Hoppsala
 

Die Struktur von hoppsala.de alle Inhalte

Du bist hier: Home »» Bücher für Kids & Co

Suchen

Home

Journal

Pädagogik

Junge Familie

Gesundheit

Ernährung

Freizeit & Feste

Kindergeburtstage

DIY - Selbstgemacht!

Seite für Kinder

Bücher für Kids & Co

Gewinnspiele

Kontakt/Impressum

 

Zurück zur letzten Seite Druckversion Seite empfehlen

Seiten:

1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45

Auswahl




 

 

Der Hund. (Meine große Tierbibliothek).

Er kann nicht sprechen, und doch ist es möglich, mit ihm zu kommunizieren. Seit tausenden von Jahren kommen Mensch und Hund gut miteinander aus. Kein anderes Tier ist uns so nahe. Wer (s)einen Hund aufmerksam beobachtet und entsprechend darauf eingeht, erkennt an seinem Verhalten, ob das Tier ihm wohlgesonnen ist, sich aufregt oder spielen will.

lesen

nach oben

Pia muss nicht perfekt sein.

Kennst du Pia Piretti? Das ist ein ganz besonderes Mädchen. Pia ist schon sehr selbständig und dementsprechend selbstbewusst. Natürlich zieht sie immer das passende Sockenpaar an, füttert immer ihren Hamster, schmiert immer das Pausenbrot für ihren Bruder …

lesen

nach oben

Im Traum kann ich fliegen

Komm mit, ich möchte dir fünf Freunde und ihre ungewöhnlichen Wohnungen vorstellen. Aber Achtung, es geht jetzt unter die Erde. Hier haben es sich ein Engerling, die Würmer Schnurps und Knurps, Rottolo der Käfer und Ria die Raupe richtig gemütlich gemacht.

lesen

nach oben

König Pups

Man mag es kaum aussprechen, aber der König hat ein „windiges Problem“, das ihm sehr zu schaffen macht. Immer, wenn er etwas gegessen hat, ärgert ihn sein Darm, d.h. er muss pupsen. Diese Winde werden begleitet von einem bestialischen Gestank, der die Leute regelrecht in die Flucht treibt. Der König schämt sich.

lesen

nach oben

Der Regenwurm. (Meine große Tierbibliothek)

Er hat keine Ohren und auch keine Augen – und doch weiß er, wenn du in seiner Nähe bist. Wieso? Er spürt eine Erschütterung im Boden und Veränderungen des Lichtes. Halten sich irgendwo Regenwürmer auf, geht’s den dort lebenden Pflanzen gut.

lesen

nach oben

Paulchen & Pieks: Heute vertragen wir uns wieder!

Fuchs Paulchen und Igel Pieks sind allerbeste Freunde und machen viel gemeinsam im Waldkindergarten. Eines Tages entdecken sie dort in einer geheimen Ecke einen riesengroßen Pilz. Der helle Wahnsinn! Was man damit alles anfangen könnte… Sie entwickeln die tollsten Ideen. Aber am anderen Morgen - der Pilz ist weg!

lesen

nach oben

Kleiner Streuner.

Der kleine Streuner sitzt in einer Ecke am Zaun und sieht ziemlich wütend aus. Was ist los? Warum spielt er nicht mit den anderen? Oder ist er sauer, weil niemand mit ihm spielt? Niemand weiß es so genau. Aber der Streuner hätte gerne mitgespielt.

lesen

nach oben

Der kleinste Mops des Turnvereins trägt das Trikot mit Nummer 1

Holla, die sind aber gut drauf! Jede Menge Tiere zeigen begeistert auf dem Cover und der Buchrückseite dieses witzigen Bilderbuches ihre ausgefallenen Kunststücke. Wie es aussieht, ist Langeweile für sie alle ein Fremdwort. Sie trainieren und haben auch sonst ganz viel Spaß. Da möchte der kleine Leser am liebsten gleich mit machen.

lesen

nach oben

Winzi

Winzi ist nicht gerade das größte Dackelkind in seiner (Hunde-)Familie. Seine zwei Brüder und Schwestern haben ihn im Wachstum schon überholt. Er wächst halt etwas langsamer.

lesen

nach oben

Hugo und Kauz

Hugo und sein Papa sind eine richtige Männer-WG. Sie wohnen mit dem Hund Bernhard in einem Haus am Waldrand. Da Papa im und am Wald schwer arbeitet, ist Hugo oft den ganzen Tag allein. Es ist nicht so, dass er sich nicht beschäftigen kann, aber es fehlt ihm jemand, der sich um ihn kümmert.

lesen

nach oben

Korbinian mit dem Wunschhut

Ja, was ist denn das? Korbinian Ohrwaschl findet ganz plötzlich auf dem Tisch in seiner kleinen Wohnung einen wunderschönen gelben Hut. Den hat er noch nie gesehen, Besuch war auch nicht da, also folgert er: das muss ein Wunschhut sein!

lesen

nach oben

Trau dich, kleiner Pinguin.

Nicht nur bei den Menschen gibt es „So‘ne und solche“. Im Tierreich ist das nicht anders. Percy Pinguin ist zwar noch klein, aber doch schon ein richtiger Draufgänger. Seine Freundin Pippa Pinguin staunt immer wieder über seinen Mut. Sie selbst ist nämlich ziemlich ängstlich und traut sich wenig zu. Aber Percy kann es gar nicht wild genug sein.

lesen

nach oben

Zippy Chippy: Das langsamste Rennpferd aller Zeiten

Zippy Chippy – diesen Namen muss man sich erst einmal auf der Zunge vergehen lassen. In ihm steckt Feuer und Temperament. Die Erwartungen sind also schon ziemlich hoch, wenn dieses Rennpferd auf die Rennbahn geht. Seine ruhmreichen Vorfahren haben ihm den Triumpf in die Wiege gelegt. Leider leider….

lesen

nach oben

Dr. Maus.

Dr. Maus ist bei seinen Patienten beliebt. Sie kommen gern zu ihm mit ihren Wehwehchen, weil er eine ganz eigene Herangehensweise an die jeweiligen Beschwerden hat.

lesen

nach oben

Leos Monster

Leo, die Stadtmaus, ist eingeladen bei Freundin Zoe, die auf dem Land wohnt. Soviel Natur ist für ihn neu und ungewohnt. Zoe warnt ihn vor der Katze, doch die jagt ihm keine Angst sein. Es gibt etwas anderes, das ihn in helle Mauspanik versetzt. Er hat ein Monster gesehen!

lesen

nach oben

Haben wir auch nichts vergessen?

So ein Ausflug will gut vorbereitet sein. Die Freunde Hubert und Huschl überlegen, was zu einer zünftigen Tour ins Grüne mit muss: auf jeden Fall eine Decke und natürlich alles für ein schönes Picknick. Huschl kümmert sich um die Brote. Sie sind noch nicht weit gekommen, als sie feststellen, dass der Ball fehlt.

lesen

nach oben

Zitronenkind.

So eine Zitrone ist auch nicht ohne und sauer macht nicht zwangsläufig lustig! Zitronenkind Toni ist anders als seine Geschwister. Die albern herum, kichern und wollen nur eins: runter vom Baum. Toni ist zurückhaltener und findet sich eigentlich ganz ok, aber es ärgert ihn schon, wenn sie sich über ihn lustig machen. Als die anderen aber nach und nach den Absprung wagen, hat er den ganzen Baum für sich allein. Endlich hat er seine Ruhe.

lesen

nach oben

Ei, Ei, Ei! Die Maus hilft aus

Huch, die Amsel hat doch tatsächlich vor lauter Stress in den Schwanz der kleinen Maus gebissen. Sie dachte, es wäre ein Wurm. Eigentlich muss sie ihre Eier im Nest ausbrüten, aber ihr Hunger zwingt sie, das Gelege kurz allein zu lassen.

lesen

nach oben

Komm, wir gehen in den Wald; kreativ den Wald entdecken.

Der schönste Abenteuerspielplatz ist der Wald, und das zu jeder Jahreszeit. Damit dir und den vielen kleinen und großen Bewohnern des Waldes nichts geschieht, gilt es einige grundsätzliche Regeln zu beachten. Bleib z.B. auf den Wegen, entfache kein Feuer, nimm deinen Müll wieder mit und besteige keinen Hochsitz!

lesen

nach oben

Maus und Eichhorn: die große Reise ans Meer

Die kleine Maus hat einen Traum: einmal das Meer sehen. Manchmal glaubt sie sogar es zu riechen. Sie kann an nichts anderes mehr denken, obwohl der alte Enterich ihr erzählt hat, wie weit und gefährlich die Reise dorthin ist. Doch eines Tages macht sich das Mäuschen auf den Weg. Unterwegs lauern viele Gefahren.

lesen

nach oben

Zurück zur letzten Seite
Druckfähige Version dieser Seite
Diese Seite empfehlen

Yoga & Spirit

Auf unserer Partnerseite so-ham.de findest du viele Inspirationen rund um Yoga und Achtsamkeit. Gönn dir eine Auszeit auf




Quicklinks



 

© hoppsala.de | Entwicklung: HEIM:SPIEL | Datenschutz