Hoppsala
 

Die Struktur von hoppsala.de alle Inhalte

Du bist hier: Home »» Bücher für Kids & Co

Suchen

Home

Journal

Pädagogik

Junge Familie

Gesundheit

Ernährung

Weihnachten

Freizeit & Feste

Kindergeburtstage

DIY - Selbstgemacht!

Seite für Kinder

Bücher für Kids & Co

Gewinnspiele

Kontakt/Impressum

 

Zurück zur letzten Seite Druckversion Seite empfehlen

Seiten:

1 2 3 4 5 6 7

Auswahl




 

 

Weihnachtszeit im Wichtelwald

Hoch oben im Norden ist der Wichtelwald tief verschneit. Das Weihnachtsfest steht vor der Tür und der Wichtel freut sich schon sehr darauf. Auf seinem Schlitten hat er wunderbare Dinge zum Schmücken für den Weihnachtsbaum dabei. Unterwegs trifft er viele Tiere, die sich auch auf das Fest freuen.

lesen

nach oben

Schau mal, was ich kann, Pettersson!

Kater Findus kräht vor Übermut! Vor lauter Energie weiß er gar nicht, wohin mit sich. Voller Begeisterung hüpft er mit beiden Füßen bis zum Haus. Kann Bauer Pettersson das auch? Der könnte schon, will aber jetzt nicht, weil er Holz hacken muss. Mal sehen, wer schneller laufen kann. Zum Glück wird Pettersson Zweiter!

lesen

nach oben

Girls Night. Rezepte & Tipps für den perfekten Mädelsabend.

Unter uns: so ein Mädelsabend ist nicht ohne – Kalorien! Aber die werden schnell zur Nebensache, denn das Wichtigste ist doch das Beisammensein mit den Freundinnen. Mal wieder richtig ausgiebig lachen, rumalbern, einfach Spaß haben und vielleicht auch ein bisschen lästern.

lesen

nach oben

Schau mal hier, worin gleichen sich die vier?

Was haben das behäbige Nashorn, das wollige Schaf, die neugierige Ziege und das afrikanische Gnu gemeinsam? Da muss schon ganz genau hingeschaut werden. Aber auch dem Rentier, dem Rothirsch, dem Elch und sogar dem Hirschkäfer können Gemeinsamkeiten zugeordnet werden. Jeweils vier Tiere auf den Doppelseiten können unsere Kleinen ganz schön fordern.

lesen

nach oben

321 superschlaue Dinge, die du unbedingt wissen musst.

Sachen gibt’s, die gibt’s gar nicht – oder doch? Die Gottesanbeterin ist eine Kannibalin! Wer hätte das bei dem Namen vermutet? Mama Schwein singt sogar beim Säugen ihrer Ferkel, und was glaubst du, warum es kein Radrennfahrer wagen würde, mit unrasierten Beinen zum Rennen anzutreten? Der teuerste Kaffee ist aus Katzenkot, Dynamit steckt voller Erdnüsse und Ketchup war früher Medizin.

lesen

nach oben

Der große Löwe und die kleine Maus

Der mächtige Löwe hält gerade sein Mittagsschläfchen. Da läuft ihm eine kleine Maus über die Nase. Das kitzelt natürlich. Er wacht auf und fängt sie mit seiner Tatze. Zitternd bittet die Maus darum, nicht gefressen zu werden. Vielleicht kann sie ihm ja irgendwann auch helfen. Das kann er sich nicht vorstellen und lässt sie lachend laufen.

lesen

nach oben

Richtig giftig. Wo es echt gefährlich ist.

Es gibt Dinge, die sind verboten, aber nicht zwangsläufig gefährlich. Ein Beispiel ist das Betreten des Rasens. Aaron und Mona entdecken auf ihrem Weg zur Schule durch den Park das Schild „Betreten verboten“. Sie nehmen es kurzentschlossen mit und überlegen, wo es zweckmäßiger aufgestellt werden könnte.

lesen

nach oben

Der kleine Siebenschläfer: Das ist noch nicht gemütlich!

Für den kleinen Siebenschläfer wird es Zeit, ins Bett zu gehen. Aber ihm ist es noch nicht gemütlich genug. Ein bisschen mehr Heu ist jetzt sicher genau das Richtige. Doch an seinem Gesichtsausdruck ist deutlich zu erkennen, dass da noch Steigerungspotential ist.

lesen

nach oben

Der kleine Warumwolf macht Ferien.

Finn und der kleine Warumwolf sind einfach ein gutes Team! Der eine fragt den anderen Löcher in den Bauch, und der andere ist um keine Antwort verlegen. Woher soll so ein kleiner Warumwolf auch wissen, wie die Elefanten ihren Schnupfen ohne Taschentücher in den Griff kriegen?

lesen

nach oben

Der Löwe mit dem Wackelzahn.

Tafiti, das Erdmännchen und Pinsel, das Pinselohrschwein sind die allerbesten Freunde. Sie leben in Afrika und gehen füreinander durch dick und dünn. Aber sie helfen gerne auch anderen.

lesen

nach oben

Das Riesen-Natur-Wimmelbuch

Gibt es etwas Schöneres, als hinaus in die Natur zu gehen, sie zu beobachten und zu erleben? Jede Jahreszeit hat ihre Reize. Wie eifrig sind die kleinen Ameisen bei der Arbeit, und dort baut gerade ein Vogel sein Nest. In den Tierkinderstuben im Wald, unter der Erde, auf der Wiese, im Kornfeld, an Bach und Teich und im See wird genauso herumgealbert und getobt wie bei den Menschenkindern

lesen

nach oben

Meine große Naturbibliothek: Wiese

Grün ist die Wiese. Und sonst? Wiese ist nicht gleich Wiese. Der angehende kleine Naturforscher wird staunen, wieviele verschiedene Arten es gibt. Naturwiesen, Blumenwiesen, Mager- und Fettwiesen, Feucht- und Trockenwiesen, Streuobstwiesen, Bergwiesen und sogar Salzwiesen werden ausführlich und kindgerecht vorgestellt.

lesen

nach oben

Guinness World Records 2018

Immer höher, schneller, weiter – geht das überhaupt und wer macht denn sowas? Das ist natürlich nicht alles, denn tiefer, länger, teurer, jünger existiert auch. Es gibt noch viel mehr Kriterien, nach denen die Rekorde, die in diesem Buch gezeigt werden, aufgelistet sind. Inbegriffen ist ein Teil, der sich speziell der Welt der Superhelden widmet.

lesen

nach oben

Wenn drei Schafe schlafen gehen

Schon wieder Zeit, um ins Bett zu gehen! Hier sind es drei Schäfchen, die noch nicht die nötige Bettschwere haben. Mimi, Luise und Klaus brauchen bestimmte Rituale, um einschlafen zu können. Kommt uns das bekannt vor?

lesen

nach oben

Klopf! Klopf! Klopf! Wo ist der Honigtopf?

Oh, oh, oh, wenn das nur gut geht! Wer schleicht denn da zu mitternächtlicher Stunde in ein fremdes Haus? Es ist der Bär. Was will er da bloß? Na, er sucht das, was alle Bären lieben: den Honigtopf! Irgendwo hier muss doch einer sein. Aber leise, pst, damit ihn niemand hört.

lesen

nach oben

Mein allererstes Wimmelbuch - Auf dem Bauernhof

Für Kinder ist der Besuch eines Bauernhofes ein Highlight. Was es da alles zu sehen gibt! Die kleine Ziege kommt ganz neugierig auf Pia zugelaufen. Ist die niedlich! Später darf Pia die Hühner füttern. Aber sie ist selig, als sie mit Bauer Max auf die Weide zu den kleinen Lämmchen geht. Sind die weich!

lesen

nach oben

Alle meine liebsten Kinderreime.

„Es war eine Mutter, die hatte vier Kinder“, „Morgens früh um sechs“, „Heile, heile Segen“ und 24 weitere bekannte und auch neue lustige Reime werden in diesem Buch vorgestellt. Bei manchen werden auch die Spielmöglichkeiten aufgezeigt. Viele kennen wir selbst vollständig oder lückenhaft noch aus der Kinderzeit.

lesen

nach oben

Nur noch kurz die Ohren kraulen?

Ach, ist das spät! Das Hasenkind muss doch ins Bett. Hilfst du ihm dabei? Die Zähne sind schon geputzt und der Schlafanzug liegt bereit. Klatsch einfach in die Hände, zack, hat es ihn an. Aber das Kissen muss erst nochmal zurecht geklopft werden. Kannst du das machen?

lesen

nach oben

Und wie macht die Giraffe?

Tiere machen Geräusche, tiefe, laute, hohe, schöne … Alle, die schon einmal im Zoo waren, haben das gehört. Es macht aber auch Spaß, selbst wie ein Löwe zu brüllen – oder es wenigstens zu versuchen. Könnte sein, dass dann einige vor Schreck davonlaufen. Das Tröröh des Elefanten kriegst du hin, ebenso den Affenruf. Er schlägt sich dabei oft auf die Brust. Aber wie macht denn nun die Giraffe?

lesen

nach oben

So müde und hellwach

Kinder, Kinder! Wer kennt das Prozedere nicht? Immer dasselbe Theater mit dem Nichteinschlafenkönnen/-wollen. Igel, Fuchs, Esel, Pelikan, Seebär und das Krokodil sind hundemüde, können aber doch noch nicht einschlafen.

lesen

nach oben

Zurück zur letzten Seite
Druckfähige Version dieser Seite
Diese Seite empfehlen

Yoga & Spirit

Auf unserer Partnerseite so-ham.de findest du viele Inspirationen rund um Yoga und Achtsamkeit. Gönn dir eine Auszeit auf




Quicklinks



 

© hoppsala.de | Entwicklung: HEIM:SPIEL | Datenschutz