich albere so gerne mit ihm rum. Allen Unsinn macht er mit. Er beschützt mich, macht mir Mut, hört mir zu, und er ist stolz auf mich – egal, was ich tue!

lesen

nach oben

Zwei Papas für Tango

Roy und Silo sind zwei männliche Pinguine im Zoo von New York. Ihre Pfleger wundern sich, dass sie sich überhaupt nicht für die Pinguinmädchen interessieren. So wird das natürlich nichts mit dem Nachwuchs! Vielleicht wäre eine Trennung der beiden gut. Aber das ist gar keine gute Idee.

lesen

nach oben

Auf ins Wasser, Kater Kamillo!

Was für ein schrecklicher Tag! Zuerst wird Kater Kamillo aus seinem wundervollen Gummifischchentraum gerissen, dann erfährt er, dass ihn sein Klassenkamerad Kevin, der immer so fürchterlich angibt und alles kaputt macht, besuchen will und außerdem beginnen heute in der Schule seine Schwimmstunden, vor denen er sich fürchtet.

lesen

nach oben

Guck mal, wie die gucken!

Der Besuch im Zoo – für Kinder immer ein Highlight. Die Affen stehen ganz oben auf der Hitliste. Da sind sie schon. Sie schauen uns aufmerksam an. Aber irgendwie fühlen WIR uns jetzt von ihnen beobachtet und es taucht die Frage auf: wer ist hier eigentlich hinter Gittern?

lesen

nach oben

Schlimmer geht immer!

Der Esel ist fix und fertig. Sein Hals tut sooo weh, er bringt nicht einen Ton heraus. Die Ziege hat sich verletzt, das Mäuschen klagt über Bauchschmerzen, die Kuh hat eine Beule, die Ente ist flügellahm, der Maulwurf hat sich tagsüber rausgewagt und nun einen Sonnenbrand!

lesen

nach oben

W-w-wer hat schon Angst im Dunkeln?

Endlich ist der Frühling da. Filippo Frosch kann es gar nicht mehr erwarten, wieder in seinen geliebten Teich zu hüpfen. Seine Freunde Denni Dachs, Ibo Igel, Hansi Hase und Tinchen, die kleine Haselmaus sind auch ganz aufgeregt und springen vor Freude in die Luft. Die Zeit vergeht so schnell, dass sie gar nicht bemerken, dass es plötzlich dunkel, ja sogar stockdunkel wird.

lesen

nach oben

Zurück zur letzten Seite
Druckfähige Version dieser Seite
Diese Seite empfehlen

Yoga & Spirit

Auf unserer Partnerseite so-ham.de findest du viele Inspirationen rund um Yoga und Achtsamkeit. Gönn dir eine Auszeit auf




Quicklinks



 

© hoppsala.de | Entwicklung: HEIM:SPIEL | Datenschutz